Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Bleib standhaft, da die Autorität Christi die Ansprüche des Bösen bestreitet!

Kathy Fitzer, Lake St. Louis, MO
Posted Monday, November 20th, 2017

Bleib standhaft, da die Autorität Christi die Ansprüche des Bösen bestreitet!

Metaphysische Anwendungsideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion 

„Altertümliche und neuzeitliche Totenbeschwörung - alias Mesmerismus und Hypnotismus - verurteilt"
für die Woche vom 20. -26.11.2017

Vorbereitet von Kathy Fitzer, CS,
Tel. 001 314-323-4083 kathyfitzer@gmail.com

[HELFEN SIE BITTE, UNSERE BEDÜRFNISSE UND GEBETE ZU BEANTWORTEN, INDEM SIE GROßZÜGIG SPENDEN AM „#GIVINGTUESDAY" (SPENDEN-DIENSTAG). Klicken Sie hier für verschiedene Arten der Spenden: einmalig oder monatlich.


Die Bibellektion dieser Woche könnte aktueller nicht sein! Es scheint, dass unsere Welt von allen Seiten angegriffen wird. Man kann sich leicht von einem überwältigenden Gefühl der Verzweiflung überwältigen lassen - dass jeder (unabhängig davon, wie "gut" eine Person sein mag) - in der einen oder anderen Form einer Katastrophe ausgesetzt ist. Aber Christus trägt die Botschaft von Gott zu uns (wiederholt dargestellt in der Bibel, demonstriert durch Jesus, und erklärt in den Lehren der Christlichen Wissenschaft), daß Gott, das Gute, überlegen ist. Und das vermeintliche Gegenteil von diesem Guten - das Böse (Satan, Teufel, Nekromantie, Mesmerismus, Hypnotismus - auch bekannt als tierischer Magnetismus) hat nicht die Macht, Gottes Güte zu stürzen. Wir können und dürfen uns nicht "vom Bösen überwinden (lassen), sondern das Böse mit Guten“ überwinden! (Römer 12:21)

Goldener Text

Bei der Erforschung dieses Verses entdeckte ich, dass das hebräische für Weisheit aus einem weiblichen Substantiv stammt. Behalten wir das im Hinterkopf, wenn wir in der Offenbarung später in der Lektion zu „der Frau" kommen. Der Begriff der Weisheit ist mit Christus im I. Korinther 1:30 verbunden: “[Gott] sandte Christus Jesus, um uns zu retten und uns weise, annehmbar und heilig zu machen." (engl. CEV-Bibel). Die Christliche Wissenschaft enthüllt natürlich Christus als Wahrheit. Es hilft mir, an den Vers aus Sprüche (G.T.) zu denken, der sagt: "Weisheit schreit laut. Wer mir zuhört, wird in Sicherheit leben (wird in einem dauerhaft beständigen Zustand ohne Angst vor Gefahr leben). Dies ist die Antithese zur Angst vor Katastrophen.“). Das stammt aus der Neuen Englischen Bibel und einer damit verbundenen Anmerkung eines Übersetzers, wie sie in der Touch Bible - einer Bibelforschungs-App - zu finden ist. ... Wenn wir also mit den Annahmen des Bösen in irgendeiner Form konfrontiert werden, können wir, anstatt hypnotisiert und ängstlich zu sein, wachsam auf den Ruf der Weisheit hören und ihm vertrauen - der Wahrheit des Guten, die jede Lüge des Bösen überwindet.

