Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Gott die einzige Ursache und der einzige Schoepfer

Craig L. Ghislin, C.S., Glen Ellyn (Bartlett), IL
Posted Monday, May 28th, 2012

Gott die einzige Ursache und der einzige Schoepfer
Diese Woche betrachten wir die "Ursache" from S tandpunkt "Kirche".Im weiteren Sinne ist Gott die einzige Ursache allen dessen das wirklich existiert, doch muessen wir auch bedenken, dass Gott die einzige Ursache von unser Ursache,  unser Kirche ist. Die Bedeutung von Gott wie wir es verstehen ist der Grund warum wir eine Kirche haben die activ ist und weiterhin waechst. Manche nehmen vielleicht an, dass die Welt ohne Gott existieren koennte, es besteht jedoch bestimmt keine Kirche  ohne Gott.
 
GOLDNER TEXT
Hier steht, dass Gottes Weg in diesem Fall in einem Platz der Zuflucht liegt, es bedeutet Heiligtum. Man koennte sagen, wenn wir Gott besser verstehen wollen gaebe es keinen besseren Platz als in Seinem Heiligtum, ein Begriff den viele mit Kirche verbinden:Tempel, Gotteshaeuser haben in sich   sogenannte Zufluchtsplaetze, und frueher wenn Gefahr drohte haben sich die Betroffenen dahin begeben, auch im Falle vom Angriff des Feindes. In anderen Worten war die Kirche   d er sicherste Platz.
Entsprechend vielen Psychologen ist das Heim "ein heiliger Platz, ein sicherer Platz zum landen".Doch sollte es die Kirche sein, nicht das Gebaeude sondern das ganze Konzept dahinter. Alles in unserer Kirche sollte ein Heiligtum fuer uns bedeuten, naemlich fuer die die Hilfe brauchen, die Kranken, die Suender, die Sterbenden. Die die Furcht haben sollten Zuflucht finden in der Idee "Kirche" und die Kirche sollte diese versorgen. Leider Gottes ist "Kirche" im allgemeinen ein Opfer weltlichen Denkens (Eifersucht, Neid, Konkurrenz, Laster, usw. geworden. Vile Menschen haben ihre Kirche verlassen, denn sie fuehlen sich dort nicht mehr sicher.
Liegt das vielleicht daran dass Kirche jetzt aus mondaenen Organisationen besteht anstatt eines Platzes von Heiligkeit und einer Organisation die Gott gewidmet ist? Wenn die Kirche ihrer Ursache getreu ist, dann wird jedes Mitglied sich regelmaessig bewusst sein, seines Ziels, zu heilen und zu retten. Wenn wir Gott als die einzige Ursache und als den Schoepfer erkennen,einschliesslich der Kirche, dann erfuellt sie ihre Rolle als Zufluchtsplatz.
Die Tatsache besteht, ob wir es wissen oder nicht, Gott beschuetzt uns immer wie wir es im
 
WECHSELSEITIGEN LESEN
Sehen.Der Mensch ist mmer vom Panzer umgeben, immer vorbereitet . Wenn wir auch  dessen nicht bewusst sind, Gott ist immer um uns . vom Sonnenaufgang, vom Westen, vom  Osten bis zum Westen, wo die Menschen wohnen gibt es niemand ausser Gott. Dem Psalmisten entsprechend sind Gottes Segnungen wie Rgenschauer vom Himmel. Vom Himmel kommt Gerechtigkeit, das Versprechen der Erloesung von Gefangenschaft. Waehrend der Gefangenschaft wurde der Tempel der Israeliten zerstoert und sie waren entfernt von ihrem Heim und ihren Tempel, ein Zustand geistiger Duerre und gleich wie die trockene Erde wo alles verfiel. Nach dem Exil erwarteten sie, dass sie mit Gnade und Frische zurueckspringen wuerden. Rettung kommt wieder und ist wie Grass und Blumen nach dem Regen. Betrachte dieses liebliche Bild,, besonders wenn du an Kirche denkst. Gott erschuf alles und Alles wird von Ihm geleitet, und Alles hat einen Grund. Sein Heiligtum, Seine Kirche wird nie auf Erden abgeschafft oder veraendert werden.
 
