Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Gott

Craig L. Ghislin, C.S., Glen Ellyn (Bartlett), IL
Posted Monday, December 27th, 2010

Uebersetzung des Themas Gott
 
Auf der New Jerseyseite des Lincolntunnels, am Eingang, ist ein Anschlageschild das Jesu Geburt als Maerchen bezeichnet. Es ist eigentlich schwer zu verstehen was die Leute als Mythos sehen, die drei Weisen aus dem Morgenland,die Jungfraugeburt im Stall, Jesus selbst, und vielleicht die Existenz Gottes. Da das Schild von Atheisten angebracht wurde, ist es wahrscheinlich letzteres worauf sie sich beziehen. In einem vor kurzem erschienenen Film "Die Erfindung des Luegens"  wird behauptet, dass Religion und Glauben an Gott -vom Hauptspieler in dem Film -als ein Mann im Himmel bezeichnet wird, eine Luege, damit wir uns besser fuehlen (FYT) .Der film faengt sehr roh an ehe er zum Hauptpunkt kommt. Also dieses ist keine Empfehlung fuer die, die an Gott glauben und  die in ihrem Leben die goettliche Hand empfinden ist es schwierig zu verstehen wie jemand Gottes Dasein bezweifeln koennte. Es scheint als ob der Glaeubige der einzige ist der wach ist in der Gruppe der Schlaefer.
 
IM GOLDENEN TEXT in dieser Bibelstunde steht "die die im " Haus Gottes wohnen" sind diese Glaeubigen. Sie waren Saenger, lobten Gott im Tempel die ganze Nacht durch waehrend die anderen schliefen. Wenn du einmal allein in der Nacht  wach warst und betetest ,dann kennst du dieses Gefuehl, ein ehrfuerchtiges und heiliges Erlebnis. So wie wir Gottes Guete in dieser Bibelstunde erleben, lass uns diese Gottgeweihten Stunden den ganzen Tag erleben. Die Zweifler schlafen, aber lass uns von Gottes Gegenwart bewusst sein.
 
VON DER GEMEINDE GELESEN
Diese Psalmen beschreiben die Grossartigkeit derer die Gott fortwaehrend anbeten. Die die in Gottes Hand wohnen sind immer in Seiner Gegenwart. Sie loben und dienen Ihn/ihm fortwaehrend und ihr Gott versorgt sie mit Licht, Waerme, Schutz und Fuehrung.Nichts Gutes wird ihnen vorenthalten. Es ist wahr, wenn wir ueber Gott nachsinnen, fuehlen wir uns besser,  aber er ist keine Luege oder menschliche Erdichtung. Er ist wirksam in unserem Leben und unsere Hingabe bringt uns ewigen Frieden. Er ermahnt uns sein Gesicht zu suchen um daran zu arbeiten Ihn zu verstehen.Der Psalmist antwortete ohne jegliche Zoegerung und willigte sofort  froehlich ein. "Herr, ich will dein Gesicht suc hen." Wenn auch alles fehlgeht, Gott ist immer gegenwaertig. Er gibt uns den Mut und die Staerke.
Er befiehlt uns allen jetzt Sein Gesicht zu suchen. Zoegern wir oder sind wir zu beschaeftigt? Zweifeln wir? Lass uns versuchen an dem Ort zu sein "die im Haus des Herrn wohnen" und die Sein Gesicht suchen.
 
