Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

[Versuche es mit den Früchte des Geistes. Vergiss alle materielle Lösungen und verstehe Geist als die einzige wirkliche und effektive Kraft!

David Price, CS, Denver CO
Posted Monday, July 31st, 2017

[Versuche es mit den Früchte des Geistes. Vergiss alle materielle Lösungen und verstehe Geist als die einzige wirkliche und effektive Kraft! (4)]

Metaphysische Anwendungsideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion zum Thema “Geist”
für den 6. August 2017

von David L. Price, CS, Denver, Colorado
dlawrenceprice@yahoo.com • (001) 720-308-9500

„Größtes Bedürfnis der Woche“-Spendenaufruf (Top Needs of the Week) am Ende des Textes

Wie wir alle von unserem ersten Sonntagsschulunterricht gelernt haben, ist Geist Gott. Aber was bedeutet das wirklich und wie erlernen und erleben wir diese Art, Gott zu betrachten? Erstens ist Geist nichts - und kann nichts sein - was wir uns mit unserem menschlichen Gehirn vorstellen. Geist an und für sich ist unendliche, andauernde Aktivität. Geist ist ewig, also gibt es keinen Anfang und kein Ende für Gott. Geist ist genau das, in der Tat, sogar das einzige, was erschafft. Das bedeutet, dass wir exklusiv von Geist, geistig, geschaffen wurden sind.

Also diese Lektion geht wirklich darum, den aktiven Geist zu erkennen, der arbeitet, um in unserem Leben zu erschaffen und zu erneuern. Diese Arbeit ist immer gut und harmonisch. Ein Weg, um diese aktive Arbeit zu sehen, ist durch die Metapher der "Engel", die ein Thema in dieser Wochenlektion ist. Ich denke gern an die Idee von Engeln, die nicht so getrennt von Gott sind, und sicherlich nicht etwas, das einen menschlichen Körper mit Flügeln, Heiligenschein und Federn einschließt. Diese Lektion gibt einen erweiterten Sinn für den Engelsbesuch, der zu unserem Denken kommt und lehrt und erhebt, um ein besseres Verständnis von Geist zu geben, davon wie Gott uns gerade führt.

Der Goldene Text (GT) der Lektion dieser Woche beginnt mit dem wunderbaren Empfang, nicht die Art von Rezeption, wie bei Partys mit Freunden oder Familie oder einem formalen Empfang mit Prominenten oder beim Besuch einer Hochzeit. Stattdessen hat es mit dem Empfang der Gabe des Geistes zu tun. Paulus schreibt an die Kirche in Korinth, aber im Wesentlichen schreibt er an jeden von uns, er ermutigt und versichert uns, dass uns ein vollständiges Gefühl der Gegenwart Gottes, des Geistes, des Schutzes, der Führung und der Heilung gegeben wurden. Er versichert uns auch, dass dieses Geschenk nicht für eine besondere Klasse von Menschen reserviert ist oder etwas, das man sich verdienen muss; es ist einfach ein Geschenk.

Paulus macht auch deutlich, dass dieses Geschenk nichts mit materiellen Dingen zu tun hat - wie die Aufregung, die man empfindet, wenn man ein neues Telefon oder einen Computer geschenkt bekommt; das ist ein flüchtiges Gefühl, eigentlich etwas, das nicht real ist, weil es nicht dauerhaft ist. Wovon Paulus spricht, ist das Gefühl der Gegenwart Gottes, Geist.

Diese Gabe des Geistes, so erklärt Paulus, ist heute kein Geschenk für später, oder irgendwann in der Zukunft, wenn wir bereit sind, es zu empfangen. Dies es ein „empfangenes“ Geschenk. Jeder von uns hat schon dieses Geschenk erhalten, auch wenn wir es nicht wissen.