ABSCHNITT Nr. 1 Kirche, ein sicherer Platz, ein Platz zum lernen.
"Sing dem Herrn ein neues Lied" (B-1).Der Theologe Adam Clarke betonte dieses ausgezeichnete Lied. Gott tat aussergewoehnliche Dinge fuer uns und wir sollten Ihm danken und Ihn loben. Dann sagte Albert Barnes. Dass dieses Lied wegen seiner Wahrheit mit Bezug auf die goettliche Natur gesungen werden sollte. Das erschien nicht in vorhergehenden   Psalmen oder Liedern. Barnes zeigt im folgenden seine Ehrfurcht vor dem Begriff Kirche und es waere sehr angebravcht wenn wir ihn ernsthaft ansehen wuerden."
Der Zufluchtsplatz ist Gottes Heim, wo Er auch immer sein mag (Himmel,Erde). "Staerke wie im Lied erwaehnt besagt, dass Gott eine Fuelle von "Macht" ist, von wo Macht entspringt. Es Enthaelt Schoenheit, also Lieblichkeit und Charme.Was auch immer verschoenert,verbessert kommt von Gottes Heim. Fueg dazu, was auch immer die "Staerke" erfordert (Intelligenz) die Welt zu reformieren, Suender zu heilen, was boesen Menschen hilft ihre Lebensweise zu veraendern ,und die Welt zu verbessern, freundlicher, froehlicher. Alles kommt von Gottes Zufluchtsplatz von der Kirche Gottes..
Es waere gut wenn auch wir unsere Ehrfurcht in die Tat umsetzen koennten, wuerden.Bedenke, das Heiligtum ist ein sicherer Platz (B-2)Nur die, die absolut heilig sind duerfen hereinkommen, dem Platz der Sicherheit (der Zehn Gebote).Wenn wir uns in aeusserster Gefahr befinden, wuerden wir zu unserer Kirche gehen? Ist das der sicherste Platz fuer uns?Das Lehrbuch (S&H) beginnt mit Gottes Allheit (S-1).Studiere die Woerter unserer Fuehrerin< mbe, SEHR TIEFE Ausdruecke der Wahrheit von groessterMacht, und wenn du sie verstehst, beseitige alle Gott entgegen gesetzte Macht Er ist das einzige schoepferische Prinzip (S-2). Dieser Abschnitt endet mit "Kirche", alles was auf dem goettlichen Prinzip beruht und vom ihm ausgeht (S-3).
 
ABSCHNITT NR .2 Die Kirche beruht auf Christlichem Heilen
Entsprechen dem Psalmist sollen wir Gott im Gottesplatz (B-4) loben und repektieren. Deshalb ist unsere Anbetung Gottes nicht auf Sonntag in der Kirche, sondern ueberall taeglich in der Heiligkeit unserer Taten auszudruecken. Jesus Christus war das beste Beispiel davon. Er erwartete  nicht grosse Mengen von Kirchenbesuchern, er brachte Kirche zu ihnen (B-5), wo   er auch immer hinging  war der Gottesplatz, das Heiligtum. Paulus' Beichte bestaetigte, dass Jesu Kirche auf Christlichem Heilen beruht, ansonsten koennte es nie die Jahrhunderte ueberleben ,haette es auf einer Person beruht.Natuerlich ist die Grundlage von Kirche goettlich. Traditionsgemaess glaubten die Juden, dass alle Aufklaerungen von Theologen kamen, so dachten sie, dass Jesus ein frueherer Prophet war dass er von den Toten auf erstanden war. Es war unvorstellbar fuer die, das seine rechte Idee von Gott vollkommen neu sein koennte. Jesu Mission war neu. MBE bestaetigte das. Jesu Mission hatte einen geistigen Impuls, er wusste das. Es gibt keine besserer Aussage als in S-5, S-6,S.136-138. Lies das im Lehrbuch zu deinem vollen Verstaendnis. Andere Kommentatoren sprechen darueber, aber sie erwaehnen nichtr die Faelle von den Heilungen die so wichtig fuer MBE sind. Mrs. Eddy's Entdeckung war neu zu ihren Zeiten, ebenso wie Jesu Mission vor zwei tausend Jahren. Sie wusste, dass die "absolute Wissenschaft" des Christentums Heilen miteinbegriff. Und wenn dieses Verstaendnis erlangt ist, kann es nie wieder verschwinden. (S07).
 
ABSCHNITT NR. 3   Goettliche Autorisierung
Woerter sind wichtig. Mrs. Eddy verbrachte aeusserst viel Zeit daran das richtige Wort im Lehrbuch zu benutzen. Wir haben den Vorteil ihr vollkommenes Werk zu haben, doch muessen wir es verstehen und den Geist in diesen Woertern erfassen. Entsprechend dem Buch Prediger im Neuen Testament besagt es, dass der Priester nach dem geeigneten Wort sucht.(B-7)Clark entsprechend "die geeignetesten Woerter sind die , die den Menschen verstaendlich sind, Woerter der Wahrheit, die von "Gott herleiten und zu Ihm fuehren".Elihu war sich dessen bewusst umd wandte sich an Geist als seine Autoritaet.(B-8)".Weisheit ist kein Anzeichen von Rang (Position) sondern eine Gottesgabe.'(Barnes) alles was die Juenger taten kam vom Heiligen Geist (B-9)/Am Pfingsttag (B-10) sprachen die Juenger wie der Geist sie lehrte und jeder verstand sie. Was die Sprache anbelangt, es sind nicht die Woerter sondern der Geist der Wahrheit der uebermittelt wird. Entsprechend Clark benutzten die griechischen Verfasser eine radikale und vollkommen veraenderte Art von Sprache (Robertson's World Pictures of the New Testament die Tausende zur Taufe brachte, die dann die Schriftgelehrten und Pharisaeer verliessen und der Christlichen Lehre folgten. Nach MBE war das der Einfdluss des Heiligen Geistes (S-9). Es gibt nur eine Ursache, selbst das Lehren des Evangeliums in jeglicher Form (S-12).
 
