Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Uebersetzung des Themas Jesus Christus

Lindsey Biggs, C.S., Bend, OR
Posted Monday, August 23rd, 2010

Uebersetzung des Themas Jesus Christus
Lindsey Biggs, CS, Bend, Oregon, USA

Diese Bibelstunde zeigt uns Schritt fuer Schritt durch Jesu Vorbild und Gleichnisse wie man jetzt im himmlichen Reich lebt. Er behauptet: das Reich Gottes ist in dir, naemlich geistig und inwendig anstatt im Physischen und Aeusserlichen" .(Lukas 17:21 NIV   (Neue Uebersetzungsbibel zum studieren) Wir warten nicht darauf bis wir mehr Zeit haben sondern wir "erleben es" jetzt, hier, auf Erden.Das ist das Thema der DiscoveryBoundleadershipkonferenz dieses Jahr.
GOLDENER TEXT   Lebe im Reich Gottes durch Befolgen von Christus Lehren
Gott zeigt uns, dass Gottes Reich hier und augenblicklich ist und Jesus lehrt wie im Handbuch wie man das Erlangen kann.
VON DER GEMEINDE GELESEN  Durchs Erlennen des Ursprungs von Jesu Lehren wird die Tuer zu m Reich Gottes geoeffnet.
Jesus zeigt, dass wenn wir auf seine Lehren hinhoeren und sie befolgen, haben wir eine feste Grundlage auf einen Felsen gebaut )nicht auf Sand, der verweht). Das bedeutet, dass unser Heim, unsere Gesundheit, Freundschaften & Beziehungen und Sicherheit auf einer festen Grundlage basiert sind, wenn wir Jesu Lehren befolgen, Lehren , naemlich, Gott immer zuerst zu betrachten. Und du koenntest sagen, dass deine Grundlage fest wie ein Felsen ist. Petrus erkannte und bestaetigte, dass Jesus der Christus, Sohn des lebenden Gottes ist.(Dummelows Bibelkommentar) besagt: "durch sein zugeben, dass er der Sohn des lebendigen Gottes ist, ging er weit darueber hinaus was andre zu der Zeit glaubten". Jesus lobte ihn dafuer, dass er die Wahrheit erkannte. Viele sind verschiedener Ansicht, ob Jesus meinte er begruendete seine Kirche auf Petrus  selbst oder auf die Wahrheit  hier, die Petrus sprach. Mrs. Eddy erlaeutert das auf S.138""In anderen Worten, Jesus wollte seine Gemeinde gruenden, nicht auf Petrus, der Person, als Sterblicher, sondern auf der Gottesmacht, die die Ursache Petrus Zugestaendnis der Wahrheit war", Messias. Das war Beweis, dass Leben, Wahrheit und Liebe, nicht fuer Petrus, der Heiler der Kranken war und der Felsen, die feste Grundlage im Reich der Harmonie. Die Uebergewalt des Geistes war die Grundlage auf welcher Jesus baute".
ABSCHNITT Nr. 1 Die Stimme Christi zu hoeren und z;u befolgen.