Ich erinnere mich an eine Erfahrung, die ich hatte, während ich den Christian Science-Klassenunterricht nahm. Wir wurden gebeten, einfach Gottes Gegenwart zu fühlen. Ich saß stundenlang allein in meinem Hotelzimmer auf der Suche nach diesem schwer fassbaren Sinn für die Gegenwart von Geist. Als ich endlich zu Bett ging, hatte ich nichts, ich fühlte mich so niedergeschlagen. Es stellt sich heraus, dass ich nicht der einzige war, dem die Aufgabe nicht auf Anhieb gelungen war. Am folgenden Nachmittag, wieder mit der Aufgabe betreut, hatte ich quälende Schmerzen. Weder Dehnen noch Liegen, Sitzen oder Duschen brachte mir Erleichterung. Den Tag über im Gebet verbringend, unterstützt von einem Praktiker, konnte ich ein Gefühl der Heilung finden, aber als ich ihn dann anrief, um seine Arbeit zu beenden, kam der Schmerz zurück.

Ich erkannte, dass dies etwas sein würde, mit dem ich mich auseinandersetzen musste. Und schließlich konnte ich es durch eine ruhige, gebeterfüllte Beharrlichkeit schaffen . Damals in jener Nacht fühlte ich einfach eine klare Stimme, eine beruhigende Engelsnachricht, dass meine Identität intakt war. In diesem Augenblick fühlte ich Gottes Gegenwart, und in diesem Augenblick war ich geheilt. Das ist es eben - Gottes Gegenwart war nicht etwas Fremdes, so wie eine brandneue tropische Frucht, die ich noch nie gekostet hatte. Dieses Gefühl von Geist war etwas, was ich immer gewusst und gefühlt hatte, ich hatte bloss einfach nicht zwei und zwei zusammen gezählt. „Erhalten“ hatte ich den Geist schon längst.

Da dieses ewige Verständnis für den Empfang für jeden von uns wahr ist, bedeutet das, dass wir nicht mit anderen Menschen über Gott in einer Weise sprechen müssen, die klingt, als ob wir versuchten, sie von Gottes Fürsorge und Beständigkeit zu überzeugen. Wir können mit ihnen in dem Wissen sprechen, dass sie bereits die Gabe des Geistes erhalten haben, auch wenn sie es noch nicht ganz wissen.

Das Wechselseite Lesen (WL) erweitert dieses Konzept der Gabe des Geistes und erinnert uns daran, dass Gott, das göttliche Gemüt, in Weisheit und Intelligenz unendlich ist, so dass diese Geschenke auch komplex und vielfältig sein müssen. Ich liebe die Vorstellung, dass jeder von uns Gottes Geschenk einzigartig und sogar anders empfängt. Zum Beispiel sind einige Leute gut drin, mit anderen über Gott zu sprechen. Manche haben die Liebe Gottes so klar gefühlt, dass sie super einfühlsam sind,und manche sind so zuversichtlich über Gottes Sorge, dass sie einfach Selbstlosigkeit ausstrahlen.

Und Paulus macht deutlich, dass, obwohl es verschiedene Geschenke gibt, es einen Geist gib. Das bedeutet, dass göttliche Qualitäten wie Treue, Mitgefühl und Güte harmonisch zusammenarbeiten müssen. Ich denke da gerne an ein Orchester. Die erfahrenen Streicher spielen nicht die Flöte, die Konzertpianisten verstehen nichts vom französischen Horn usw., aber die Arbeit, die jeder Musiker in sein eigenes Handwerk einbringt, während sie zusammenspielen, führt zu dem Fluß, dem Rhythmus und der Harmonie einer großen Symphonie.

Ich liebe, wie Paulus die Galater mahnt - es ist fast so, als ob er sagt: "Lese die Früchte des Geistes auf und lebe sie in deiner täglichen Erfahrung". Und was sind diese Früchte des Geistes? Nun, Paulus gibt einen groben Überblick: "Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Selbstbeherrschung" (NIV Übersetzung engl. Bibel, B22). Das sind Qualitäten, die wir verkörpern, und die uns von Gott "frei gegeben" sind.