Wechselseitiges Lesen

Wir können Paulus' (oder Sauls) Geschichte als eine der Befreiung vom Einfluss von Hypnose oder tierischem Magnetismus betrachten (die mutmaßliche Kraft, die uns in die falsche Richtung ziehen würde). Als Saul als frommer Pharisäer die Christen verfolgte, dachte er, dass das, was er tat, richtig war. Viele von denen, die wir heute als Terroristen bezeichnen, glauben fest an ihre Mission. Das macht es natürlich nicht richtig - aber es hilft uns, die böse Tat von der Person zu trennen. Mary Baker Eddy schreibt in unserem Lehrbuch: „Das sterbliche Gemüt weiß nichts über sich selbst, sonst könnte es sich niemals selbst betrügen. Wenn das sterbliche Gemüt wüsste, wie es besser sein könnte, dann würde es besser sein" (SH 186: 31-33). Saul wurde von diesem unwissenden sterblichen Gemüt (oder tierischen Magnetismus) beeinflusst, so wie diejenigen, die heute abscheuliche Aktivitäten ausüben, beeinflusst werden. Wie wichtig ist es, das Böse nicht an eine Person zu binden! Saul war auf dem Weg nach Damaskus, um seine Verfolgungen fortzusetzen, als das erlösende Licht Christi so hell schien und die Stimme der Wahrheit so laut sprach, dass er ihr nicht mehr widerstehen konnte! Das Licht und die Stimme sind heute genauso präsent, um das Böse anzuprangern und zu vernichten, wie sie es zur Zeit der Bekehrung Sauls waren. Saul hörte, wie Jesus ihn auf aramäisch fragte, warum er ihn verfolgte. Ich fand das hilfreich in der englischen The New Interpreter’s Bible. Die "Stiche" beziehen sich auf ein Kentron, das "ein Stock mit einer geschärften Spitze war, der als Viehstock benutzt wurde, um ein Tier in die richtige Richtung zu treiben. ... Paulus' Verfolgung Jesu deutet auf seine hartnäckige Weigerung hin, Gottes Erlösungsplan zu befolgen, der ihn einschließt. Durch seine Christusbotschaft verspricht Gott, Paulus sowohl von den Anschuldigungen der Juden als auch der Heiden zu befreien (retten), damit er seine Mission erfüllen kann, die Menschheit "von der Macht des Satans zu Gott" zu bringen. Gott ist stärker als das Böse und wir können darauf vertrauen, dass Seine göttliche Botschaft - der Christus - die ganze Menschheit aus den hypnotischen Vorschlägen des Bösen (und der Angst davor) erweckt, um auf den Einfluss des Guten zu reagieren.

Abschnitt 1: Definition des Tierischen Magnetismus definiert und Verteidigungsplan

Es ist heute genauso wichtig wie damals, als Paulus an die Epheser schrieb, aufmerksam zu sein auf das, was die Bibel die "List des Teufels" nennt, oder "die Methode des falschen Anklägers oder Verleumders" (wie auch aus dem ursprünglichen Griechischen übersetzt.) Das Wort List wird auch mit "Trickserei" oder "auf der Lauer liegen" in Verbindung gebracht. Und wenn man sich die Definition des "Teufels" im Glossar von Wissenschaft und Gesundheit ansieht, findet man den Begriff „Tierischen Magnetismus" (S4) Unabhängig davon, welcher Begriff verwendet wird... das Wichtigste ist, zu verstehen, dass wir, obwohl es nichts zu befürchten gibt über diesen kniffligen, lügenden Ankläger, unsere Rüstung aufrechterhalten und wachsam die Gedanken beobachten müssen, damit sich keine falschen Suggestionen einschleichen und uns glauben machen können - selbst für einen Moment.... Paulus ist in seinen Anweisungen an die Epheser sehr spezifisch. Er sprach zu ihnen in Begriffen, die sie damals verstanden - die Bilder der physischen Rüstung. Heute verstehen wir, dass wir unseren Gedanken bewaffnen müssen, damit wir nicht von mentalen Suggestionen erfasst werden. Es kommen ständig Suggestionen, dass wir uns vor verschiedenen Krankheiten schützen müssen, indem wir Frühwarnzeichen erkennen, bestimmte Lebensmittel essen oder meiden, uns vor Keimen schützen usw. Oder es mag die Suggestion kommen, dass wir uns bewaffnen müssen, um vor der Gewalt anderer sicher zu sein. Oder, dass der Zustand der Welt heute einfach hoffnungslos ist und wir uns einfach damit abfinden müssen. Die Liste der Suggestionen scheint endlos zu sein. Aber diese Herangehensweise macht jede einzelne Bedrohung zu einem separaten Problem. Jedes Mal, wenn wir ein Problem lösen, taucht ein anderes auf. In Wirklichkeit müssen wir erkennen, dass, wie Paulus sagt... "unser Kampf ist... gegen die geistigen Kräfte des Bösen an den himmlischen Orten..." Wir werden aufgefordert, "standhaft zu bleiben" (B2) Wir müssen den Dingen auf den Grund gehen und den Glauben zerstören, dass das Böse überhaupt eine Macht ist - entgegen der Annahme, dass es mehr als einen Gott gäbe. Wenn wir die Wahrheit über böse Annahmen verstehen, werden wir uns nicht täuschen lassen. Nichts kann uns "von der Liebe Gottes trennen" (B3), aber wir dürfen nicht so naiv sein, zu denken, wir könnten einfach beiläufig erklären, dass das Böse machtlos ist und auf unserem Weg fröhlich weitermachen. Starkes und wachsames Denken ist gefragt! Und doch, weil die Autorität von Gott kommt, können wir den Kampf mit Erfolg, aber ohne Erschöpfung führen! Die Christliche Wissenschaft lehrt uns klar, dass wir mit der ALLHEIT Gottes, dem Geist, beginnen und bleiben! (S1) Das schließt die Möglichkeit aus, persönliche Egos getrennt von Gott zu haben - gut oder schlecht. Und wir folgern logischerweise, „da Gott, das Gute immer gegenwärtig ist, … das Böse, das angenommene Gegenteil des Guten, niemals gegenwärtig ist" (S2). Wenn wir mit der Lektion fortfahren, wird der Begriff Teufel oft auftauchen. Viele glauben, dass es zwei gegensätzliche Kräfte gibt - Gott und den Teufel. Aber wir können sehen, dass das, was Teufel genannt wird, nichts anderes ist als der "falsche Glaube, dass … das Böse ebenso wirklich wie das Gute und sogar machtvoller“ ist (S6). Wir werden die Allmacht Gottes nicht ignorieren - und wir werden auch keinen falschen Glauben an Gemüter haben, die von dem einen Gemüt getrennt sind! Wenn wir Angst gegen Verständnis austauschen, machen wir den Weg frei für Christus, die Wahrheit, um die Tricks des Teufels zurückzuweisen!

