Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

FUER EINE SICHERE GRUNDLAGE, BAUE AUF DEN FELSEN: CHRISTUS, WAHRHEIT

Janet Hegarty, C.S., St. Louis, MO
Posted Monday, July 21st, 2008

Für eine sichere Grundlage, baue auf den Felsen:
Christus, WAHRHEIT.

Metaphysische Ideen zur Anwendung
für die Christian Science Lektionspredigt „WAHRHEIT"
21.- 27. Juli 2008
Von Janet Hegarty, C.S., St. Louis, MO, USA

Anmerkung des Herausgebers: Die folgenden Ideen zur metaphysischen Anwendung der Christian Science Wochenlektion werden hauptsächlich den CEDARS Campers, dem Belegschaftsteam (sowie Freunden) angeboten, um den großen Wert des täglichen Studiums und der Anwendung der Christian Science Bibellektionen das ganze Jahr über - nicht nur im Camp! - zu veranschaulichen und es demonstrieren zu helfen.
Der kostenlose Newsletter erscheint auf englisch jeden Montag und in Übersetzung jeden Mittwoch (französisch von Pascal, spanisch von Ana und deutsch von Gabriele, soweit möglich). Sie können sich für eine kostenlose Zusendung per E-Mail eintragen auf: www.cedarscamps.org/newsletters
Folgende Worte aus Lied 354 entsprechen einem Vers in dieser Wochenlektion: " Des Herren Wille wirkt in uns, Sein Werk zu tun, Sein ist die Stärke und der Ruhm..." CS-Liederbuch Nr. 354
Goldener Text: Singt Lobgesänge.
Das ursprüngliche hebräische Wort „yahab", bedeutet „geben" (n. Strongs Wörterbuch) Gebt Gott allein die Ehre. In anderen Bibelübersetzungen wird das Wort oft mit „loben" und „kundtun" wiedergegeben. Gott braucht unser Lob nicht, aber es für uns ganz natürlich, Gott zu loben. Auf S. 203 (WuG), erinnert uns Mrs. Eddy: „Gott ist zugleich der Mittelpunkt und der Umkreis des Seins".
Wenn wir Gott ehren, denken wir an SEINE Großartigkeit, wenn wir von Seiner Herrlichkeit und Majestät singen und unsere Dankbarkeit für SEINE Gegewart ausdrücken, werden wir uns mehr und mehr des Zentrums, des PRINZIPS, der WAHRHEIT unseres Seins bewusst. Das wiederum hilft uns, Gott klarer zu verstehen. Da du das Bild Gottes bist, wirst du dich und deine eigene Identität besser verstehen, je mehr du über Gott weißt. Es ist eine felsenfeste Grundlage für geistigen Fortschritt, die geistige Wahrheit über dich selbst zu verstehen. Mache diese Woche bei „Lieder des Tages" mit, wähle ein Loblied aus, um es während es Tages zu singen. Hier sind einige Loblieder, die dir sicher gut gefallen werden: Nr.10, 99, 117, 150, 280.
Wechselseitiges Lesen: Jetzt kann ich IHN sehen!

