Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Uebersetzung des Themas Mensch

Craig L. Ghislin, C.S., Glen Ellyn (Bartlett), IL
Posted Monday, August 30th, 2010

Uebersetzung des Themas Mensch (12-09-2010)
Craig L. Ghislin, C.S., Glen Ellyn, IL  
Im Goldnen Text steht "vom Herrn gesegnet"
Empfindest du dich vom Herrn gesegnet? Wenn ich so durchs Gefaengnis gehe und die Haeftllnge frage wie es um sie steht, antworten sie oft "Ich bin gesegnet".Manche der Bibeluebersetzungen benutzen das Wort froehlich" anstelle von "gesegnet". Aber meistens ist Froehlichkeit gewoehnlich das Ergebnis  weltlicher Umstaende, doch Segen kommt nur von Gott. Wir sind nicht immer sehr zufrieden mit unserem Los, sind aber immer gesegnet, weil Segen von Gott kommt.
VON DER GEMEINDE GELESEN   Der geistige Ursprung des Menschen
Das erste das Gott nach der Schoepfung des Menschen im Ersten Buch Moses macht (maennlich und weiblich) ist, sie zu segnen. Er gibt  dem Menschen die Macht nuetzlich zu sein und die Herrschaft ueber die Welt zu geniessen. Der Mensch ist hier als vollkommen gesegnet dargestellt. Wesley geht weiter darauf hin, positiv. Der Mensch war aufrecht und arbeitete im Einklang mit seiner natuerlichen Macht, Gottes Willen gemaess. Er verstand goettliche Dinge ganz klar, ohne jegliche Fehler. Seine Wuensche stimmten ohne Zoegern mit dem Willen Gottes ueberein. Seine Liebe war im allgemeinen normal und er hatte keine ungewoehnliche Gelueste und Leidenschaften. Seine Gedanken waren aufs positive gesundes Denken gerichtet, ohne Eitelkeit und Unbeherrschtheit.Alle niederen Neigungen ware dem Gebot des oberen untertan, also heilig, zufrieden. So waren unsere ersten Vorfahren die Gottes Ebenbild ausdrueckten. Als Christliche Wissenschaftler nehmen wir das Erste Buch Moses als Grundlage wenn wir anderen erklaeren, dass wir den Menschen mit geistigem Ursprung sehen, anstelle von materiellem.Der Mensch ist hier als vollkommen gut und gesegnet dargestellt. Man sieht allerdings alles andere als gesegnet . Aber Glaeubige erinnern uns fortwaehrend daran , unseren gesegneten Zustand. Die Strophen in Psalms Nr. 115 sind ein gutes Beispiel und weisen auf reichlichen Beweis von Gottes Segnungen ueber die Jahre hinaus und die Erwartung von weiteren Segnungen in der Zukunft. Albert Barnes , ein Theologe des 19. Jahrhunderts schreibt in seinen "Notizen ueber die Bibel" folgendes bezueglich der Israeliter, sie waren beschuetzt waehrend ihrem Elend in der Gefangenschaft ,(Elend ist abgeleitet vom lateinischen und bedeutet ex lentu = aus ihrem Land herausgeworfen). Der Beschluss war, "es gibt absolut nichts wo Er uns in allem was wir beduerfen nicht segnet".Und es gibt niemand der ohne Hoffnung ist, der nicht gesegnet wird, uns. Wenn Er uns von solchem Elend retten konnte, kann Er uns von Allem retten. Da Er so zu Hilfe kam, koennen wir annehmen, dass E runs immer hilft wenn wir in Not sind."
Es ist so lieb zu denken, dass uns Gott in jeder Lage , immer, segnet.Manchmal vergessen wir das. Aber in dieser Bibelstunde sind wir daran erinnert, dass wir immer annehmen koennen, dass wir wahrlich gesegnet sind.