Also, was ist so besonders an diesen Qualitäten? Paulus Antwort: "Gegen solche gibt es kein Gesetz!" Denken wir an die tiefreichende Bedeutung einer solchen Aussage. Die Liebe Gottes, Gottes Freude, Gottes Frieden usw. zu verkörpern, ist undurchdringlich, immun gegen Verfolgung oder Verfolgung (siehe Abschnitt 5)! Zum Beispiel, egal wie sehr jemand dich, deine Freunde, deine Familie, deine Gemeinde, die Welt hasst, wenn du Liebe ausdrückst, ausstrahlst, dann ist deine Identität als Ausdruck göttlicher Liebe unveränderlich und unberührt. Versuche diese Qualitäten oder Früchte des Geistes. Gott hat sie dir kostenlos gegeben. Siehe, wie mächtig und heilend sie wirklich sind.

Das Thema Geist oder Gott, der durch Engel offenbart wird, wird während der ganzen Wochenlektion hervorgehoben und erinnert mich an die Kraft und Sicherheit, eine gegenwärtige greifbare, fühlbare Versorgung, welche die Güte von Geist ist.

Abschnitt 1: Kennst du schon Geist? Es gibt eine Armee von Ideen (Engel), die zeigen, was du heute über Gott wissen musst.

Eine Hauptquelle, um Berichte über Geist zu finden und zu lernen, wie man Geist versteht, stammt aus den Lehren, die in der Bibel gefunden werden (oder „Die Schriften“, wie viele Christen die Bibel bezeichnen). Betrachten Sie den ersten Lehrsatz der Christlichen Wissenschaft - "Als Anhänger der Wahrheit nehmen wir das inspirierte Wort der Bibel als unseren geeigneten Führer zum ewigen Leben." Was macht ein Führer? Nun, er führt uns auf unserer Reise und bietet uns alles, was wir brauchen, um unser Ziel zu erreichen. Dies ist genau das, was die Bibel tut, es ist dein Führer, um Gott, Geist zu verstehen, und das hilft dir, deine beständige Beziehung zu deiner Vater/Mutter-Liebe zu verstehen, eine gegenwärtige Hilfe in jeder Situation.

Wie wir alle schon wissen, können wir Geist nicht mit materiellen Ohren oder Augen sehen oder hören, weil es unmöglich ist, etwas Unendliches und Ewiges, reine Liebe, materiell zu begreifen. Aber Geist kann durch Symbole / Metaphern verstanden werden. Wie Mrs. Eddy sagt: "Geist wird durch Stärke, Gegenwart und Macht symbolisiert und auch durch heilige Gedanken, die von Liebe beschwingt sind." (SH5)
Abschnitt 1 dieser Wochenlektion macht Gottes Güte eindeutig klar durch die Feststellung, dass Geist der Schöpfer ist "in Weisheit hast du sie alle gemacht ...". In der Tat ist es das Wort des Geistes, das sowohl kreativ als auch erneuernd ist. Ich liebe diese Idee der Erneuerung. Es bedeutet, dass, unabhängig von den eingefahrenen Gleisen, auf denen du dich befindest, oder von deinem Grübeln über Ungerechtigkeit, Gott die Güte in dir erneuert, und dir damit ermöglicht, den falschen Sinn beiseite zu schieben und mit Ihm voranzuschreiten.
Es ist verlockend, zu denken - ach, ich bin nicht spirituell genug, oder mein Verständnis, um wirklich zu wissen, wie man von Spirit geführt wird, ist nicht tief genug. Aber die Metapher dieser Wochenlektion ist, darauf zu vertrauen, dass diese Engelsgedanken dich führen werden, - und es sind nicht nur ein paar Engel, es sind "... sogar Tausende von Engeln" (engl. Bibel) (B4).

Ich liebe die Idee, dass Geist oder Geist "alles weiß". Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind alle von Gott erkannt. In Wirklichkeit ist nichts für den Geist neu. Wenn wir uns also an diese Engelsbotschaften halten, können wir ausdrücken, was Gott jetzt schon weiß und versteht.

Abschnitt 2: Wo sehen wir Geist?

Dieser Abschnitt beantwortet die obige Frage auf einfache Weise - es gibt keinen Ort, an den du gehen kannst, wo Gott nicht bei dir ist! Psalm 139 ist einer meiner Lieblings-Psalme, weil er es so poetisch sagt: " Wohin soll ich gehen vor deinem Geist, und wohin soll ich fliehen vor deinem Angesicht? Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mich bei den Toten, siehe, so bist du auch da. Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten. "(B6) Natürlich ist Gott bei dir, wenn du dich glücklich und harmonisch fühlst ("Himmel "), aber was ist, wenn du das Gefühl hast, dass du alles vermasselt hast und Du daran schuld bist ("die Grube" oder "Hölle")? Oh ja, Gott ist sogar dort. Wie wäre es mit „die Flügel der Morgenröte“ nehmen und “am äußersten Meer” bleiben?