Vor einigen Jahren besuchte ich mit einer Freundin den Lassen Volcanic National Park in Kalifornien. Es gibt viele wunderschöne Vögel in diesem Park. Es kann schwierig sein Vögel zu beobachten, denn sie sitzen nicht lange still und fliegen schnell wieder weg. Die Blätter der Bäume verbergen sie. Manchmal findet man sie, wenn man ihren Ruf hört und ihm folgt. Meine Freundin und ich hatten unsere Wanderung gerade begonnen, als wir auf zwei Vögelbeobachterinnen trafen, die bereits mehrere Stunden im Park verbracht hatten und nach Vögeln Ausschau hielten. In diesem Moment machte eine der Vogelbeobachterinnen einen Vogel aus, der hoch oben auf einem Baum saß. Wir konnten sehen, dass sie schon sehr lange auf diesen besonderen Vogel gewartet hatte. Sie hatte seinen Ruf gehört, war ihm gefolgt, bis sie den Vogel entdeckte. Sie war ganz aufgeregt und machte auch ihre Freundin auf den Vogel aufmerksam. Sie flüsterte und gestikulierte einige Minuten lang, bis ihre Freundin, sowie ich und meine Freundin, den Vogel auch sahen. Wahrscheinlich hatte sich der Vogel schon den ganzen Tag im Park befunden, aber wenn die Vogelbeobachterin seinen Ruf nicht erkannt und uns nicht auf den Vogel hingewiesen hätte, hätte ihn keine von uns bemerkt.
Gott ist GEIST. Deshalb kann Gott nicht auf dieselbe Art gesehen werden, wie wir alltägliche Gegenstände um uns herum sehen. Um Gott zu sehen, ist geistige Einsicht vonnöten. Jesus kannte Gott besser als irgend jemand und er liebte Gott und die Menschheit so sehr, dass er sein Leben der Aufgabe widmete, uns zu helfen, Gott klarer zu verstehen. Du könntest auch sagen, Jesus war ein "Gott-Beobachter". Jesu' Heilarbeit stellt die vollkommene Güte und Liebe Gottes heraus. Diese Arbeit machte deutlich, dass Gott niemals Krankheit gemacht hat und nicht einmal die Möglichkeit zulässt, dass Seine Kinder in irgend einer zukünftigen Zeit krank werden könnten. Die Sanftheit und Güte der Worte und Taten Jesu rückt die vollkommene Liebe der LIEBE in unser Blickfeld. Folge dem großen „Gott-Beobachter". Studiere das Leben Jesu, folge seinem Beispiel, dann wird dir die Herrlichkeit und Gegenwart Gottes jeden Tag lebendiger werden!


Abschnitt 1: Der große Vorteil, die WAHRHEIT zu verstehen
Die meisten Menschen glauben, dass es einen Gott gibt, auch wenn sie unterschiedliche Wörter benutzen, um IHN zu beschreiben. Die meisten glauben auch, dass Gott gut ist. Allerdings ist es so, dass, obwohl viele an einen guten Gott glauben, viele auch glauben, dass das Böse real ist. Wie kann Gott gut und gleichzeitig das Böse böse sein? Diese Frage stellen viele Menschen. Wenn sie die WAHRHEIT, dass Gott allmächtig und nur gut ist, verstehen würden, würden sie auch verstehen, dass das Böse unmöglich real sein kann. Es ist „verkehrter, falscher Glaube", der Mißklang verursacht. (S2)
Diese Art falschen Folgerns, das nur auf Annahme basiert, ist vergleichbar mit der von Kindern, die sehr leicht auswendig lernen. Wenn sie anfangen Mathe zu lernen, können sie oft sehr schnell addieren, einfach deshalb, weil sie die Gleichungen auswendig lernen. Der Lehrer schreibt an die Tafel 6 + 5 = 11 und sie glauben, es sei wahr. Sie lernen es auswendig und wiederholen es. Diese Methode mag eine Zeit lang ausreichend sein, aber was passiert, wenn sie zu der Gleichung 5 + 5 = 9 kommen? Wenn sie nur „glauben", dass diese Gleichung wahr ist, sie auswendig lernen und wie bisher wiederholen, werden sie Rotstiftkorrekturen in ihren Heften finden, nicht wahr? Vielleicht werden sie sogar etwas skeptisch, wenn sie merken, dass sie auch auswendig gelernt haben: 5 + 5 = 10. Es ist zu hoffen, dass sie spätestens jetzt verstehen wollen, was die Gleichungen bedeuten, anstatt nur anzunehmen, dass sie stimmen. Wenn der Lehrer eine Kiste Äpfel hereinbringen würde und die Aufgabe lauten würde, 5 Äpfel in eine Tüte zu legen und weitere 5 dazu zu legen, würden sie sofort verstehen, weshalb 5 + 5 nicht 9 sein kann.
Verstehen ist viel verlässlicher als Annahme. Wenn die Tatsachen, die du über Gott weißt und das, was in deinem Leben vor sich geht, keinen Sinn ergeben, ist es Zeit mehr Verständnis anzustreben. Mary Baker Eddy verspricht: das richtige Verständnis von Ihm stellt die Harmonie wieder her. (S3) Du kannst deine Fragen immer mit deinem Sonntagschullehrer oder einem Praktiker besprechen. Du kannst deine Antworten in der Bibel und Wissenschaft und Gesundheit suchen; achte besonders auf das Leben und Lehren Jesu, und du wirst im Nu verstehen, was wirklich wahr ist.