Abschnit Nr. 1   DER WAHRE MENSCH IST GESEGNET
In den Augen der Theologen ist der Mensch oft als Suender betrachtet, von Adam abgestammt und zum Leiden und muehseliger Arbeit verdammt. Nach der Heiligen Schrift jedoch ist das ganz anders beschrieben."Ich habe dich geliebt sagt der Herr" (B-1) Der Ueberetzer-ein Buchkommentar zeigt, dass diese Botschaft wurde den Israelitern zu sehr schlechten Zeiten uebermittelt. Sie bemitleideten sich selbt und hatten Zweifel. Barnes findet diese Verse als ein Versprechen andauernder Liebe Gottes den Menschen gegenueber. "Gaben Seiner Liebe durch die Ewigkeit hindurch, selbt in guten und schlechten Zeiten". Die Bedeutung der Verse "Wer von Gott geboren ist suendigt nicht" (B-2) werden  oft bestritte.Viele denken man kann ohne Suende leben, aber ein Christusglaeubiger ist dazu veranlagt Suende zu vermeiden und ist bestuerzt wenn er suendigt. Die Verse besagen auch , sobald man "in Christus" geboren ist, ist da niemand ueber die Gebete der Kirch hinaus, der ihn retten kann. Was denkst du darueber ?Manche, ungluecklicherweise, denken, dass Gottes Menschen nicht suendigen. Dann Ist es egal ob man suendigt oder nicht, weil sie das "eigentlich" niemals taten. Gottes Mensch kann nicht suendigen, ganz gleich, ob du es waehlt oder nicht waehlst. In WIRKLICHKEIT suendigten sie nie (B-3). Unsere Grundlage der Suende zu widerstehen ist, dass wir wirlich von Gott als nicht hilflose Suender, sondern rein und unschuldig geschaffen wurden. Er bezeugt das (B-4).Der Psalmist findet, dass der schwache Mensch von Gott versorgt (B-5) und geliebt wird. Im Vergleich mit dem Denken der Welt , wie ist das moeglich?(Wissenschaft und Gesundheit, Mrs. Eddy lehrt, dass der Mensch ein heiliges Geburtsrecht hat (S-1), nicht das niedrigste sondern das hoechste,nur seinem Schoepfer untergeordnet. Die Heilige Schrift bestaetig das (S-2). Unsere Fuehrerin entdeckte, dass der Mensch von Gott geschaffen war und dass er nicht seine Heiligkeit (S-3) verlieren konnte."(S-3) Ebenfalls erkannte sie an, dass er nicht suendigen koennte. In der Wissenschaft kann das Gute vonGott geschaffene nicht verdreht werden.Siehe (S-4) ein Beweisgrund fuer Wirklichkeit. Beschluss: "Der vollkommene Mensch ist ohne Suende und ewig." Warum? Nur wenn wir von Gott geleitet werden, koennen wir den vollkommenen Menschen beweisen. Das ist sehr schwer, aber Gott hilft uns. Er gibt uns einen Namen, unsere wahre Natur, und Er segnet uns alle )S-5).
Abschnitt Nr. 2    DURCH EINEN AUFRICHTIGEN WUNSCH (GEBET) SIND WIR GESEGNET
Und wie reagieren wir auf das Verstaednis vom Vertrauen auf Gott?