Es gibt nur einen Weg zur Gesundheit, Freude und Heiligkeit (das Reich Gottes) und Jesus zeigt uns den Weg, um die Beschreibung zu verstehen. Im biblischen Land sind grosse Einzaeumungen in die, wenn es Nacht wird, verschiedene Herden hineingefuehrt werden, nur von einem Schaefer behuetet. Da war nur eine Tuer."Dummelow).Es ist wunderbar wie die Schafe die Stimme ihres Schaefers erkennen und sich nicht von einem anderen Schaefer beeinflussen lassen. Fuer weitere Erklaerung click Ziel "blank" http//www.gutenberg .org website,Ziel "blank ,click, gratis, das Lied unseres Gastes aus Syrien, von William Allen Knight-{englisch oder deiner eignen Sprache. Ebenso, Christus "die goettliche Botschaft von Gott an die Menschen zum menschlichen Bewusstsein sprechend (S-2), es spricht immer zu uns. Wir kennen die Stimme und wir hoeren und fuehlen sie in unserem Herzen, es ist Christi Ruf"-das goettliche Ebenbild oder Idee" (S-3). Diese Stimme erhaelt uns sicher und auf dem richtigen Weg der Gesundheit und Heiligkeit." Des Vaters Macht ist groesser als die Macht aller Feinde, und die Schafe sind vollkommen beschuetzt " (UebersetzerStudierbibel). Fuer klareres Hoeren und erweitertes taegliches Leben muessen sein Nachfolger zu der Groesse des Menschentums in Jesus Christus heranwachsen [maennlich und weiblich ] (S-4) und frueher oder spaeter muessen sich alle auf Christus, die wahre Idee Gottes, begruenden (S-5). Wenn wir diese Botschaft von Christus leben, in Gedanken und Betaetigung, werden wir hoehersteigen in unserem Verstaendnis der geistigen Bedeutung Jesu Lehren. Die folgenden Abschnitte haben Vorschlaege dafuer.
ABSCHNITT NR. 2     Wir leben mit einem bestimmten Ziel wenn wir Christus folgen
Gott zu folgen und ein geistiges Leben zu fuehren erscheint den menschlichen Sinnen manchmal als etwas   dass sie aufgeben muessten. Aber verlieren wir wirklich etwas dabei? wenn wir einen voruebergehenden Sinn von Sicherheit, Gesundheit und oberflaechlichen Freuden fuer einen andauernden Sinn der Freude des Friedens aufgeben. Ist das nicht etwas herrliches? Gottes Liebe fuer uns   wird uns helfen unser geistiges Geburtsrecht zu erkennen und unser ewiges Leben und das Reich Gottes. Also, verlieren wir nun eigentlich etwas? Nein. Der Mann in Markus (B-7) sollte eigentlich nur eine falsche materielle Ansicht von Sicherheit und Vergnuegen aufgeben. Wuerde Gott Ihn damit enttaeuschen und Ihn ohne jeglichen Besitz lassen? Nein, im Gegenteil, ihm wurde ewiges Leben versprochen und unendliche Segnungen Gottes Reiches. Nur, Im Falle einer moeglichen Karriere in einem Gebiet, dass wir lieben, aber wir haben Bedenken bezueglich genuegend Einkommens oder wegen der augenblicklichen Wirtschaftslage. Gott kennt alle diese Beschraenkungen nicht. Unsere Aufgabe ist Ihn zu verherrlichen und Er gibt uns die Mittel das auszufuehren. Bringen uns die Vorstellungen der Welt sowie Reichtum , Beruehmtheit Sicherheit und Ansehen wirkliche Freude und Zufriedenheit? Sehen wir die Wahrheit Gottes geistigen vollkommenen Mannes. Entspricht er dieser Norm? Wir sollen Gott verherrlichen und Gott ausdruecken, Gott, Geist. Es ist Gottes Aufgabe sich um uns zu kuemmern und uns zu versorgen mit allem das wir benoetigen. Nur hoehere Freuden befriedigen den unsterblichen Menschen. Froehlichkeit haengt nicht von begrenztem Perso;enlichen ab. Die Sinne geben einem keine wahre Freude. ((Science & Health ) S. 60.
ABSCHNIT Nr. 3      Lebe Liebe wie Christus, verherrliche Gott
Manchmal scheint  das Gebot unseren Nachbarn wie uns selbst zu lieben sehr schwierig, unsere Feinde noch schwieriger (B-10) Jesus spricht nicht von menschlich begrenzter Liebe (Eros und Philia,griechisch). Wir sollen mit Agape lieben, Agape beschrieben als Liebe die Gott selber ist und die Natur und das Wesen dessen wer und wo Gott Ist, und so, wo wir das Ebenbild sind. Was auch immer vor sicht geht vor unseren Augen, es ist wichtig was Gott sieht und was er weiss. Durch diese Ansicht wird geheit und das ist der Ausgangspunkt des Gebetes.