Abschnitt 2: Suche und finde die einzig sichere Grundlage.

Wer schon mal beobachtet hat, wie ein Haus auf einem Lastentransportvehikel transportiert wurde, schätzt wahrscheinlich eine sichere Grundlage um so mehr. Wenn ein Haus aus seinem Fundament gehoben wird, sieht es zerbrechlich aus, als wenn es jeden Augenblick in die eine oder andere Richtung kippen und beschädigt oder zerstört werden kann. Wenn aber das Haus dann auf seinem neuen Fundament verankert ist, verschwindet alle Furcht und die Gefahr einer Beschädigung. Das Haus steht fest und sicher. Wenn du eine sichere Grundlage für dein Leben suchst, denke daran, dass Christus Jesus der sicherste Grundstein ist, auf den wir bauen können. (B4) Er erklärte, dass es sein Zweck war „für die Wahrheit zu zeugen" (B8) Er lehrte die tatsächliche WAHRHEIT des Seins.(S5) Jesus erklärte und demonstrierte die wahre Natur Gottes und des Menschen. Er erbrachte viele praktische Beweise, dass Gott, GEIST und der Mensch geistig und nicht materiell ist; so offenbarte er des Menschen geistige Identität. (S6)
Wenn wir irrtümlicherweise fehlerhafte, materielle Annahmen für unsere Grundlage halten, sind wir wie das Haus, das mit keinem Fundament verbunden ist - zerbrechlich und instabil. Wenn wir Materie als unsere Realität akzeptieren, haben wir keine Basis. (S7) Materielle Meinungen und Theorien wechseln ständig. Sie haben keinen Fixpunkt, weil ihnen die Grundlage und Tatsache der soliden, sicheren, unveränderlichen WAHRHEIT fehlt. Alle materiellen Ideen beginnen mit der falschen Vorstellung, dass Materie real sei. Wenn der grundlegende Teil einer Idee inkorrekt ist, egal wie viele Male sie ausgesprochen wird, oder wie viele Menschen an ihren Wahrheitsgehalt glauben: eine Idee, die auf einer Falschheit beruht, wird niemals zur WAHRHEIT werden. Verankere dein mentales Haus in der „Wissenschaft des göttlichen GEMÜTS". Dies ist die WAHRHEIT, die Jesus, dein sicherer Grundstein, gelehrt und bewiesen hat. (S8)

Abschnitt 3: Mensch, lass uns schleunigst hier verschwinden, denn unter diesem Haus befindet sich kein Fundament.
Christus Jesus lehrte uns, uns vom Sinnenzeugnis abzuwenden und stattdessen dem Zeugnis des geistigen Sinnes zu vertrauen, welches das einzig wahre Zeugnis ist. In der Parabel des Hauses, das auf einen Felsen gebaut wurde, verspricht Jesus, dass wir, wenn wir seinem Lebensbeispiel folgen, wie ein Haus sein werden, das eine sichere, verlässliche Grundlage hat. (B11) Nichts kann dieses Haus zum Einsturz bringen. Allerdings warnt er uns auch - wenn wir auf das falsche Zeugnis der materiellen Sinne hören, sind wir wie das Haus ohne festen Grund. Und dieses Haus kann jederzeit zusammenbrechen. Wir wollen uns Mary Baker Eddy anschließen, die versprach "Ich stütze mich deshalb uneingeschränkt auf die Lehren Jesu, seiner Apostel, der Propheten und auf das Zeugnis der Wissenschaft des Gemüts." (B12)