ABSCHNITT NR. 1 Alles ist Gott und Alles ist gut.
Skeptiker moegen behaupten, dass Gott nur eine menschliche Erfindung ist und erklaeren es gaebe absolut keinen Beweis Seines Daseins. In Jesaiah steht "Ich bind der Herr und es gibt absolut keinen anderen" (B-1)[Desiree Goyettes Lied Nr. 444 (ich bin der Herr") in der Beilage des  Christlich Wissenschaftlichen Gesangbuches begruendet in Spruch (B-1) in Jesaiah 45]. Es bestaetigt "Es gibt keinen Gott neben mir."] In alten Zeiten war die Frage nicht "existiert Er oder existiert Er nicht, sondern "welcher von all den goettlichen Staemmen war der Maechtigste. Fuer die Juden war Gott nicht nur der Herr des Ehentempels aller Goetter, sondern der EINZIGE Gott.
Im Vierten Buch steht, dass Moses eine Schlange aus Bronze machte und sie auf einen Pfahl oben drauf befestigte.Wenn jemand von einer Schlange gebissen wuerde, dann wuerde er geheilt werden wenn er auf die Schlange blickte. Das ist der Grund weil das Symbol der Medizinischen Wissenschaft die Schlange -um den Stab gewunden- ist.Aber in diesem Falle sagt Jesaiah die Menschen sollten sich nur an Gott wenden um gerettet zu werden. Wenn wir Hilfe brauchen suchen wir nach jemand oder etwas das uns helfen koennte, ein Nichtschwimmer den Strand, Kinder die Eltern. Und wo suchst du?Suchst du nach Gott?Die Heilige Schrift besagt , dass wenn wir uns an Gott wenden , werden wir gerettet. Warum sollst du anderswo hingucken.?
Etwas anderes das selbstverstaendlich ist ist die Tatsache, dass Gott Alles erschuf.Zweifler fordern hier das angeblich Gute Gottes das zum Elend, Krieg, Zersto;er;ung fuehrt heraus. Das ist verstaendlich. Wie kann man denken dass Gott der Allerhabene erlauben wuerde, dass Seine eigene Schoepfung leiden oder zerstoert werden koennte. Durch die ganze Geschichte hindurch verstanden inspirierte Schriftsteller, dass Gott gut ist (B-3). Seine Schoepfung verdient  vollkommenes Vertrauen und Sicherheit. Sie ist keine menschliche Erfindung. Er WAR,IST und WIRD immer der Anfang und das Ende sein (B-2). Viele Theologen haben Schwierigkeitn mit dem Problem des Ueblen durch alle Jahrhunderte hindurch. Mrs. Eddy nahm die Bibel woertlich, Wort fuer Wort, Die Heilige Schrift erklaert, dass alles was Gott machte gut war (S-1, S-2). Die Christliche Wissenschaft faengt an mit   Gott NICHT mit  dem Augenschein, wie wir Dinge sehen. Gott ist der Ausgangspunkt , Alles gehoert Gott. Und wenn es nicht von Gott kommt ist es nicht wirklich.Unsere Antwort fuer die Zweifler : Wir sind sicher dass Gott weder Uebles schaffen oder dulden wollte oder koennte. Er ist einzigartig die Widerspiegelung des Guten.(S-4)
 