ABSCHNITT NR. 4 Eine Heilende Kirche
Jakobus weist die Kranken an die Kirchenaeltesten zu befragen (B-11). Traditionelle Theologie hat leider diese Arbeit vernachlaessigt und es war angenommen, dass nur gewisse Personen die Gabe hatten zu heilen, und dass weitere Heilungen einfach eine Sache eines Wunders war. Barnes war anderer Ansicht, naemlich,Andre zu Hilfe zu ziehen hilft uns in unser Liebe anderen gegenueber, weil ein Kranker nicht so faehig ist fuer sich selbst zu beten. Ist das nicht eine bessere Einstellung? Es zeigt Mitgefuehl fuer die die willig sind und imstande die Beduerfnisse anderer in Noeten zu befriedigen. Petrus und Johannes verliessen sich nicht auf sich selber zu heilen (B-12), sondern ausschliesslich auf Jesus. Barnes bemerkt bezueglich Petrus Heilmethode "Eine wunderbare Illustration der Liebe Gottes, wenn Er dem Menschen befiehlt zu bereuen und zu glauben. Er ueberlaesst sie nichtr sich selbst... mit Staerke und Gnade."
Mrs. Eddy belebte - Gott sei Dank - die Ausuebung geistigen Heilens auf Grund Gottes als die einzige Ursache (S-13). Gemuet regiert alles und alle Dinge sind fuer den Geist moeglich,(S-14). Die Kirche ist die Einrichtung die den Beweis ihrer Nuetzlichkeit erbringt"(S-15).
Hier ist ein Bericht  (MBE Christian Healer Amplified Edition, S.496) wo sie schrieb: Ich sah einen Mann, so verkrueppelt , fast vollkommen verkruemmt... Ich sah ihn auf der Bordschwelle sitzen, mit seinem Kopf zwischen seinen Knien... Ols ich an ihm vorbeiging, legte ich meine Hand auf seinen Kopf und fragte ihn, "weisst du dass Gott dich liebt?" Er setzte sich sofort gerade hin wie urspruenglich. Mrs. Eddy sagte (S-16) Wir werden ebenso heilen, wenn wir das mit ganzem Herzen tun, wie Petrus.
 
ABSCHNITT NR. 5 Treue Kameradschaft
Treue ist ganz besonders geschaetzt unter den Juden. Lies diese Geschichte: Ein Rabbi kaufte einen Esel und fand hinterher einen Diamanten um den Hals des Esels gebunden. Der Freund des Rabbis betrachtete den Diamanten als eine Gabe Gottes, eine Segnung, aber der Rabbi sagte, ich kaufte einen Esel, keinen Diamanten (Clarke). Paulus erkannte Gottes Treue und erwartete das von seinen Christlichen Freunden. (B-14). Die griechischen Juden, (Hellenisten) beschwerten sich, dass die Palestinischen Juden ihre Witwen vernachlaessigten. Die Apostel die meistens lehrten und heilten teilten die Arbeit in Verbindung mit der Kirche mit den restlichen Nachfolgern. Sie musssten ehrlich sein, weise, vom Heiligen Geist erfuellt. Zu der Zeit gab es eine Kameradschaft die allen half ihre Verpflichtungen zu erfuellen und mehr getreue Juenger und Anhaenger zu werben.Alle Taetigkeiten werden durch "geistiges Leben und Segnungen ausgefuehrt (S-17). Doch entschuldigt uns das nicht von taeglichen Pflichten anderen gegenueber (S-18)Praktisch sein ist wichtig! "Ein hoeheres und praktischeres Christentum, das Gerechtigkeit demonstriert und die Beduerfnisse der Sterblichen in Krankheit und Gesundheit befriedigt, steht an der Pforte dieser Zeit und klopft (S-19). Unsere Fuehrerin verlangt von uns selbstloses Geben. (S-20).Helft der Welt in jeder moeglichen Form.!
ABSCJNITT NR. 6 Vorberei;tet und beschuetzt
In der Geschichte der sieben Soehne von Sceva (B-16) hoeren wir von "angeblichen"und legitimen Heilern. Der Teufel erkannte Jesu und Paulus Autoritaet, aber den angeblichen Heilern fehlte das wahre geistige Verstaendnis und die Macht Jesu Namen zu benutzen. Viele Buerger in der Stadt erkannten, dass die vielen "Kuenste" (Hokus Pokus)  waren, keine legitimen Methoden. Diese Maenner konnten sich auch nicht gegen Uebel verteidigen und die falschen Lehrbuecher wurden zerstoert. In einem Fall wurden die Epheser zu Hilfe gezogen und Truppen benutzt. (B-17). Barnes besagte "der boese Tag der Versuchung und des Angriffs (S-21) musste" jeder Feind ‘besiegen, ganz gleich   was es kostet ". In unserem Kampf gegen Irrtum muessen wir   wachsam sein (S-21) . Unsere Waffen sind die Tatsache (S-22) "Das Goettliche Gemuet ist die einzige Ursache oder das einzige Prinzip des Daseins"Das Einssein mit Gemuet loescht Irrtum aus (S-23)) und Gemuet  hat keinen Widersacher. Wir fangen an mit der Voraussetzung, dass es nur einen absoluten Gott gibt und was das bedeutet. Intelligenz und Macht gehoeren Gott an, der einzigen Ursache. (S-24).Gutes ist das einzige mit dem Boeses ueberwunden wird. Mit dem Verstaendnis koennen wir dem Feind entgegentreten, aber unsere Verteidung und  unser Schutz ist unsere rechte Liebe fuer Gott und den Menschen (S-25).
 