Abschnitt 2: Widerstehe der Versuchung, indem Du Dich mit Christus identifizierst

Wenn schon Jesus der Versuchung ausgesetzt war, dann sollte es nicht verwundern, dass auch wir versucht sein werden. Der Teufel (der sich als unser eigener Gedanke oder als äußere Stimme verkleidet) stellt die geistige Natur des Menschen in Frage - er drängt uns, Gott zu prüfen, anstatt sich mit dem gegenwärtigen Guten zufrieden zu geben. Heute können die Suggestionen als Gedanken kommen, wie... "wenn du der Sohn Gottes bist, warum musst du mit diesem oder jenem kämpfen - warum bist du nicht geheilt worden?" oder "wenn du das Bildnis von Gemüt bist, solltest du nicht in der Lage sein, Erfolg zu haben (in der Schule, bei der Arbeit oder beim Spielen), ohne so viel Anstrengung aufwenden zu müssen?“ oder sogar, "wenn es einen guten Gott gibt, warum gibt es so viel Böses in der Welt? Wenn solche Suggestionen kommen - oder eine Vielzahl anderer, die uns an Gottes Fürsorge und unserer untrennbaren Beziehung zu Ihm zweifeln lassen würden - müssen wir so reagieren, wie Jesus es getan hat... „Hebe Dich hinweg, Satan!“ Die Heilige Schrift sagt: "Betet den Herrn, euren Gott, an und dient nur Ihm..." Sobald Jesus diesen Standpunkt eingenommen hatte, hat der "Teufel Jesus verlassen und Engel sind gekommen, um ihm zu helfen" (B6 - englische CEV-Bibel, Crisler PS#1) ). Manchmal, wenn wir uns entmutigt und allein fühlen, werden wir einfach aufgefordert, uns dem Teufel entgegenzustellen - den hypnotischen Vorschlägen des tierischen Magnetismus -, so dass wir die stille, kleine Stimme der Engel hören können, die uns versichert, dass alles gut ist (S8). Ich sehe Engel gerne als unsere ständigen Begleiter, die für immer die göttliche Botschaft Gottes weitergeben, die es uns ermöglicht, die Gegenwart Christi zu spüren - oder die "wahre Idee, die das Gutes verkündet" (S9). Theodizee ist ein Wort, das nicht mehr oft gebraucht wird. Meiner Ansicht nach ist es der Versuch, die Gegenwart des Bösen zu erklären, wo Gott behauptet, gegenwärtig zu sein und alles Gute zu sein [oder ein Erklärungsversuch dafür, warum guten Menschen schlechte Dinge passieren]. Es wurde definiert als "eine Rechtfertigung der göttlichen Gerechtigkeit“. Die Christliche Wissenschaft vertritt die Position, dass göttliches Handeln - das aus dem göttlichen Gemüt kommt - richtig ist, und jede Handlung, die diesem Guten entgegensteht (das Böse, egal welchen Namens oder welcher Natur), falsch ist (S11). Es gibt viele falsche Aussagen, die wir nicht im Geringsten fürchten, weil wir so klar wissen, was richtig ist. Mathe kann das einfachste Beispiel sein. Ich liebe die Gewissheit, dass böse Gedanken nicht einfach umhergehen und uns schaden können, wenn wir unsere Zustimmung verweigern. Das bedeutet nicht, dass wir uns nicht in Situationen befinden, in denen das Böse sehr real erscheint - oder es so scheint, also ob wir (oder andere) geschädigt wurden. Aber wenn wir tiefer als auf die oberflächlichen Beweise blicken, können wir die Suggestionen davon abhalten, „unerwartet Aufnahme (zu) finden, wenn Tugend und Wahrheit eine starke Abwehr bilden" (S13). Wir sind nicht hilflos! Obwohl Tugend oft als "moralische Güte" angesehen wird, hat sie ihre Wurzeln im Konzept der "Kraft, vom Strapazieren, Dehnen, Ausdehnen" (Webster-Lexikon, 1828). Wir müssen also nicht jeden Gedanken akzeptieren, der auf uns zukommt ... aber mit der Kraft, die Jesus zeigte, rufen wir „Hebe dich hinfort, Teufel! Du hast keine Macht!“ Dann unterhalte die Engel der Gegenwart Gottes in deinen Gedanken!