Dieser Psalm kam mir in den Sinn, als ich mich auf einer Geschäftsreise nach Boston befand. Als das Flugzeug abhob, betete ich, indem ich mit Geist kommunizierte. Als der Flieger begann, auf der Startbahn zu beschleunigen, erkannte ich, dass die Geschwindigkeit des Flugzeugs, selbst bei 560 km /h, die Anwesenheit Gottes nicht beeinträchtigte. Wir können Geist nicht überholen! Geist füllt den ganzen Raum. Also, auch wenn du auf den Flügeln der Morgenröte unterwegs bist, ist Gott immer genau bei dir.

Mrs. Eddy sagt ziemlich klar, dass die Suche nach körperlichen oder materiellen Anzeichen von Gottes Gegenwart (wie auf der Suche nach "Engeln" als geflügelte Wesen, die in deinen Ohren flüstern) einfach die Suche nach Geist in der Materie ist. Sie schreibt: "Können die materiellen Sinne, die keinen direkten Beweis von Geist erhalten, über das geistige Leben, die geistige Wahrheit und Liebe korrektes Zeugnis ablegen? Die Antwort ... muss für immer Nein sein. "(SH7)
Aber das heißt nicht, dass wir keine Engel erleben. Mrs. Eddy gibt einen wunderbaren Einblick in die allgemeine Ansicht über Engel mit ihrer Definition in ihrem Glossar. Sie schreibt: "ENGEL. Gottes Gedanken, die zum Menschen kommen; geistige Intuitionen, rein und vollkommen; die Inspiration der Güte, Reinheit und Unsterblichkeit, die allem Bösen, aller Sinnlichkeit und aller Sterblichkeit entgegenwirkt. " (SH8, 581) Toll! Engel spielen tatsächlich eine große Rolle bei unserem Lernen über Geist; Gedanken, die von Gott zu uns kommen, Intuition, Inspiration ... alles, um uns beizubringen, wie man Gott näher kommt und sich vom Bösem und der Materie entfernt.

Jakobs Erfahrung, die Engel zwischen Erde und Himmel auf einer Leiter vorbeigehen zu sehen, half ihm, den Gedanken, der uns von einem materiellen zu einem geistigen Sinn erhebt, zu erkennen, "... Entzückt erklimm ich Deine Höh’n, schweb über Raum und Zeit " ...Und das Resultat? "Du wendest mir dein Anlitz zu, dein Frieden geht mit mir.." (Siehe Hymne 136)

Abschnitt 3: Geist stärkt uns, unabhängig vom den Umständen

Ob bei Müdigkeit, Schmerz, Schwäche ... Gott ist da, um dich zu stärken. Manchmal besteht im Camp hier die Neigung, zu sagen: "Ich ziehe das durch", indem man sich auf Willenskraft stützt, um sich durch den Tag zu bringen. Oder man sagt: "Ich gebe auf, das ist zu viel für mich." Mrs. Eddy ist in diesem Punkt wirklich ganz eindeutig: "Es ist mir bewiesen worden, dass Leben Gott ist und dass die Macht des allmächtigen Geistes ihre Stärke nicht mit der Materie noch mit dem menschlichem Willen teilt." (SH13). Lass dich nicht länger verführen zu meinen, dass es der menschliche Geist oder menschliche Wille ist, der ausreicht - oder eben nicht, um dich zu stärken. Alle Energie, Kraft, Ruhe, Richtung, die wir benötigen, kommt von Gott. Verlass dich auf Geist - "Lasst uns die göttliche Energie des Geistes fühlen, die uns zu neuem Leben führt ..." (SH11)