ABSCHNITT NR. 7   Wir sind alle ein Koerper
Wie wichtig ist doch Verbundenheit (Eintracht). Widerstand gegen wahre Religion in der Welt ist nur einer der mit der Wahrheit kaempft, und dann der Kampf der Menschen unter einander. Wie waere es bloss, wenn wir uns einander lilebevoll behandeln koennten. Wir sollten aussergewoehnlich und angesehen in unserer Ausuebung des Heilens sein (C.S.) (B-19) Wir sagen, moege unsere Kirche doch gedeihen! Und was tun wir diesbezueglih? Tun wir genug. Wenn wir annehmen, dass jeder doch dasselbe tun soll wie der andere um Erfolg zu haben. Bloedsinn! Jeder hat eine bestimmte Rolle zu spielen.(B-20z0. Jeder hat gewisse Talente, ist nicht besser oder schlechter in seiner Rolle. Wir sind alle verschieden. Alles was wir tun ist fuer das groessere Gute. Jedes erfolgreiche Unternehmen erfordert, dass wir damit verbunden sind, auch so denken die Menschen wie die Firma. Sind wir so beeinflusst? In unbekannten Situationen erkennst du nicht gleich die Schwierigkeiten, aber wenn  du Mitglied bist oder in einer Familie ist das anders. Du kennst deren Angewohnheiten. Sind wir Besuch oder Familienmitglieder? (B-21)?Jesus ist der Eckstein der Kirche und ebenso wie wir mit dem Geist beim Lehren, Heilen, und Gutes tun verbunden sind ist unsere Verbundenheit und Erfolg abhaengig von uns eine feste Grundlage.
Nach MBE ist die geistige Ursache das wichtigste, denn sie bezieht sich auf den Fortschritt der Menschheit (S-26). Erkennten wir dass wir alle eine Familie sind, haetten wir die Macht auf dem Prinzip Gott begruendet, nicht Persoenlichkeit oder menschliche Traditionen (S-27) (S-28).Wir muessen wiedergeboren werden mit dem Geist,und mit dem Geist verbunden zum Heilen. Wahres Christentum nach Jesu Vorbild verbindet alle Zeitalter und Zeitspannen (S-29). Es gibt nur einen Weg Nachfolger Christi zu sein...." Wir erfreuen uns geheimer Schoenheit und Fuelle."(S-30) Protziges Benehmen imponiert uns nicht. Was fuer eie Art Heiligtum hast du?Ist es sicher. Verlaesst es sich vollkommen auf Gott fuer Seinen Einfluss auf dich? Kann es heilen und die Suender retten? Ist es hilfreich und von Seiner inneren Autoritaet geschuetzt?Ueben wir selbstlos zu sein? Naechstenliebe und Verbundenheit begruendet auf einer Beziehung mit Gott, unzertrennlich und mit dem Verstaendnis dass Gott die einzige Ursache ist? Nicht Woerter, sondern Taten, Beweis dessen was wir sagen! Der Schluessel zum Erfolg ist Uebung.Gott muss die Ursache allen dessen sein das wir tun sein. Dann bewegen wir uns, handeln, sprechen und heilen wir mit Macht. Und unser Heiligtum der Sinn von Heiligkeit ist mit uns wo wir auch immer sind, und fuellt uns in allem das wir tun.

Metaphysical

Recognize Mind, God, as the source of all good and all understanding! - Whenever — for...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page