Abschnitt 3: Gottgegebene Autorität über „alle Teufel“

Alles, was nicht von Gott ist - ist nicht absolut gut - kann als Element des vermeintlichen Bösen angesehen werden... auch bekannt als Satan, der Teufel, die Schlange, tierischer Magnetismus oder Hypnotismus. Es gibt Zeiten, in denen wir uns nicht eines Einflusses bewusst sind, der das Denken kontrolliert. Wir mögen nicht denken, dass wir ein Problem haben, also sind wir nicht offen für den befreienden Einfluss Christi - wie der Mann „mit einem unreinen Geist", der Jesus aufforderte, ihn in Ruhe zu lassen. (B8, Crisler PS#2) Entweder denken wir, dass wir keine Heilung brauchen, oder wir glauben, dass wir nicht geheilt werden können. In jedem Fall haben wir das Urteil eines anderen als Gottes Willen akzeptiert. Und doch ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es nie unser Gedanke ist... es ist immer „die Sprache des Teufels“, der sich als unsere Stimme ausgibt. Du wirst dich vielleicht daran erinnern, dass der Teufel Jesus versucht hat zu glauben, dass Satan Jesus die Macht über die Welt geben könnte. Aber es war schließlich zu sehen, dass jede so genannte Macht, die dem Guten entgegengesetzt ist, nur von der Autorität überwunden werden kann, die von Christus kommt. Jesus hatte kein Exklusivrecht auf diese Autorität. Er gab seinen unmittelbaren Jüngern „Herrschaft über alle Teufel“ und sandte sie aus, um „das Reich Gottes zu predigen und die Kranken zu heilen“ (B9). Er sandte weitere siebzig (oder einige Quellen sagen 72) aus, um das Wort in den Dörfern zu verbreiten, bevor er dorthin kam. Diese Jünger waren begeistert als sie entdeckten, dass sie auch in der Lage waren, Macht über böse Einflüsse auszuüben. Jesus ermahnte sie jedoch, nicht so beeindruckt von ihren „Erfolgen“ zu sein, wie von der Tatsache, dass sie Gottes Werk verrichteten und damit ihre Einheit mit Gott demonstrierten. (B10, Crisler PS#3)) Die Autorität Christi, das Böse jeglicher Art auszurotten, ist heute so gegenwärtig wie sie es immer war. Der Schlüssel zur Ausübung liegt darin, die Tatsache anzuerkennen, dass „der Mensch von Gott regiert wird“ - nicht nur teilweise, sondern ganz! (S15) Heilung geschieht, indem die „göttlichen Energien der Wahrheit“ den Einfluss des sterblichen Gemüts - und den menschlichen Willen, der sie begleitet - entfernen. (S16) Dies ist nicht der Versuch, einen falschen Glauben durch den Einsatz eines anderen zu beseitigen (z. B. durch Hypnose). Es geht um die Anerkennung und Nachfolge der Reinheit, der eigentlichen Bedeutung Christi - des göttlichen Einflusses - in allen Dingen. (S17)

