Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Substanz

Kathy Fitzer, St. Louis, MO & Park City, UT
Posted Monday, March 7th, 2011

Uebersetzung des Themas Substanz
 
Was ist wirklich wichtig in unserem Leben? Worauf konzentrieren wir uns am meisten? Geld? Zensuren, Gesundheit? Wie wir aussehen? Zu gewinnen?Unseren Appetit zu befriedigen?Abgelenkt zu sein um Spass zu haben - oder zu geben ? zu segnen, unsere Talente auszudruecken, - bezeugen? Unsere Gaben auszunuetzen? Freundschaft zu teilen? All dieses ist begrenzt, doch viele Gelegenheiten sind nicht wahrgenommen. Hier lernen wir zu erkennen, wie wir eigentlich denken, (was fuer uns das Wichtigste ist), denn das bestimmt unsere wahre Substanz. Wir versuchen, aber wir koennten bestimmt bessere Ergebnisse haben, wenn wir ernster darueber daechten. Es handelt sich nicht um Dinge oder Taten, sondern wie wir darueber denken. Es handelt sich um auf das Gott-Gerichtete, selbstlose Liebe Gerichtete. (Eine 20 Min. lange Rede von Evan Mehlenbacher . christianscience.com. "Bist du bereit zu bluehen?" gibt ein Beispiel vom Austausch von Dingen fuer Gedanken).
 
GOLDENER TEXT: DER SCHATZ UNENDLICHER SUBSTANZ IM HIMMLICHEN REICH
Jesus entsprechend sollen wir Gottes Reich suchen um wahre Schaetze zu finden, bedeutet urspruenglich im griechischen "Gott anzubeten" (im guten Sinne), andererseits "[jemands Leben In Gefahr zu bringen." Wenn wir immer nach irdischem Vergnuegen suchen (Materielles) anstatt Gott zu vertrauen, gefaehrden wir uns anstatt staerker zu werden. Wenn unsere Schaetze darauf begruendet sind Gottes Reich zu suchen ("das Reich des unfehlbaren, ewigen, und allmaechtigen Gemuets" (S&H = Wissenschaft und Gesundheit S. 590 ist unser Leben darin verankert, sicher ,bestaendig, ungestoert, ganz gleich was in der stuermischen Welt um uns herum passiert. Wir koennen Alles verlieren, Geld, gutes Aussehen und tolle Freunde, aber unsere Dankbarkeit , unser Glauben, Freude und Guete, die uns versorgt erhalten, und ebenfalls Schoenheit, Gnade, Gesundheit und Freundschaft verbleiben mit uns. Such nach Bleibendem, du wirst ganz und  mit gesundem Herzen und von Stroemen der Liebe umgeben sein.
 
VON DER GEMEINDE GELESEN: SALOMONS BEISPIEL, SEINE SUCHE NACH SCHAETZEN
Er wusste was zum Erfolg fuehrte - nicht Reichtum oder Bewunderung seiner Bedeutsamkeit und Kenntnisse -was wir alle brauchen. Gewisse Kenntnisse sind manchmal nuetzlich, aber Weisheit fuehrt auf den richtigen Pfad zu einer Loesung. Salomon, mit seiner Weisheit, war wohlhabend und geachtet, weil er Gottes Reich suchte und sein Geschenk der Weisheit schaetzte. Es ist nicht noetig andere zu schlagen oder viele (unnoetige) Sachen anzuschaffen. Wir loben Gott fuer Alles was Er uns gibt und beten um das was wir wissen muessen und  wenn es noetig ist es zu wissen. Gott kuemmert sich um die Einzelheiten, versorgt alles Noetige.
 