Ganz gleich was das Problem sein mag, wir sind gesegnet und fest ueberzeugt, dass wir von unserem liebenden Gott Hilfe bekommen. Nach Jamieson,Fausset and Brown as Commentary (Bibelkommentar) besagt es (B-7) "Pruefungen werden ihn und uns alle befallen,nein?"Auf ihn besonders. Aber er wird nicht darin versinken, denn der Herr ist seine verborgene Staerke. Dieses uneingeschraenkte Vertrauen auf Gott erscheint im Gebet von Jabez (B-8). In seinem Gebet bittet er , dass sein Leben von all seinen Uebeln befreit wuerde und er wird belohnt mit einem gesegneten Leben. Der Psalmist fragt Gott auch sein Gebet zu erhoeren (B-9). Er weiss, dass Gott ihn erlaeutern , fuehren und troesten kann, und auch von seinen Feinden erretten wuerde. Er weiss, dass "Gott nichts Gutes von den Aufrichtigen zurueckhalten wuerde.Der Psalmist sah Gut auch alls "Sonne und Schild". Unsere Fuehrerin ebenfalls  sah die Sonne als Seele (S-6). Der Wunsch auf Freude ist weltumfassend. Nach Mrs. Eddy schneller zu erlangen und sicher, wenn wir uns dafuer an Gott wenden wuerden (S-7)[Nur Gott kann uns Freude bringen, nur Gott bringt uns Frieden! Der erste Vers im Lied Nr. 263.3].Viele Menschen denken sich gut zu fuehlen heisst alle seine Wuensche erfuellt zubekommen, aber bedenke, obiger Jabez hatte nicht nur wiele Wuensche. Er wollte Gott ehrlich folgen. Das ehrliche Gebet bringt uns in Uebereinstimmung mit derWirklichkeit. Wenn wir Heiligkeit suchen  erscheint es in unserem Leben (S-9), und  wenn wir uns auf Gott verlassen ,und wir sind fuer alle unsere Beduerfni;sse gesegnet. (S-10)
CedarS Motto dieses Jahr "Fuer alle, die sich auf den Erhaltenden,Unendlichen verlassen, ist das Heute reich an Segnungen. Es steht am Anfang unseres Textbuches. Lasst uns  uns auch darauf verlassen.!
Abschnitt Nr. 3    WIR SIND MIT GROESSTER FUELLE UEBERALL GESEGNET
Ueberall, ueberall ist Gottes Segen hier fuer uns. Manchmal erleben wir duerftige Zeiten (B-10), und manchmal, jetzt, in diesem Augenblick. In der Geschichte vom Brot und den Fischen in der Wildernis (B-12)wird gezeigt wie Jesus diesen Notfall  heilt. In dieser Wueste macht Jesus diese nicht nur ertragbar, sondern als etwas Begehrliches. Er segnete was er hatte und dankte Gott. Dann, am Ende der Speisung , lehrte er die Menschen die uebriggebliebenen Reste aufzubewahren und nicht zu verschwenderisch zu sein. Jesus kuemmtere sich um die Menschen, nicht nur die koerperlichen sondern auch die gei;stigen Beduerfnisse. In unserer Familie erlebten wir Zeiten wo wir kurz an Verpflegung waren, dennoch reichte es immer aus, wenn auch nur bescheiden. Zurueckblickend fuehlten wir uns Gott sehr nahe [die Zeiten der Wueste]. Es gibt niemand der nicht mit in Gottes Segnungen eingeschlossen ist. "Was einen segnet, segnet alle " (S-11)[Fuer Ermutigung ,das 10. Gebot zu verstehen (begiehre ni;cht) - ( jemand bekam etwas oder hat etwas was du nicht hast) gibt uns Warren hier zwei Akkronieme "TYG" und "TMT" (thank you God = danke, lieber Gott , und (Uebersetzer: ich kenne den 2.Akronym nicht).Versteh,[ Gott uebersieht niemanden].Alle sind gesegnet. Anstatt neidisch oder aergerlich zu sein, denke daran was einen segnet, und was alle segnet. Wir koennen alle die Geistige Qualitaet alles Guten bekommen], andauernd. Gesundheitsvorteile, ohne Neid,von'" Dr. Leaf boabachtet in sehr vielen Personen im Kaukasus, Suedgeorgien (National Geographic). Abkasianer erreichten ein hohes Alter, sind gesund und stark, geistig sehr rege, sind sehr erfinderisch und haben Freude am Leben."Wie in CedarS Lager) Target=" blank" gesund mit 100 ].
In der Christlichen Wissenschaft lernen wir wie Jesus zu denken, in jeder Weise (S-12)Man braucht nicht anzunemen, dass man notwendige Dinge entbehren muss, Gott versorgt uns (S-13). Der Vater gibt sie uns. Es ist deines Vaters Freude, dir das Himmelreich zu geben. Mrs. Eddy erkannte, dass Gedankenblitze vieler Arten zu uns kommen, (Predigt, Gesang)(S-14). Unsere Beduerfnisse sind taeglich gedeckt. (S-15).