ABSCHNITT NR. 2 Alles was Gott erschafft ist gut
 Dem Philosophen David Hume entsprechend suchten die Menschen nach einem Gott und fragten sich warum wohl soviel Schreckliches passierte. Sie fanden es verstaendlich, dass eine andere Macht verantwortlich waere, was zum Ritus fuehrte der die ueblen Maechte   befriedigen sollte, ganz im Gegensatz von der Ansicht der Kinder Israel die ihrer Geschichte entsprechend   Gott als Leitung und Schutz betrachteten. Davids Gebet(B-5)- seinen Dank ausdrueckend- war voller Inbrunst und Hingabe. Psalm 145 verlangt voelliges Bedenken und Erinnern Gottes grosser Guete (B-6). Der Gedanke Gottes Guete erfuellt das Herz. Niemand wird von Gott vernachlaessigt. Fuehlst du dich manchmal uebersehen und dass Gott nicht fuer dich da ist? Verzweifle nichtGott ist gut und nichts kann uns davon trennenEr schaut auf Alle die er erschaffen hat und es war sehr gut (B-7), Hoere auf und sieh nicht mehr das was nicht gut ist, naemlich was Gott nie geschaffen hat. Schau auf Gott und sieh das Gute.
Unverstaendnis Gottes liegt unserer Verzweiflung zugrunde. Wenn du Gott wie in der Christlichen Wissenschaft verstehst, wirst du automatisch aus der Verzweiflung herausgehoben. Denke ueber diese Begriffsbesti;mmung von Gott auf Seite 587 in unserem Textbuch (S-5) nach. (Wissenschaft und Gesundheit mit Schlueesel zur Heiligen Schrift). Frag dich in jedem Satz "was bedeutet das fuer mich, meine Lage?"Mrs. Eddy spricht von drei grossen Wirklichkeiten des Geistes (S-6) in Uebereinstimmung mit der Tatsache, Geist, Gott, Ist Allmacht, ist Ueberall, und umfasst alles Wissen. Die Logik In diesem Abschnitt ist wunderbar.
ABSCHNITT NR. 3 Es gibt keine Krankheit im Guten
Obwohl wir uns immer wieder an Gottes Guete erinnern (B-8) und wir vollkommen an Gott glauben und ihm  trauen,  erscheinen Problems die schwer zu loesen sind. Das stoert den Psalmisten nicht. Nun handelt es sich um eine schwere Lage, der Psalmist ist "zerschlagen ,auf dem Boden" (B-9). Barnes entsprechend "zerdrueckt, sein Leben scheint zerdrueckt". Dennoch sucht er Gott fuer Leitung in seiner Lage .Ein guter Mann fragt nicht fuer den bequemsten Weg, sondern fuer den graden. Zeige mir nicht nur, sondern lehre mich wie ich gegen soll. Der Mann am Rand des Pfuhls in Bethesda (B-10) fuehlte sich bestimmt sehr elend ,den er hat seit 38 Jahren gelitten. Trotz aller Gruende warum er nicht geheilt wurde, sah Jesus durch diesen Irrtum hindurch. "Willst du wieder gesund sein? Nimm dei n Bett und laufe wieder." Seine Ueberzeugung von Gottes Guete fuehrte zur Heilung (S-20) [Peter Allens Lied Nr. 453 (Erhebe dich") in der Beilage des CS Liederbuches zeigt wie "Jesu Befehl Gottes Macht zeigt " und das Lied bestaetigt zweimal "sorgenfrei und stark bist du", sein Lied ist perfekt fuer uns alle."]
Die Lehren der Christlichen Wissenschaft entsprechen Jesu Methoden. "Folge mir! Entrinne den Fesseln der Krankheit , Suende, und Tod".(S-11). Ebenso wie Jesus die Einwend;ungen vom Mann am Pfuhl abweist, tat Mrs. Eddy dasselbe. Es ist die Taeuschung des materiellen Sinnes, nicht Gott welcher uns hemmt. Sie behauptet, dass Krankheitsuebertragung unmoeglich waere wenn wir verstaenden dass uns nichts unharmonisches zerstoeren wuerde, denn  Leben ist Gott." (S-11).Ebenfalls, Gott koennte nie etwas Boeses,Entstelltes, Krankes oder Suendiges  verursachen (S-12). Sie lehrt uns wie wir mit Krisen handeln (S-13), genau wie Jesaiah die Menschen ermahnte sich an Gott zuwenden fuer ihre Sicherheit. Sie sagt¨"Blick weg vom Koerper zur Wahrheit und Liebe." (S-14). Als Ich schwimmen lernte, dann Wassertreten , fing ich einmal an unterzugehen. Ich fing an zu beten und bekam schnell Hilfe . In meinen Noeten suchte ich etwas was mich hochheben wuerde. Das sollten wir immer tun und uns an Gott wenden. Wenn wir verstehen dass unser Leben im Geist nicht in der Materie ist, finden wir Alles in Gott, dem Guten und wir brauchen kein anderes Bewusstsein. (S-15).
ABSCHNITT NR. 4    Gott ist die Quelle alles Guten und kann nicht aufgehalten werden.