In der Geschichte vom guten Samariter sehen wir Gottes und des Menschen wahre Natur (B-12). Diesen vollkommenen Mann zu erkennen ist das liebevollste das wir tun koennen. Nach Mrs. Eddy sollen wir diese Liebe leben und dabei Christus ehren und Dankbarkeit fuer unsere Freiheit ausdruecken. Wir brauchen uns nicht zu sorgen was wir am besten sagen sollten in theologischen Fragen . Wir koennen diese Liebe leben, das zei;gt unseren Glauben besser als alle Woerter (S-14)
ABSCHNITT Nr. 4     Der Glaube an Gott wird staerker und heilt
"Die Saat war von Christus verbreitet , unbedeutend am Anfang und begruendet von einem angeblichen Verbrecher, in einer unbedeutenden Provinz, von zwoelf armen und ungeschulten Galilaeern gefuehrt und die christliche Bewegung verbreitete sich schnell in eine weltumfassende Kirche (Dummelow) (B-15. Christus ist die Botschaft des Guten in jedem Herzen, die besagt, dass Gesundheit, Harmonie und Freiheit normal und natuerlich sind, ebenfalls wie unser goettlichesRecht als Kinder Gottes . Der Zenturio, wahrscheinlich ein roemischer Soldat, fuehlte bestimmt Chrstus in seinem Herzen, selbst wenn er selber nicht Jude war. Zu der Zeit war es nicht ueblich, dass Jesus, ein Jude, einen Nichtjuden heilen wuerde, doch hatte der Zenturio mehr Glauben. Er verstand, Jesus konnte von der Ferne Befehle erteilen die ausgefuehrt wurden - Matthaeus besagt, dass der Zenturio selbt zu Jesus ging - doch Lukas entsprechend, klarer, wie in (Dummelow) . Das beweist "Glaube seine Grenzen erweiternd" (S-17) Der Zenturio hatte eine Vorstellung von Gott und dem Menschen "(19) und von der Macht Gottes, des Geistes. Wir haben alle die Macht des Christus zu heilen (Krankheit, Mangel), alles was anders ist als Gott). Spruch S-20 erklaert wie das geistig gemacht wird, mit Autoritaet: 1) Halte fest an der Wahrheit trotz des materiellen Anblicks, 2) berufe dich auf die Wahrheit, 3) Verstehe mit Gewissheit das Ergebnis der Wahrheit -Heilen und Charakterveraenderung ,4) bleib treu zu dem und ueberzeugt von dem das du erklaerst, 5) du wirst gewinnen.
ABSCHNITT Nr. 5   Vergeben ist bewiesen und Gott  ist verherrlicht
[Diese beiden "behandle andere" und "sei  barmherzig, gerecht" sind  im sechsten Glaubenssatz (S-30) und stimmen ueberein mit der Botschaft von Suzan Macks' "tender mercies" (liebevolles Mitleid) im Lied Nr.445 (Christian Science Hymnal Supplement] .Wenn wir "Selbstlosigkeit, Guete, Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, Gesundheit, Heiligkeit, Liebe, das Reich Gottes in uns haben, treiben sie alles was nicht wie Gott ist in ganz natuerlicher Weise durch das wissenschaftliche Gesetz aus (S-25). Ein Licht scheint in unsere Natur, unser Bewusstsein, welches natuerlich und ohne Anstrengung die Dunkelheit vertreibt. Im Vers B-16 , dem Gleichnis, ist der Koenig vom christlichen Geist und Liebe beruehrt. Er denkt, dass Barmherzigkeit und Guete seinen Arbeitern gegenueber besser waere fuer sie beide. Im Spruch Nr. 24 steht, dass unchristliche Taten uns selbst verletzen wuerden, und ebenfalls  unsere Freude, Gesundheit und das Menschentu;m vernichten. Das Mitleid des Koenigs zeigt Gottes liebevolle und vergebliche Natur, aber der Arbeiter besitzt nicht diese christliche Liebe und hat nur eine materielle Ansicht von sich selbst und Gottes Schoepfung. Er vergibt nicht mal seinem Zeitgenossen in derselben finanzielllen Lage. Jesus lehrt uns, dass wir ueber und ueber vergeben sollen (unseren Bruedern und Schwestern, Mitarbeitern, und den Menschen anhin) als Ausdruck Gottes Natur und als Nachfolger Christi .[Click target"blank" My Biblelesson.com -meine Bibelstunde.com , eine Bemerkung bezueglich Nr.70 und 77, der Goldnen Regel entsprechend (B-17)  leben im Einklang mit dem Reich Gottes und schliesset alles mit ein was wir benoetigen , ebenfalls bessere Beziehungen. Jesus zeigt uns das, aber er tat es nicht fuer uns (S-22). Wir erlangen Freude und Erfolg wenn wir wie Christus leben, JETZT.