Abschnitt Nr. 4    GESEGNETE ARTEN ZU DENKEN
Jesus hatte eine unvergleichbare Karriere (Berufsweg)). Er lehrte, predigte und heilte (B-13). Er war das beste Beispiel des "richtigen " Menschen und sah und lehrte das Ideale in jedem. "Seine Ansicht des vollkommenen Menschen der  die Kranken heilte (S-18), Mrs. Eddy entsprechend , konnte durch Vergeistigung des Gedankens erlangt werden"(S-17 und S-19).
Der Theologe Albert  Arnes schreibt:"Es ist bemerkenswert, dass Jesus sein geistiges Amt, die Bergpredigt so anfing, ganz anders als die anderen die lehrten, dass Freude in Ehre, Reichttum, Prunk oder sinnlichen Freuden liegt. Er sah Freude unter den Armen und Bescheidenen, weniger unter den Reichen die im Prunk lebten. Die Bergpredigt zeigt [ himmlische Freude die mit Armut und Freude beginnt. Die Bergpredigt zeigt eine Art vom verkehrten Denken dass zum Verbrechen fuehrt und zur Selbstzerstoerung].Sie ist mehr interessiert an menschlichen Freuden anstatt an geistiger Segnung, die uns zum Heilen verhelfen. Ein Beispiel, Phillips, "die da arm Im Geiste sind und erkennen, dass sie Gott brauchen und sich nicht  zu schaemen das zuzugeben ", Phillips "die die trauern, das bedeutet, man darf nicht so schnell entmutigt werden und aufgeben. In dem Lied im Gesangbuchheisst es "Ob Sturm oder Sonnenschein, mein wahrer Friede ist dein..."
Die Bescheidenen sind die, die nichts fuer sich selbst behalten. Das bedeutet nicht seine Rechte aufzugeben, aber es befreit von Aerger, Rache, und Bosheit.
Das Richtige zu tun ist wichtiger als im Recht zu sein. Die, die nach Gerechtigkeit hungern haben ei;ne natuerliche Neigung nach geistigen Dingen.
Dann, die die barmherzig sind, sind die Menschen die imstande sind zu vergeben.(nach CedarS Larry Groce "Gesegnet sind die, die schnell vergeben"]
Die die reinen Herzens sind (Phillips) sind aufrichtig bezueglich Ansichten, Bewegungsgrund, Prinzip, Im Einklang mit dem goettlichen, nicht nur aeusserlich sondern auch innerlich (Verhalten). Sie sind immer ehrlich und vertrauenswuerdig.
Friedensstifter versuchen Streit zu vermeiden, Gerichtsverfolgungen zu verhindern und Streitigkeiten in Familien und Nachbarschaften auszugleichen.
Verfolgt ist man, wenn jemand hinter ihm versucht ihn zu aergern. Manchmal ist der Grund Eifersucht, Missverstaendnis, Verhoehnung. Aber wir sind unverletzbar und die Verfolger koennen uns nur segnen, weil wir durch sie lernen uns auf Gott zu verlassen. Manchmal  scheint, dass das Gute das wir tun mehr Aerger als Lohn ist.Wir tun Gutes jedoch, weil wir gerne Gutes tun wollen, nicht fuer eine Belohnung.Wenn der Bewegungsgrund Liebe fuers Gute ist, selbst wenn wir missverstanden werden, erhalten wir uns aufrecht fuer Gott.
Unser Ziel ist "perfekt=vollkommen " zu sein (Mattaeus 5.48) und bedeutet vollkommen wie ein starker fertig-gewachsener Baum. Jesus zeigte uns wie man ein richtiger Mensch sein kann.