Da Jesu gute Werke so vielen half, wuerde man glauben, dass er geschaetzt werden wuerde. Aber zum Gegenteil, er wurde verfolgt,oft in sehr gefaehrlicher Weise (B-12). Barnes entsprechend: die Menschen sind oft sehr neidisch, weil andere Gutes tun, besonders wenn nicht in der Art und Weise wie sie denken, Konfession oder Partei.Ein Heuchler hasst und verfolgt die, die Gutes tun, weil dieTaten nicht der Norm entsprec hen und, bezueglich Jesu, von deren Norm die Sicherheit der Kirche abhing. Jesus war gegen die Tradition und war deshalb unbeliebt. In einer anderen Situation kommt ein Mann auf ihn zu und sagt: "Guter Herr" (B-13). Jesus antwortete: "ich kann nichts tun, und der einzig Gute ist Gott." Gut ist nichts persoenliches. Wir koennen nichts ohne Gott tun.                            
Mrs. Eddy betont, dass Jesus Tradition, (kirchliche) Lehre, oder Theorie nicht schaetzte. Jesus entsprechend waren alle Werke Gottes Werke (S-16). Seine Lehre bewies, dass es unmoeglich war fuer Gutes Boeses zu erschaffen. Unser Textbuch erklaert, dass der materielle Gedanke nicht den geistigen Beweis verstehen kann (S-18)Hass und Unglaube an die Wahrheit hielt Jesus nie zurueck. Derselbe Christus wirkt in uns heutzutage (S-20). Wenn wir seinem Beispiel folgen, werden wir heilen erleben. Lass dich nicht von Zweiflern beeinflussen. Du bist gesegnet mit der Faehigkeit   deine goettliche Quelle widerzuspiegeln    und die Ganzheit des Guten zu beweisen.
ABSCHNITT NR. 5 Gottes Guete ist bestaendig
Gottes Guete ist unveraenderlich;, Gott ist bestaendig gut (B-15)Er ist das allerhoechste Gute und gibt nur Gutes (B-16) von einer Generation zur anderen (B-17).Es gibt keine Unterbrechung zwischen uns und den biblishen Personen. Gott ist andauernd eine "sofortige Hilfe", ist uns immer nahe. "Deshalb fuerchten wir uns nicht " .(B-18).Den Zweiflern entsprechend scheint die Welt in Gefahr . Wir sind bedroht von Umweltsproblemen, finanziellen, astronomischen und medizinischen Katastrophen. Wir muessen zu Gott bllcken. "Schritt fuer Schritt werden die die Ihm vertrauen sehen, dass Gott unsere Zuflucht und Staerke, eine sofortige Hilfe in Not ist."(S-21).Anstatt jaehrlich naeher und naeher einer Katastrophe zu ruecken, entfaltet sich fuer uns jaehrlich Weisheit und Heiligkeit" (S-22). Gott ist Geist und Gottes Schoepfung ist geistig und unsterblich (S-24). In der Erklaerung von Geist (S-25)wird alles was nicht gut ist ausgelassen, nur Gutes, keine Gefahr, kein Abfall oder Verlust. Geist heilt, troestet und reformiert (S-26).
ABSCHNITT NR. 6 Das unendlich Gute ist mit uns von Anfang zis zum Ende. 
Der Psalmist ladet uns ein "Probier und sieh, dass der Herr gut ist" (B-20). Pruefe und erlebe Gottes Guete selbst. In der Offenbarung von Johannes hoeren wir wieder , dass Gott der Erste und der Letzte ist, der Anfang und das Ende von Allem (B-21). Am Anfang des Ersten Buches Moses steht, dass die Ausfuehrung des Sabbaths "sehr gut" ist. [Spruch 1:26 , Versuche diese Woche bestaendig dem Geist des Vierten Buches Gebots zu gehorchen und   bleib mit den Gedanken dabei] naemlich Gottes Arbeit ist beendet, alles vollendet dem Gesetz Gottes entsprechend. Gott ist mi t uns und die Staerke und ewige Guete umgibt uns. (B-22).
Das Textbuch bestaetigt dass alles das von Gott kommt stimmt mit Seinem Gesetz ueberein (S-17. Dieselbe Liebe geht zu jedem, vom Geringsten bis zum Groessten (S-28). Gott und Seine Idee ist das "allerhoechste des Guten" (S-29).Koennte es wohl noch etwas Schoeneres geben?Es gibt wohl viele die zweifeln, aber das interessiert Gott nicht. Er braucht nie Sein Dasein zu beweisen.ER IST. Wahrheit ist wahr , ganz gleich ob wir es glauben oder nicht. Gott ist wirklich und gut und nur das Gute ist wahr. Wenn wir unser Herz oeffnen Gottes hoechste Guete zu erkennen, sehen wir und erkennen wir Gottes Guete ueberall.                                                              

Metaphysical

Recognize Mind, God, as the source of all good and all understanding! - Whenever — for...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page