ABSCHNITT NR. 1 : WAS IST SUBSTANZ - WAS IST WIRKLICH WAHR - UND WIE SEHEN WIR ES?
Im Woerterbuch sind viele Erklaerungen von "Substanz" die zeigen, dass Materie und Geist Substanz sind, beides! Substanz ist fortwaehrend das was als wirklich , bedeutend, fest, selbstbestehend bezeichnet ist , als "die endgueltige Wirklichkeit, die Grundlage aller aeusserlichen Entfaltungen und Veraenderungen".(Webster) Strong erklaert das griechische Wort (wie in Hebraeern "Glaube, die Substanz dessen .... " als Fassung oder Stuetze von ,oder Wesentlichen von..". Nur wahre Substanz ist wirklich und kann nicht verloren werden und ist unsere Grundlage von der wir vorwaerts gehen koennen!
In der Bibel wird Gottes Schoepfung als allumfassend beschrieben , Alles im Himmel und auf Erden ist von Gott gemacht. ((B-1). Reichtum (wahre Substanz) ist von Gott (B-1 & 2).Gottes Werk ist fest und unerschuetterlich.(B-3). Da Gott Geist ist, besteht die Schoepfung ausschliesslich aus Geist. Und wie sehen wir das? Nicht durchs Materielle. Er offenbart sie durch den Heiligen Geist - den Troester der immer mit uns sein wird, wie von Jesus versprochen. Diese Offenbarung ist verstaendlich fuer uns )B-4). Wenn wir auf die Botschaft "des Geistes Gottes"   anstatt "des Geistes der Welt" reagieren (letzteres als Substanz veraenderlicher Materie) sehen wir Gott als ewige geistige Schoepfung - von und in Gott geschaffen - ganz, gesund, gut, vollkommen, ohne Fehler -. Mrs. Eddy betont die ewige Natur der Substanz "nicht imstande Disharmonie und Verfall auszudruecken".(In Hebraeer 11-1 ) bezieht sie sich auf Paulus Faith (Glaube) als Substanz. Da Gott Alles erschuf und es deshalb nichts ausserhalb davon gbt, muessen wir uns, wenn wir bestaendig Gutes erleben wollen auf die Geistigen Sinne (wie von Ihm offenbart) verlassen.   Selbt im Fall von physischen Schwierigkeiten, sei fest ueberzeugt, schliesslich wird das geistige die einzige sichtbare Wirklichkeit, und der Anblick veraendert sich.
 
ABSCHNITT NR. 2 ANDAUERNDE SUBSTANZ, DINGE DER GEDANKEN
Im allgemeinen denkt die Menschheit, man muesse Reichtum auf Grund dessen beurteilen wieviel Dinge man besitzt (als fassbar angesehen, weil man sie sieht und anfassen kann) . Aber sie sind verfallbar durch Motten, oder koennen gestohlen werden, es sei denn du verstehst wirklich was dahinter steckt (B-7)Materielle Dinge sind OK, aber bedenke, Gott ist die einzige Quelle des Guten. Wir sollen, der Bibel gemaess, Gott alle Ehre geben. Gott ist die Quelle unserer Intelligenz, Staerke, oder des Reichtums, nicht wir. Wir sollten mal darueber nachdenken, was wir ueber Gott denken. Seine Natur zeigt uns, dass wir unsere Einheit mit dem unendlichen Gemuet verstehen und alles geht in Ordnung, so wie in Salomons Fall. Lies (B-6). Unser Herz ist stark und gesund wenn wir die richtigen Dinge schaetzen und deshalb brauchen wir einen starken, unveraenderlichen Sinn unseres Seins. Bedenke, Ideen koennen nie zerstoert werden. Hinter den Dingen, wenn sie verloren gehen steht noch die Idee und man kann wieder neuanfangen. Mrs. Eddy entsprechend "sind Ideen fassbar und wirklich im unsterblichen Bewusstein und haben den Vorteil, dass sie ewig sind" (S-6, S. 279). Alles was ewig ist ist sicher und ausreichend. Die Ideen des Gemuets sind alles was wirklich und ewig ist. (S-4, S-6). "Die Goettliche Wissenschaft veraendert Dinge in Gedanken  und ersetzt Dinge des materiellen Sinnes in Geistige Ideen" Alles Gute um uns was wir benoetigen , Natur, Technik,Transportwesen, Arbeit Menschen, sind nicht Dinge, sondern vollkommene Gedanken. Es ist unser Ausblick der geaendert werden muss, wie im Fall von Mangel von etwas, Zusammenbruch oder Verfall. Weigere dich dich aufs Problem zu konzentrieren. Erwarte die Harmonie, Wiederhestellung und sieh wie Gott (Gemuet,Seele, Geist, Leben) deine Gedanken veraendert. Wende dich zum Licht, und wenn sich der Ausblick veraendert, siehst du wahre Substanz (S-9).
 
ABSCHNITT NR. 3 ES GIBT VIEL WAS ANDAUERND UND WICHTIG IST
In der Geschichte von Jakob und Esau lernen wir von einem falschen und begrenzten Verstaendnis einer Segnung die nur  fuer einen der beiden  bestimmt war und dann gestohlen wurde. Und dann sollte dieser Segen Freude bringen. Wenn man denkt, dass das was wir brauchen begrenzt ist, fuehrt das zur Furcht, Eifersucht, Feindschaft. Beide Brueder mussten etwas ueber Bruederschaft lernen, Liebe, Vertrauen, Ehrlichkeit ,Treue, usw, welche im Leben wichtig sind.  Waehrend Jakob mit Schuld und Furcht ringt erkennt er, dass er Gott von Angesicht zu Angesicht sieht .Die Substanz der Liebe wird von beiden erkannt und geteilt. Dabei lernen sie sich zu unterstuetzen und zu trauen ohne [Ende] und Beherrschung. Goettliche Liebe stellt Liebe wieder her und es giebt genuegend Segen fuer Jeden. Wir muessen uns fragen "Wo ist mein Sinn der Liebe"?"Wer/Was ist mein Gott"? Fuehle ich Gottes Liebe in Allem was ich tue.....?(S-13). Nur so, durch Bestaetigen des Allmaechtigen Prinzips, Gott, sehen wir die harmonische Schoepfung.Durch Veraenderung unserer Ansicht wird Frieden wiederhergestellt (S-14).Gottes Liebe fuer den Menschen ,durch des Menschen Liebe und Gehorsam, entfernt Hass, Furcht.
 