Abschnitt Nr. 5 EINE SEGNUNG IN JEDEM PROBLEM
Verfolgung ist nicht der einzige Widerstand zu unserem Beweis der wahren Menschheit. Viele Versuchungen lenken uns ab.Theologische Tradition und Mythos gemaess machen sie Gott fuer das Verhalten der Menschen verantwortlich. Sie haben ihr System die Werte des Menschen zu erklaeren. Aber, nach der Bibel ist Gott nicht so und Jakobus behauptet, dass wir gesegnet sind waehrend der Versuchungen, aber gleichfalls Herausforderungen ,zu glauben, dass Gott nicht vollkommen gut Ist und Krankheit, Armut oder anderes Unheil wirklich sind. Alles ist nur eine Versuchung. Gott hat nichts damit zu tun und wie Jakobus besagt, Gott ist unveraenderlich und versorgt uns mit allem das Noetig ist um Versuchungen zu ueberwinden (B-19)Mrs. Eddy zaehlt auf Gottes Macht und Gnade, die alle Segnungen bringen.(S-29). Der Hauptpunkt ist nicht die Versuchung sondern der Sieg ueber sie, und das stimmt ueberein mit unserer Treue (S-21). Wir sollen keinen Anspruch von Suende oder Krankheit in unser Denken hereinlassen. (S-22). Gott erlaubt das. Das materielle Gesetz besteht darauf, dass der Mensch von Gesundheitsgesetzen regiert wird, doch Gottes Gesetz erklaert diese Gesetze als ungueltig (S-23).Viele Christliche Wissenschaftler kennen die Anweisungen auf S. 495 des Textbuches bestimmt auswendig: um die Segnungen zu erleben, muessen wir diese Hinweise leben.
Abschnitt Nr. 6    UNSER GESEGNETES EWIGES HEIM (Lied Nr. 245) 
Und dann, umgekehrt, segnen wir Gott, wir danken Ihm, beten Ihn an, und loben Ihn. Nach Johannes' Offenbarung des neuen Himmels und der neuen Erde (B-21) beschreibt er den Menschen im himmlichen gesegneten Zustand und in vollkommen wiederhergestellter Verfassung in einer gesegneten Umgebung wo der gesegnete Mensch lebt, ohne Kummer, Verfollgung, Mangel, Verlust, Furcht, Traenen, Tod, Krankheit, Suende, oder Schmerzen. Keine Notwendigkeit fuer Sonne oder Mond"die Herrlichkeit Gottes erleuchtet alles".Keine Tempel, denn Gott ist Alles  in Allem. Der endgueltige, biblische Segen ist fuer die, die den freiudigen Ruf erkennen"(B-22) . Nach Matthew Henry (abgekuerzt)Froehlich sind die, die den erfreulichen Ruf des Evangeliums kennen u;nd ihm gehorsam sind, die Seine Macht erleben u;nd Sein Freude  in ihrem Leben hervorbringen.
Unsere Fuehrerin bestaetigt, dass die die im Licht wandeln mit erleuchtetem Verstaendnis aufwachen werden (S-25) begruendet auf der Vorstellung in der Offenbarung, dass es "keinen Tempel" im Neuen Himmel und der Neuen Erde gibt, und dass der wahre Mensch ohne Koerper ist (S-27) Sie verstand, dass Johannes ‘Offenbarung seine Ansicht , das Ergebnis geistigen Bewusstseins war und ein Einblick der Wirklichkeit in der er nicht mehr als schrecklicher Suender sondern als der Gesegnete Gottes betrachtet wird (S-29) Fuer den Menschen, der viel Kummer erleiden muss verspricht unser Textbuch dass die Wirklichkeit vor uns  erscheinen wird. Die geistige Tatsache ist, dass der Mensch das Ebenbild des Geistes ist(S-30)Das ist die Wahrheit ueber uns und so wie wir an dieser Kenntnis und dem Versuch in unserem geistigen Zustand zu leben festhalten, sind wir gesegnet.   
 

Metaphysical

Recognize Mind, God, as the source of all good and all understanding! - Whenever — for...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page