ABSCHNITT NR. 6   Pass auf, bleib wachsam, rein, und frei [ watch=sei wachsam, wie in Satzung Nr.6]
Die letzte Bibellektion in unserem Christushandbuch handelt sich um "pass auf, pass auf". Pass auf auf was?- hab was vergessen, oder verpasste etwas? Nein! Ueberwache was du denkst und beschuetze deine Gedanken, so dass wir nur Christus-verbundene Gedanken haben. Mrs. Eddy lehrte uns das:"Fuelle dein Gemuet mit Wahrheit und Liebe, so dass Suende, Krankheit und Tod nicht hereinkommen koennen. Es ist klar, nichts kann zu einem vollen Gemuet zugefuegt werden. Da ist keine Tuer durch welche Uebles hereinkommen kann und kein Raum. Gute Gedanken sind eine Ruestung , undurchdringlich, durch die, wenn du sie denkst ,vollkommen gegen jegliche Art von Irrtum beschuetzt bist "(Miscellany - Verschiedenes) (S-20). Wir lassen nichts Boeses in unsere Gedanken herein, ganz gleich unter welcher Verkleidung sie erscheinen oder was es vorgibt. Lass dich nicht zum Narren halten. Es ist nur Irrtum der vorgibt - schlechte Beziehungen, ein nicht funktionierender Koerper, oder eine schwache Wirtschaft. Wir koennen auch auf das Gute von Gott aufpassen so wie Er unser Herz mit Dankbarkeit erfuellt und uns dankbar macht fuer unseren geistigen Fortschritte. Spruch S-29 besagt: lies nicht nur darueber, LEBE es. Vorige Woche half uns eine unserer Ausueberinnen des Familienlagers, Jodi Beatty,CS von Oakton,VA, freudig den Ausdruck solemn=ernsthaft im 6. Glaubenssatz aufzufassen.(S-30). Click target "blank" in "Friday's Practioners Talk   (eine Rede von ihr mit Gary Duke, CS, St.Louis,MO. Jodi; erzaehlte, dass eine andere Erklaerung des Wortes "solemn" =ernsthaft, feierlich, ebenfalls ehrfurchtgebietend,und auch zu gewissen religioesen Funktionen benutzt werden. Zu diesem Punkt sagte die  Begruenderin von Principia, Mrs. Kimball Morgan , "Finde mehr Freude an deiner Arbeit . Man kann sehr ernst dabei sein wie auch zur selben Zeit geistig leichten Herzens" (Education at the Principia 222]. Abschliessend, nach dem wir nun [gruendlicher und mit mehr Freude] den sechsten Glaubenssatz (S-30) zusammen gebetet haben, lasst uns in die Welt gehen und das Reich Gottes leben [und feiern] und Christi Beispiel folgen, HEUTE.
 
 
 

Metaphysical

Find out what it takes to follow the Master Christian! - We have to be willing to leave the...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page