Abschnitt 4: Materielle Theorien sind auf bröckelndem Grund errichtet.
Eine Freundin wollte nahe am Wasser wohnen, also entschloss sie sich ein kleines Haus am Michigan See zu kaufen. Das Haus war inmitten von Sanddünen gebaut, die dem Südufer des Sees folgen. Das Haus sah schön aus in der wunderschönen Lage. Sie beantragte eine Hypothek und freute sich darauf, bald einzuziehen. Zu ihrer großen Überraschung verweigerte die Bank die Finanzierung. Als die Sachverständigen der Bank das Haus besichtigten, stellten sie fest, dass die Sandverschiebungen den schwachen Fundamentsblöcken schwer zugesetzt hatten. Die Verbindungen zwischen den Blöcken hatten Risse und das Fundament bröckelte. Meine Freundin hatte das Haus nach seinem oberflächlichen Erscheinungsbild beurteilt . Als aber die Experten genauer hinsahen, entdeckten sie das schwache Fundament. Die vermeintlichen Gesetze der Materie sind wie dieses Haus. Oberflächlich betrachtet, erscheinen materielle Gesetze ziemlich logisch. Aber wenn man genau hinsieht, entdeckt man, dass diese vermeintlichen Gesetze beständig Gott und Seine vollkommene Güte verleugnen und sie verdammen den Menschen zu fortgesetztem Leiden. (S13) Mary Baker Eddy ermutigt uns, die "falschen Grundlage der materiellen Systeme zu verlassen, so altehrwürdig sie auch sein mögen..." (S15) Sei ein Christian Science Experte und untersuche deine Gedanken sorgsam. Behalte genau die Gedanken im Auge, die dir sehr vertraut sind, die aber tatsächlich auf „materiellen Systemen" gründen. Entferne diese schwachen Grundlagen und ersetze sie durch starke, gesunde Steine geistiger WAHRHEIT. Dann wirst du diese Art der mentalen Grundlage haben, die Jesus hatte, die es ihm ermöglichte die Frau zu heilen, die viele Ärzte nicht heilen konnten. (B14)


Abschnitt 5: Der Fels, auf den du dich in alle Ewigkeit verlassen kannst.

Das Bild des Steines als ein Symbol für Stärke, Stabilität und Schutz hätten den Menschen zu Jesu Zeiten viel bedeutet; "Steine wurden fast überall in den hügeligen Regionen Palästinas gefunden". (Westminster Dictionary of the Bible) Einige Steine/Felsen waren so überragend, dass sie sogar namentlich in der Bibel erwähnt werden.
Als Jesus seine Jünger bat, zu sagen wer er sein, sah Simon Petrus über den allgemeinen Glauben hinaus, dass Jesus ein zurückgekehrter prophetischer Geist aus der Vergangenheit sei. (S17) Er sah auch darüber hinaus, dass die Heilkraft Jesu ein persönlicher Besitz nur eines Menschen war. Es war eine große Ehre für Simon, den neuen Namen Petrus (der Fels) zu empfangen. Jesus belohnte Petrus mit dieser Ehre, weil Petrus erkannt hatte, dass "göttliches LEBEN, WAHRHEIT und LIEBE" heilte. Wir wollen Petrus' Beispiel folgen und unseren Blick auf das heilende PRINZIP fixiert halten, anstatt die persönliche Kraft unserer eigenen Fähigkeiten zu bezweifeln. Wir wollen ein treuer Zeuge der immergegenwärtigen Heiltätigkeit des Christus sein. Auf diesen Felsen kannst du dich verlassen.


Abschnitt 6: Frei (umsonst) habt ihr empfangen, frei (umsonst) gebt.