Mrs. Eddy verwendet das Beispiel von Florence Nightingale, einer Krankenschwester, die oft tagelang bis spät in die Nacht unermüdlich verwundete Soldaten versorgte. Mrs. Eddy schrieb diese Energie der "... Hilfe, die sie vom göttlichen Gesetz” erhielt zu, “das sich über das menschliche Gesetz erhebt." Sich wahrhaft um die Bedürfnisse anderer zu kümmern, Gottes Liebe, Vergebung und Versorgung zu spüren, sind großartige Motive bei der Überwindung von Schwäche, Müdigkeit oder Erschöpfung. [Zitat B11 ist aus Jesaja 35, welches der CedarS-Gründerin Ruth Huff als göttliche Antwort beim Aufschlagen der Bibel kam, auf die Frage: "Was ist der Zweck von CedarS?"

Als ich über „macht fest die wankenden Knie” arbeitete, vergeistige ich das Konzept von wankenden Knien. Wankende, schwache Knie - bist du bereit, aufzustehen und einfach deine Liebe und Ehrfurcht für Geist zu erklären, oder hast du Angst, dass die Leute nicht verstehen oder sich über dich lustig machen? Überprüfe Deine sprichwörtlichen Knie an der Tür und erkenne, dass Gott deine Entschlossenheit aufzustehen, stärkt. In der Tat, sei bereit , jemandem, der nicht so leicht an Gottes Fähigkeit zu versorgen und zu heilen glaubt, zu versichern: Ja, du bist sicher, versorgt und gestärkt, weil es das ist, was Gott tut.

Jesaja 40 ist auch einer der beliebtesten Bibelverse, bei dem es hilfreich sein könnte, ihn sich zu merken! „...aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden " (B12).

Abschnitt 4: Hör auf, etwas anderem als Geist zu vertrauen!

In diesem Abschnitt geht es wirklich darum, Gott zu vertrauen und vom Aberglauben abzulassen. Mir gefällt der Kontrast zwischen Christus Jesus, von dem wir lesen, er „kehrte zurück in der Kraft des Geistes“ (B14) und dem Mann, der seit 38 Jahren „krank gelegen“ hatte. Obwohl nicht in der Lektion dieser Woche, kommt Jesu Rückkehr direkt nach der Geschichte seiner 40 Tage in der Wildnis, in der von den drei Versuchungen berichtet wird. Jesu volles Vertrauen auf Gott, sein unnachgiebiges Vertrauen in Gottes Fürsorge, führte ihn zu einem neuen Verständnis von Gottes. Dies ist gemeint, als er in „der Kraft des Geistes“ zurückkehrte.

Im Gegensatz dazu finden wir den Mann am Teich von Bethesda, der seit 38 Jahren dort krank ist. Nachdem er nirgendwo sonst Heilung gefunden hatte, hat er Zuflucht zu Geschichte oder Aberglauben am Teich von Bethesda gesucht. In der Hoffnung, dass ein Engel ihn heilen würde, wenn er nur als erster in den Teich gelangen würde, lag er jeden Tag am Teich im Bett und drückte die Daumen, hoffend, dass er geheilt würde. (Natürlich ist das nicht die Art von Engel, auf die wir unseren Glauben setzen sollten — ein Engel, der eine Heilung auf eine Person pro Jahr begrenzt, und dabei den auswählt, der einen Wettstreit gewinnt.)

Ich finde die Wendung schön, dass dieser Mann, obwohl sein Vertrauen auf das Falsche gerichtet war, ganz natürlich von Christus Jesus geheilt wurde. Der Christus kam zu ihm; Er musste sich gar nicht bewegen. Mrs. Eddy beleuchtet diesen christlichen Sinn, wenn sie schreibt, „Christus, Wahrheit, wurde durch Jesus demonstriert, um die Macht des Geistes über das Fleisch zu beweisen — um zu zeigen, dass Wahrheit durch ihre Wirkungen auf das menschliche Gemüt und auf den menschlichen Körper in der Heilung von Krankheit und in der Zerstörung von Sünde offenbar gemacht wird.“ (SH18) Der heilende Christus ist niemals exklusiv, sondern immer inklusiv. Und diese heilende Tätigkeit, die ganz in Geist geschehen muss, heilt sowohl Gemüt als auch den Körper.