Abschnitt 4: Schüttle jeden Angriff des Bösen ab – fürchte keine Malpraxis [Crisler PS#4]

Paulus stellte sich dem, was man als Malpraxis bezeichnen könnte - oder „die schädliche Tätigkeit eines sterblichen Gemüts, das einen anderes aus unrechten Motiven beherrscht“ (siehe WG 451:29-30) - an mehreren Fronten gegenüber. Von jenen auf dem Schiff wurde er als Krimineller angesehen, und nachdem die Viper ihn gebissen hatte, kamen die Einheimischen auf der Insel Malta zu dem Schluss, dass er ein Mörder sein müsse. Aber keine Gedanken anderer konnten Paulus' Unschuld beeinflussen oder ihm verwehren, eine Macht für das Gute zu werden. Er konnte bei dem Schiffbruch das Leben anderer retten und demonstrierte die Autorität Christi, als er die Viper von seiner Hand schüttelte, ohne Schaden zu erleiden. (B13) Man kann sich leicht schikaniert fühlen oder Angst vor dem haben, was andere über uns denken. Wir könnten versucht sein, unsere Probleme auf das zurückzuführen, was wir als Malpraxis anderer wahrnehmen. Aber stattdessen müssen wir uns dafür entscheiden, die Tür [unserer] Gedanken gegen diese scheinbare Macht „sorgfältig zu verriegeln“, indem wir argumentieren und verstehen, „dass das Böse in Wirklichkeit keine Macht hat“ (S20). Behaupte deine Autorität, „ein Gesetz für euch selbst zu sein“ und wisse, dass du nicht verletzt werden kannst durch das, was ein anderer denkt (oder was du unbewusst aufgenommen hast), wenn du verstehst, dass „das Böse keine Macht hat“. Das Böse ist „einfach ein Glaube, eine Illusion des materiellen Sinnes“ und wird „seiner eingebildeten Kräfte durch die Wahrheit beraubt“! (S18, S19 & S22)