Das Cedars Camps Thema stammt aus Matth. 10:8 und ist in dieser Wochenlektion enthalten!
Die Übersetzung des gleichen Verses aus The Message betont den Gedanken der Großzügigkeit; "Du wurdest großzügig behandelt, daher lebe großzügig." Christian Science ist die WAHRHEIT des Seins, die echte Erklärung dessen, was der Mensch ist und warum wir existieren.
Das ist wirklich ein Fels allen, die sie haben, eine ewige Quelle des Friedens, der Richtungsweisung und des Schutzes. In der Tat erfahren alle, die von der Heilkraft des Christus berührt werden, eine großzügige Behandlung. Sollte nicht jeder den Christus, die WAHRHEIT, kennen lernen? Ist es nicht das, was die Welt braucht? In dem er die Not der Welt wahrnahm, gab uns Jesus den Befehl: „Heilt die Kranken, reinigt die Aussätzigen, weckt Tote auf, treibt Teufel aus." (B20) In anderen Worten: er sagt uns, dass wir die WAHRHEIT, mit der wir gesegnet worden sind, großzügig teilen. Lass dich nicht vom Gedanken verführen, der sagt "Ich kann das nicht". Dieser Gedanke ist ein betrügerischer Lügner, weil du es ja gar nicht tust. Gott tut es. Dein Job ist einfach nur, ein Licht auf das zu werfen, was Gott ständig tut. Halte Ausschau nach Heilern in diesem Abschnitt. Um deinen Mut aufzufrischen lies Lied 172. Dann nimm dir ein Thema aus den Nachrichten, das die Welt bewegt und einer Heilung bedarf und gib eine Behandlung.


Abschnitt 7: Freu' dich! Du bist kein Fremder mehr!
Du bist fest und sicher auf den Felsen Christus gegründet. Du bist ein Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen (die alle einträchtig in Gottes Haushalt leben.) „ (B21)
Dieser Haushalt ist sicher auf einen unüberwindlichen Felsen gegründet: auf dem Bewusstsein von Gottes Allheit; dem Vertrauen und Beweis, dass das Böse nicht real ist und keine Macht hat. (B22) Du bist ein "ehrlicher Sucher nach WAHRHEIT" (S25) Wenn du die WAHRHEIT anwendest, beweist du sie und das Licht dieses Beweises scheint in der Welt. Denke daran, dich nur auf Gott zu verlassen, es gibt keine persönliche Macht. Aber du kannst sicher sein, dass du deine Arbeit mit Zuversicht tun kannst, weil Gott dich zu SEINEM Bild erschaffen hat.
Verlasse dich auf Gott und du wirst deine unbegrenzten Fähigkeiten erkennen. Wie Lied 354 erklärt: Des Herren Wille wirkt in uns Sein Werk zu tun, Sein ist die Stärke und der Ruhm..." Stehe mit Zuversicht und Vertrauen auf dem Felsen und scheine furchtlos, glänze, scheine!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der wöchentliche Metaphysische Newsletter wird kostenlos den 1.200 Campern und Mitarbeitern zur Verfügung gestellt, die jeden Sommer im CEDARS Camp gesegnet sind, sowie auch den Ehemaligen, Familien und Freunden, die ihn anfordern. Dennoch werden derzeitige und künftige Geschenke benötigt, um die Kosten für diesen Service zu decken und um Zuschüsse zu Aufenthalten, Programmen und den Betrieb zu sichern. Hier können Sie sich über die Früchte Ihrer Hilfe informieren. Bitte klicken Sie auf: http://www.cedarscamps.org/giving um mehr über Online-Spenden zu erfahren. Sie können auch in einem privaten Gespräch erfahren, wie Sie durch ein besonderes Geschenk zur CEDARS Arbeit beitragen können.