ABSCHNIT NR. 4 VERAENDERUNG ZUM GUTEN IST IMMER MOEGLICH - BETE DAFUER IN CHRISTI ART
In Spruch (B-13) hoeren wir, dass der reiche Zacchaeus seine Nachbarn ausnuetzt. Seine Habgier ist groesser als sein Sinn von Liebe und Gerechtigkeit. Sind wir auch so manchmal? Oder versuchen wir persoenliche Vorteile uf Kosten Anderer zu Erlangen? Wieviele Personen wuerden sich erniedrigen solch einen Mann zu besuchen? Aber Jesus sieht durch diesen Irrtum hindurch und sah Gottes Mann. Er erneuerte ihn und erloeste ihn  und diese Gnade wurde angenommen , die Gnade die ihn beruehrte. Jesu Liebe schmilzt alles was nicht wie Christus war und Zacchaeus aenderte sich. Christi Mission war "die Annahme von Suende zu zerstoeren" (S-17). Die Menschen machen gewoehnlich eine Person oder Gruppe verantwortlich fuer Unehrenhaftigkeit und Unterdrueckung anstatt durch den Irrtum hindurchzusehen. Doch Jesus sah die Moeglichkeiten (Poenzial) In diesen Kindern Gottes. Salomons Gebet fuer Weisheit schloss sein latentes Potenzial auf. Sieh Spruch (S-18)." Wir muessen in der Wissenschaft den vollkommenen Menschen sehen, der uns da erscheint wo dem Sterblichen der suendige Sterbliche erscheint"  .Alle Kinder Gottes, die Unterdrueckten und die Unterdruecker wurden zur Freiheit erschaffen. Gottes Gnade bereitet die Gedanken Seiner Kinder vor, aber wir muessen Jesu Vorbild folgen. Wir muessen mutig sein und alle dazu einladen sich zu veraendern. Nur "wahrlich" siegreich ueber unsere Leidenschaften zu werden" muessen wir die Unfaehigkeit und Raffinesse zu kontrollieren erkennen. (S-21 & S-20).
 
ABSCHNITT NR. 5 EINE GETREUE EINSTELLUNG, WEG VON DER MATERIE, ZUM GEIST, BEFREIT
Was ermutigte Petrus und Johannes den lahmen Mann zu heilen? (B-17 anstatt ihm eine Muenze zu geben  und zu sagen, sie haetten kein Geld, oderr bei ihm vorbeizugehen ohne ihn zu beachten. Ich haette das wohl in einer solchen Lage auch so gemacht. Die Juenger hatten eine Mission in die Welt zu gehen, das Evangelium zu predigen und die Kranken zu heilen. Diese Aufgabe war nicht nur fuer Jesu Juenger. Wir koennen auch die notwendige "Treue zur Wahrheit und Liebe haben " (S-25) um durch den Nebel zur Wirklichkeit   hindurchzusehen. Mrs. Eddy sagt "das Christentum veranlasst die Menschen sich in natuerlicher Weise von der Materie dem Geist zuzuwenden, wie die Blume sich von der Dunkelheit dem Licht zuwendet." (S-24) Gott hat uns den Heiligen Geist in unser Inneres gegeben, damit wir, durch Vertrau;en und Glauben erkennen, was wirklich ist, was Gott getan hat, selbst wenn die materiellen Sinne nicht uebereinstimmen. Was wir als physische Welt sehen besteht nicht aus Materie , sondern wurde von Gott, Gemuet (Geist, Gott) geschaffen, von dem was nicht sichtbar ist.(B-19 & B-18) Durch Veraenderung von Dingen (in Gedanken ) kontrollieren wir das Koerperliche   und veraendern den Augenschein, und wir heilen, sowie Jesus und seine Juenger es bewiesen. Schaetze Geistige Ideen und glaube daran , dass wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Das was du schaetzt wirst du erleben und so werden ebenfalls die Menschen die dir nahestehen. Dann wirst du imstande sein Freiheit fuer die Lahmen und Bedrueckten zu beweisen.
 

Metaphysical

Walk in the Pathway of Life! - As many worthies in the Bible have, you might feel far from God...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page