Abschnitt 5: Sicher vor der Drachenflut

Das Buch der Offenbarung ist ein Buch der Symbolik. Mary Baker Eddy widmete ein ganzes Kapitel von Wissenschaft und Gesundheit einer geistigen Interpretation seiner Botschaft. Lies die Verse aus Kapitel 12, die nicht in der Lektion dieser Woche enthalten sind, und die Botschaft von Sicherheit und Erlösung wird noch deutlicher. (B15, Crisler PS#5) Als ich mich daran erinnerte, dass „Weisheit“ ein weibliches Substantiv ist, machte ich den Sprung, zu sehen, dass die hier dargestellte Frau in gewisser Weise die Weisheit Christi repräsentiert. Nach der englischen New Interpreter’s Bible (neue Übersetzung der engl. Bibel) erscheint die Frau als Symbol für das „Volk Gottes“. Und Wissenschaft und Gesundheit kennzeichnet die Frau als symbolisiere sie die „Gattung Mensch“, die „die Koinzidenz von Gott und Mensch als göttliches Prinzip und göttliche Idee veranschaulicht“ (S23). Der große rote Drache wird als Verfolger der Frau dargestellt. Doch die Frau wird nie gefangen, sondern immer in Sicherheit gebracht. Als die Schlange schließlich eine Flut aussendet, um die Frau ersäufen, wird uns gesagt: dass „die Erde der Frau half, ihren Mund auftat,,.. und den Strom verschlang.“ Es ist hilfreich, die Definition von Erde im Glossar von Wissenschaft und Gesundheit anzuschauen. Sie schließt ein: “ein Symbol für Ewigkeit und Unsterblichkeit, die ebenfalls ohne Anfang und Ende sind“ (SH 585:5-6). Es wird uns versichert, dass selbst, wenn „der alte Drache eine neue Flut aussenden sollte, um die Christus-Idee zu ertränken... wird die Erde der Frau helfen; die geistige Idee wird verstanden werden“ (S27) Egal, wie sehr es scheint, dass wir (und unsere Welt) von Plagen überflutet werden; egal, wie weit verbreitet das Böse zu sein scheint, wir haben eine biblische Sicherheitsgarantie. (B16) Die Schlange und der Drache stehen für tierischen Magnetismus. Und sie mögen erschreckend wirken, abgesehen davon, dass wir durch unser Studium der Christlichen Wissenschaft verstehen, dass der Drache einfach die Lüge symbolisiert, dass „Substanz, Leben und Intelligenz materiell sein könnten" (S24). Mir gefällt besonders, wie Mary Baker Eddy tierischen Magnetismus, Mesmerismus oder Hypnose als „eine bloße Verneinung“ (S25) beschreibt. Niemand würde von einer Medien-Eilmeldung betroffen sein, die sagt: „Eilmeldung... die Erde ist nicht rund und 2+2 ist nicht 4!“. Warum stört uns ein Bericht, in dem es heißt: „Der Mensch ist nicht gut, glücklich, gesund und sicher"? Wir können aber nicht einfach zusehen, wie das Drama abläuft. im Gegenteil - Wir müssen die Negationen des Bösen herausfordern und sie mit der Wahrheit korrigieren. Die Randüberschrift von Zitat S28 ist „Die Rüstung der Göttlichkeit.“ Das führt uns zurück zum ersten Abschnitt der Lektion. Uns wird gesagt, dass es zwei Dinge gibt, die wir tun müssen...“zu allen Zeiten und unter allen Umständen überwinde Böses mit Gutem“ und uns selbst „erkennen“ (wie Gott uns kennt). Auf diese Weise können wir sicher sein, dass „Gott die Weisheit und die Gelegenheit zu einem Sieg über das Böse geben wird.“ Wir brauchen uns nie vor menschlichem Hass zu fürchten, denn er kann uns nicht erreichen, wenn wir uns der ewigen Gegenwart und Fürsorge der Liebe bewusst bleiben! (S28)

Abschnitt 6: Freut euch an der Vorherrschaft des Guten und an der Nichtigkeit des Bösen!

Dieser letzte Abschnitt beginnt mit dem Versprechen: „Ich weiß genau, was ich für Gedanken über euch habe“, sagt der Herr. „Gedanken des Friedens und nicht des Leidens, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben.“(B17) Es ist leicht, von den fast täglichen Gewaltberichten mesmerisiert zu werden, geschweige denn von den anderen ständigen Bedrohungen durch Krankheiten und andere Formen der Zwietracht. Aber wir können wählen! Wie viel besser ist es, den Bedrohungen des Bösen mit Freude an der Güte Gottes entgegenzutreten - dem Gott, der der Oberste IST und eine zuverlässige Quelle der Hilfe und des Heils ist. (B19) Eine andere Bedeutung des griechischen Wortes chairo, das hier als „freut euch“ übersetzt wird, ist „gesund sein, gedeihen“. Wir gedeihen, wenn wir unsere Gedanken auf Gott ausgerichtet halten - ungeachtet der Beharrlichkeit des sterblichen Zeugnisses, der Lügen und der Negation des tierischen Magnetismus. Um Wahrheit zu finden, kehre einfach um, was auch immer Irrtum zu sagen versucht und wisse, dass Wahrheit nicht umgekehrt werden kann. (S30) Unsere Aufgabe ist es, ein Torhüter des Denkens zu sein - nur das einzulassen, was wir als wirklich und wahrhaftig kennen. Wie wunderbar, dass es das Wort Gottes ist, das zu der Finsternis spricht und sie zerstört! (S31) Gott, das Gute ist alles; das Böse ist nichts!!! Und genauso ist es!

Hier klicken, um von Warren Huff ausgewählte Zitate von Cobbey Crisler zu Stellen aus der Lektion zum Thema „Altertümliche und neuzeitliche Totenbeschwörung" für den 26. November 2017 zu genießen. (englisch)

________________________________________________________________

[HELFEN SIE BITTE, UNSERE BEDÜRFNISSE UND GEBETE ZU BEANTWORTEN, INDEM SIE GROßZÜGIG SPENDEN AM „#GIVINGTUESDAY" (SPENDEN-DIENSTAG). Klicken Sie hier für verschiedene Arten der Spenden: einmalig oder monatlich.