Ich finde es sehr hilfreich, darüber nachzudenken, zu welchem falschen Vertrauen auf „hilfreiche Mittel“ ich in meinem Denken verführt wurde, um mich dann davon zu befreien. (S23) Wie du, glaube ich nicht, dass ich jemals an die heilende Kraft der Engel geglaubt habe, die das Wasser aufrührten, aber stillschweigend habe ich wohl angenommen, dass Ernährung und körperliche Betätigung meinen Körper beeinflussen könnten. Ich habe mich verleiten lassen, nach einer medizinischen Diagnose zu suchen, um herauszufinden, wie man Schmerzen beenden könnte. Unsere Aufgabe ist es nicht, uns damit zu beschäftigen, ob wir ausgetrickst oder hintergangen wurden, es geht darum, zu merken, wenn es uns passiert, um dann wieder zu Gott zurückkehren, die Materie-basierte, falsche Lösung zu vergessen und zu erkennen, dass wirkliche und wirksame Macht nur bei Gott, Geist, ist. Mrs. Eddy schrieb treffend: „Um einen Gott zu haben und dir die Macht des Geistes zunutze zu machen, musst du Gott über alles lieben.“ (SH19)

Und dieses vollkommene Vertrauen auf Geist erlaubt uns, unser Recht auf Heilung durch Geist zu beanspruchen. Eine weitere meiner Lieblingsstellen kommt für mich im letzten Zitat dieses Abschnitts vor und beleuchtet dessen Bedeutung. „Ergreife Besitz von deinem Körper und regiere sein Empfinden und sein Tun. Erhebe dich in der Stärke des Geistes, um allem zu widerstehen, was dem Guten unähnlich ist. Gott hat den Menschen dazu fähig gemacht und nichts kann die dem Menschen göttlich verliehene Fähigkeit und Macht aufheben. (SH24)

Abschnitt 5: Von Geist geleitet werden die Ketten der Materie gelöst

In der Anfangszeit meiner früheren Karriere als Anwalt hatte ich einen schwierigen Fall – eine echte Herausforderung -, der mir dabei half, mich wirklich auf Gott zu verlassen, selbst wenn ein amtlicher Richter das letzte Wort in einem Gerichtsverfahren zu haben schien. Ich stand einem Klienten als Verteidiger bei. Dieser Klient war angeklagt wegen Fahrens mit einem ungültigen Führerschein. Die Strafandrohung für ein erstes Delikt in Colorado war eine Gefängnisstrafe von 30 bis 60 Tagen. Weil die Strafe so ungerecht und hart war, schlug der Staatsanwalt in den meisten Fällen eine Klagevereinbarung vor, die, ein gemeinsames Zugeständnis vorausgesetzt, zu einer alternativen leichteren Strafe führen sollte. In diesem Fall hatte ich schon mit dem Staatsanwalt gesprochen und wir hatten einen Vergleich ausgearbeitet, der die Mindeststrafe beinhaltete, die in seinem eigenen Haus vollstreckt werden sollte. Dieser Klient war strafrechtlich makellos. Und seine familiäre Situation, mit einem Neugeborenen zu Hause, war auch hilfreich.

Aber als ich an diesem Tag zum Gericht kam, tauchten auf einmal viele Herausforderungen auf. Zunächst war mein Hund weggelaufen, kurz bevor ich an diesem Morgen zum Gericht gekommen war, und er war nirgends zu finden. Da ich es eilig hatte, konnte ich keine Zeit mehr damit verbringen, ihn zu suchen. Unnötig zu sagen, dass ich untröstlich war.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, war der Richter, mit dem ich es zu tun hatte, was die Verurteilung von Angeklagten anbelangte, als ein sehr harter Richter bekannt. Dieser Ruf bewahrheitete sich, denn an diesem Morgen verurteilte der Richter meinen Klienten zu 60 Tagen Gefängnis, trotz der Klagevereinbarung, die mit der Staatsanwaltschaft vereinbart worden war, sowie dessen Empfehlung zur Nachsicht.