MIT GROSSER DANKBARKEIT KÖNNEN WIR SAGEN, DASS WIR UNSER ZIEL ERREICHT HABEN und zusätzlich 80.000 $ für Camperzuschüsse erzielten, mehr als im Jahr 2007. Dank der großzügigen Spenden von Unterstützern und Vorstandsmitgliedern, können wir die Teilnahme aller gemeldeten Camper für 2008 sicherstellen. BITTE TEILEN SIE DIESEN SEGEN DER LIEBE ALLEN POTENZIELLEN CAMPERN MIT, denn wir haben sogar noch Plätze für unsere 2-wöchigen und 1-wöchigen Treffen. Wir hätten gerne noch weitere $1,200 an Beiträgen, um die speziellen Christian Science Jugend Vorträge zu ermöglichen, die hier in jedem unserer 2-wöchigen Treffen stattfinden. Ebenso gibt es ständigen Bedarf im Bereich des allgemeinen und notwendigen Betriebsunterhalts. Ihre stets willkommene, steuerabzugsfähige Unterstützung kann an folgende Adresse gesandt werden:


CEDARS Camps
19772 Sugar Drive
Lebanon, MO 65536


Anmerkung des Camp Direktors: Der obige Beitrag ist der neueste in einer Serie von CEDARS metaphysischen Ideen zur Anwendung der Christian Science Bibellektionen, die von Praktikern in Rotation beigesteuert werden, welche CEDARS betreuen; manchmal auch von anderen Metaphysikern. In [eckigen Klammern und kursiv] ergeben sich daraus mögliche Sonntagschulthemen oder Hausaufgaben, die teils von den jeweiligen Autoren und teils von mir als Herausgeber angeboten werden. Mit diesem Dokument soll zum weiterem Studium, sowie zur Anwendung der wöchentlichen Bibellektion, wie sie im Christian Science Vierteljahresheft, das in den Leseräumen zu haben ist, angeregt werden. Ursprünglich nur für Campers, Belegschaft und CEDARS Familien herausgegeben, welche zuhause auf die gewohnte Art das Lektionsstudium in der Anwendung und der Inspiration, die sie im Camp erlebt hatten, weiterführen wollten, sind die CEDARS "mets" auf keinen Fall als definitiv oder abschließend anzusehen, noch wollen sie in irgendeiner Weise das tägliche Lektionsstudium ersetzen. Die dargelegten Gedanken sind Momente der Inspiration und werden angeboten, um ein wenig mehr Dimension, Hintergrundwissen und tägliche Anwendbarkeit der studierten Ideen und Passagen zu geben. Die Zitate (z.B. B 1 und WG 28) beziehen sich auf die Bibel (engl.: King James Bibel; dt.: Luther Bibel - Anm. d. Übers.) und auf das Christian Science Lehrbuch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy. Beide Bücher sind der ordinierte Pastor der Kirchen, Christi Wissenschaftler. Die Bibellektion ist die Predigt, die in Christian Science Gottesdiensten überall auf der Welt gelesen werden. Die Lektionspredigt spricht individuell durch den Christus zu jedem, und versorgt jeden Einzelnen mit einmaligen Einsichten und maßgeschneiderten Anwendungsmöglichkeiten. Wir sind froh darüber, dass Sie dieses metaphysische Miteinanderteilen angefordert haben und hoffen, dass Sie einige dieser Ideen auf Ihrer täglichen geistigen Reise, beim tiefer Schürfen in diesen Büchern und in einer innigeren Verbindung mit Ihrem Tröster und Pastor als hilfreich empfinden werden. Viel Freude beim Auspacken, annehmen und mitteilen Ihrer besonderen, geistigen Geschenke! Genießen Sie sie!
Warren Huff, Camp Direktor director@cedarscamps.org (636) 394-6162

(Diese Woche gibt es aus Zeitgründen leider keine deutsche Übersetzung der Sonntagsschulthemen. D. Übers.)

 

 

Metaphysical

Walk in the Pathway of Life! - As many worthies in the Bible have, you might feel far from God...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page