Ihre SPENDEN sind SEHR SEHR NÖTIG und werden GANZ BESONDERS GESCHÄTZT, um uns zu helfen, ein wundervolles Jahr abzudecken, voller unerwartet GRÖßEREN Wartungs- und Betriebskosten und RIESIG mit Segnungen für Camper und Personal. Ihre großzügige Unterstützung wird CedarS in die Lage versetzen, mehr als 1200 Sonntagsschüler für diesen Sommer und in den kommenden Jahren zu segnen. Die Segnungen, sich die Liebe und Wissenschaft des Christentums zu eigen zu machen, sind nicht nur unmittelbar und innig, sondern dauern auch ewig - wie man in unserer Seite Sommer-Freude sehen kann. Bitte schauen Sie in den kommenden Wochen wieder auf dieser Webseite vorbei, um einen Strom von neuen Geschichten über Segnungen zu finden, die sich im ganzen Land und auf der ganzen Welt verbreitet haben - danke Gott und Ihrer andauernden Großzügigkeit! CedarS, dein Freund in Not ist "ein wahrer Freund“!

"Freiverfügbare Geschenke" (Unrestricted Gifts) ermöglichen es CedarS, Gelder dort einzusetzen, wo sie gerade am dringendsten benötigt werden.

Der „Dringende Reparaturen-Fonds“ für Anliegen bis zum 31.12.2017 wurde von lieben Förderern erneuert und aufgestockt auf $ 25.000! Wir brauchen noch etwa $ 14.000 bis zum Ende des Jahres.

"Adoptiere die Herde"! Großzügige Spender, die sich der Notwendigkeit bewusst sind, CedarS Herden zu pflegen, werden Spendengelder für unser Pferdeprogramm spenden! (Danke für die Hilfe, die uns geholfen hat, unser 65.000 $-Ziel zu erreichen, um unser Gebet für ein volles Programm zu beantworten und uns um unsere vierbeinigen Freunde zu kümmern.

Besonders hilfreich sind Ihre dringend benötigten MONATLICHEN Dauerauftrag-Spenden, vergangener und laufender Art, die ganz nach Ihren individuellen Möglichkeiten und Wünschen angelegt und angepasst werden können: www.cedarscamps.org/giving].


[Ein Mitglied der Gründerfamilie kann fast jederzeit telefonisch erreicht werden unter Tel: 001/ 417-532-6699 oder postalisch

The CedarS Camps
19772 Sugar Drive
Lebanon, MO 65536


[Ein großes Dankeschön an alle bisherigen Spender für ihre großzügige und dringend benötigte Hilfe und Unterstützung für CedarS wichtige Arbeit!]
————————————————————————————————————————
[Der wöchentliche metaphysische CedarS Rundbrief wird kostenlos an die 1,200 Camper und Mitarbeiter jeden Sommer verteilt wie auch an CedarS Schüler, Familien und Freunde, die diesen erbeten haben. Jedoch sind Spenden und Gaben immer eine große Hilfe und sehr geschätzt, wenn es darum geht diesen Rundbrief, Fördermittel, Programme und Durchführung am Laufen zu halten.
Die oben genannten Metaphysische Anwendungsideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion 
(Met) sollen vor allem CedarS Campern und Mitarbeitern (sowie Freunden) helfen, den großen Wert des Studiums und der Anwendung der christlich-wissenschaftlichen Bibellektionen das ganze Jahr hindurch zu sehen und täglich zu demonstrieren, nicht nur im Camp! SIE KÖNNEN SICH AUCH für wöchentliche E-Mails von ehemaligen CedarS-Mitarbeitern über Bibelunterricht mit älteren sowie jüngeren Sonntagsschulklassen Möglichkeiten anmelden, indem Sie auf die Schaltfläche "Jetzt abonnieren" (unten links) auf http://www.cedarscamps.org/metaphysical/ klicken.
Für Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an Nicole Karsch-Meibom CS unter 07321 - 48 999 41.

Metaphysical

Find out what it takes to follow the Master Christian! - We have to be willing to leave the...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page