Ich verließ das Gericht mit der weinenden Frau des Angeklagten und dem Baby hinter mir, nur um in mein Auto zu kommen und mich zu fragen, was aus meinem verlorenen Welpen werden würde. Es war ein ziemlich trauriger Tag, als ich endlich in meine Kanzlei kam. Aber ich begann zu beten, und diese Geschichte in Abschnitt 5, die ich seit meiner Jungendzeit liebe, kam mir in den Sinn. (B19) In dieser Geschichte lesen wir, dass Petrus ins Gefängnis geworfen wurde, nur weil der König Herodes die Christen nicht mochte. Doch Petrus, gefesselt und zwischen zwei Soldaten, wurde von einem Engel aus seinem Gefängnis zur Freiheit geführt.

An diesem Nachmittag rief mich eine liebe Freundin an und sagte mir, sie hätte meinen Hund Arthur gefunden, der in der Auffangstation des Tierheims gelandet war, aber sie hatte schon eine Strafe bezahlt und er war in ihrer Obhut sicher. Unmittelbar nach diesem Aufruf rief der Gerichtsschreiber von jenem Morgen an und sagte, der Richter habe seine Strafe überdacht und habe beschlossen, sein Urteil zurückzunehmen und die ursprüngliche Vereinbarung in Kraft zu setzen.

Es ist so leicht, den scheinbar wirklich beängstigenden materiellen Umstände zu glauben, nachzugeben und die scheinbar unvermeidlichen Auswirkungen zu erdulden. Mrs. Eddy erinnert uns daran, dass es in diesen Situationen darauf ankommt, dass wir Geist am meisten vertrauen. Sie schreibt: „Jede Bewährung unseres Glaubens an Gott macht uns stärker. Je schwieriger der materielle Umstand zu sein scheint, der durch Geist überwunden werden muss, desto stärker sollte unser Glaube und desto reiner unsere Liebe sein.“ Sie fährt fort und antwortet auf den Anspruch des Bösen angesichts einer unüberwindlichen Herausforderung. „Der Apostel Johannes sagt: „Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollendete Liebe treibt die Furcht aus; ... wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe.“ Hier haben wir eine eindeutige und inspirierte Verkündigung der Christlichen Wissenschaft.“ … Die christlich-wissenschaftliche Praxis beginnt mit Christi Grundton der Harmonie: „Fürchtet euch nicht!“ (SH26).

Abschnitt 6: Was ist unsere Verantwortlichkeit für Geist? Liebe!

Was sind einige unserer Aufgaben? Nun, die einfachste ist, einfach zu lieben (Gottes Liebe ausdrücken) und es konsequent zu tun. Unsere Mitcamper zu lieben, unsere Brüder und Schwestern zu lieben, diejenigen zu lieben, die zu lieben am schwersten scheint und den Fremden zu lieben (jemanden, der fremd oder anders erscheint).

Vor einigen Jahren war ich bei einem zweiwöchigen Intensiv-Seminar für Anwälte. Ich kannte niemanden dort und wir wurden gebeten, uns zum Abendessen in einem über 20 Meilen entfernten Veranstaltungsort zu treffen. Alle fanden sich zu Gruppen zusammen, und ich stand alleine da, niemand hatte sich zu mir gesellt. Nun, ich hätte zu einer dieser Gruppen gehen können, und mich selbst einladen können und das war, was ich normalerweise getan hätte. Aber ich bemerkte einen „Fremden“ am Rande der Gruppe, der ein wenig seltsam aussah. Er trug die Haare glatt zurückgekämmt und hatte einen mächtigen Bart. Er trug auffallende, farbige Kleidung und er sah älter aus als alle anderen. In dem Moment hat mich eine Engelsbotschaft veranlasst, hinüber zu gehen und mich vorzustellen. Die Begrüßung war förmlich, aber freundlich. Es dauerte nicht länger als bis zum Ende des Hotelausgangs zu fahren, und wir wurden sofort Freunde. Ein inspiriertes Gespräch verband uns beide nach zehn Minuten Fahrt mit einem gemeinsamen Freund, der sogar ein Christlicher Wissenschaftler war. Dieser neue Freund war fasziniert davon und wollte mehr über meine Religion wissen.

Geführt von Liebe voranzuschreiten, bereit zu sein, sich zu öffnen, um neue und vermeintliche Fremde zu treffen, erlaubt es uns, offen zu sein, um einen Engel zu unterhalten, ohne sich dessen bewusst zu sein. Dieser Freund Arturo war - so kitschig das auch klingt, der Engel, den ich bei dieser schwierigen Konferenz brauchte, wo ich mich so fehl am Platz fühlte. Und im Laufe der Jahre war ich diese Inspiration für das Gute, die ihm in schwierigen Zeiten geholfen hat. Und obwohl er in Atlanta, Georgia, wohnt, und ich in Denver, Colorado lebe (rund 2.300 km, Anm.d. Ü), haben wir eine lebenslange Freundschaft.

Das Zitat B22 ist eine Wiederholung aus dem Wechselseitigen Lesen, aber wenn wir an all das denken, was wir in der vorangegangenen Bibellektion gelernt haben, sehen wir nicht eine tiefere Bedeutung in diesem Teil von Paulus‘ Brief an die Galater? Wenn wir wirklich diese Eigenschaften des Geistes in uns aufnehmen, welches Liebe, Freude und Frieden, usw. umfasst, ist dies dann nicht der Weg, um dauerhaft jenen Geist, der Liebe, Gott ist, durch uns durchscheinen zu lassen?

Letztlich ist es Liebe, die uns am besten hilft, Geist zu verstehen und von Geist umsorgt und geführt zu werden. „LIEBE wird schließlich die Stunde der Harmonie kennzeichnen und Vergeistigung wird folgen, denn LIEBE ist GEIST“. (SH32)


„Größtes Bedürfnis der Woche“-Spendenaufruf (Top Needs of the Week):

Der "Maintenance Musts"-Fond für dringende Reparaturen! Dieser unglaublich hilfreiche Fond wurde durch lieben Förderer erneuert, um auf $25,000 bis zum 31. Dezember 2017!

Bis zum 30. September 2017 brauchen wir "nur" noch $1,100 für Adopt the Herd (Adoptiere die Herde). Für Bilder sehen Sie bitte das CedarS Fotoalbum mit Reitbildern: www.cedarscamps.org/album/2017/70323/activities/ (Passwort: CedarS).

Wir sind SO sehr dankbar für die anhaltende Flut von Liebe und Unterstützung, die uns geholfen haben, viele unserer früher erwähnten Ziele zu erreichen.

Ganz besonders dankbar sind wir für die vielbenötigten monatlichen Spenden, bisherige und laufende. Spendenaufträge einrichten oder verändern unter: www.cedarscamps.org/giving

[Ein Mitglied der Gründerfamilie kann jederzeit telefonisch erreicht werden unter Tel: 001 636-394-6162
oder per Post
The CedarS Camps Office
1314 Parkview Valley Drive
Ballwin, MO 63011
(Spenden sind in den USA steuerlich absetzbar)
[Ein großes Dankeschön an alle bisherigen Spender für ihre großzügige und dringend benötigte Hilfe und Unterstützung für CedarS wichtige Arbeit!]

——————————————————————————————————————

[Der wöchentliche metaphysische CedarS Rundbrief wird kostenlos an die 1,200 Camper und Mitarbeiter jeden Sommer verteilt wie auch an CedarS Schüler, Familien und Freunde, die diesen erbeten haben. Jedoch sind Spenden und Gaben immer eine große Hilfe und sehr geschätzt, wenn es darum geht diesen Rundbrief, Fördermittel, Programme und Durchführung am Laufen zu halten.
[Die Metaphysischen Anwendungsideen richten sich in erster Linie an CedarS Camper und Mitarbeiter (sowie an Freunde), um ihnen dabei zu helfen, den großen Wert zu entdecken, den das Studium und die Anwendung der christlich-wissenschaftlichen Bibellektion über das Jahr hinweg, nicht nur während des Camps, zu entdecken. Auch SIE können sich jederzeit anmelden für wöchentliche Emails von ehemaligen CedarS-Mitarbeitern über mögliche Wege der Unterstützung.]

Metaphysical

Claim your pure-as-gold heritage! - Most of us don’t like the word sin. And, yet, those of...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page