Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Betet für die Welt.  Seht Gottes rechtmäßige und gerechte Regierung für alle!

Kathy Fitzer
Posted Monday, January 21st, 2019

Betet für die Welt. Seht Gottes rechtmäßige und gerechte Regierung für alle!

Metaphysische Anwendungsideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion

Thema: Wahrheit

21. bis 27. Januar 2019

Ausgearbeitet von Kathy Fitzer

kathyfitzer@gmail.com

Als ich diese Lektion studierte, war ich erstaunt, wie anwendbar sie auf die Probleme der Bürger und ihrer Regierungen an so vielen Orten auf der Welt ist. Sicherlich kann (und muss) ein Verständnis von Wahrheit auf die eigene persönliche Erfahrung angewendet werden. Sicherheit, Harmonie, Freiheit und Heilung sollten wir in unserem Alltag zu erwarten. Aber die Lektion dieser Woche forderte mich heraus, in einem größeren und breiteren Maßstab zu denken und mehr Aufmerksamkeit darauf zu richten, für die ganze Menschheit zu beten, um die Menschheit zu erheben. Gemeinsam können wir der Wahrheit dieser Aussage Ausdruck verleihen: „Der eine unendliche Gott, das Gute, vereint Menschen und Völker, begründet die Brüderlichkeit unter den Menschen, beendet Kriege, erfüllt die Bibelstelle: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“, vernichtet heidnische und christliche Abgötterei — alles, was in sozialen, bürgerlichen, strafrechtlichen, politischen und religiösen Gesetzen falsch ist, stellt die Geschlechter gleich, hebt den Fluch über den Menschen auf und lässt nichts übrig, was sündigen, leiden, was bestraft oder zerstört werden könnte.“ (S13)

Goldener Text: Welch große Bilder.... Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit, die sich ungehindert vorwärtsbewegen, über Felsen und Trümmer stürzen, ohne Gefahr, verbraucht, unterbrochen oder beendet zu werden. Es war für mich hilfreich, ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, was Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit wirklich sind. Die Bibel verwendet das Wort Urteil für Gerechtigkeit. Es kommt vom hebräischen Wort für Missverständnis, und es gab zwei Definitionen, die mir auffielen.... göttliches Gesetz und Ordnung. Göttliches Recht und Ordnung rollen wie ein Fluss weiter – egal, wie sehr das, was wir im Fernsehen sehen, in den Nachrichten lesen oder in unserem eigenen Leben zu erleben scheinen, das Gegenteil behaupten. Und was ist mit Gerechtigkeit? Es kommt aus dem Hebräischen, tsdaqah, und kann als Richtigkeit, Tugend, Wohlstand und Wahrhaftigkeit verstanden werden. Die Wahrheit (Wahrhaftigkeit) muss über jede Lüge siegen, die Tendenz zur Lüge und falsche Nachrichten.

Wir müssen jedoch erkennen, dass der Kontext dieses Verses auch auf eine persönliche Verantwortung für jeden von uns hinweist, diese Qualitäten der Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit ständig zu praktizieren – damit sie aus uns herausfließen (von uns ausgedrückt werden), so frei wie Wasser in einem Strom fließt. Man stelle sich vor, die göttliche Liebe sagt zu einem: „Ich will folgendes: Lasst Gerechtigkeit (Ordnung, Fairness, Gerechtigkeit, Unparteilichkeit, Objektivität, Ehrlichkeit, Moral...) wie ein Wasserfall herabdonnern; lasst Gerechtigkeit (Tugend, Wahrhaftigkeit, Güte, Tugend, Aufrichtigkeit, ethische, prinzipientreue und gesetzestreue Tätigkeit, Moral und Ehrlichkeit) wie ein mächtiger Fluss fließen, der nie austrocknet.“ (GT, Die Stimme) Was für einen Unterschied könnten wir für unsere Welt machen, wenn wir mehr darüber nachdenken würden, wie wir auf diese Forderung Gottes antworten können – und erkennen, dass Sein Gesetz wirklich alles regiert – anstatt uns von all dem scheinbaren Bösen und Mangel an Wahrhaftigkeit in unserer Welt faszinieren zu lassen. Wie jeder Regentropfen unsere Flüsse wieder auffüllt, so füllt jedes rechte Denken und Handeln die Flüsse der Tugend und Wahrheit wieder auf. Und, daher, lassen Sie uns aus dem Folgenden eine Lehre ziehen und darauf vertrauen, dass jeder unserer Gedanken und Handlungen in der Tat einen Unterschied macht: „Wie, wenn der Regentropfen spräch’: ‚Ich bin zu klein; durch mich wird nie das durst’ge Land erquickt, drum bleib am Himmel ich.‘“ (Kanzel. 4:3) Wir können uns nicht zurückhalten!

Wechselseitiges Lesen: Es scheint mir, dass wir in letzter Zeit (in unseren Lektionen) oft die Botschaft gehört haben: „Sing dem Herrn ein neues Lied“. Dieses Thema der Neuheit wird in dem Wechselseitigen Lesen diese Woche wiederholt. (Ps. 96) Eine Studienbibel, die ich gerne nutze, sagte dies über den ersten Teil des Wechselseitigen Lesens (Ps. 85): „In der herrlichen Welt der Erneuerung und Erlösung kommen alle Eigenschaften der Fürsorge Gottes – Liebe, Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden – zusammen und verwandeln die geschaffene Ordnung in etwas Neues.“ Ich liebe den Bezug zu den Völkern und der ganzen Welt in Ps. 67. Betrachte diese Übersetzung von Vers 4: „Die ganze Welt soll vor Freude singen, weil du die Völker mit Gerechtigkeit regierst und das Volk der ganzen Welt führst“. (NLT) Wie wunderbar ist es in diesen Zeiten politischer Unruhen überall in unserer Welt, zu wissen, dass Gottes Gerechtigkeit (Gottes Gesetz der Wahrheit) alle regiert! Unsere Aufgabe ist es, die Regierung Gottes zu bezeugen und ihr zu vertrauen und ein Lied zu singen, das „das universelle Königtum des Herrn feiert“. (NLT Studienbibel) Neu, aus dem Hebräischen, chadasch, kann auch „frisch“ bedeuten. Unser Gefühl für Gott und seine Regierung sollte niemals verrotten oder veralten. Es gibt immer etwas Neues bei Gott zu erblicken.... und so einen Blick auf die Wirklichkeit der Schöpfung Gottes und die Regierung der Wahrheit zu werfen.

Abschnitt 1: Die Natur Gottes als Grundlage für die Regierung der Wahrheit erkennen

Für mich erklärt Zitat #2, warum wir Gott und Seine Regierung verstehen müssen, wenn wir einen positiven Einfluss auf unsere Welt haben wollen, indem wir das falsche Bild (den Glauben an ein flüchtiges materielles Universum) durch das Wahre ersetzen wollen (die Tatsache, dass das geistige Universum, das dem geistigen Gesetz unterliegt, das einzige Universum ist, das bereit ist, hier und jetzt gesehen zu werden). Die Argumentation ist völlig logisch: „Wenn Gott, der All-in-Allem, der Schöpfer des geistigen Universums, einschließlich des Menschen, ist, dann muss alles, was Anspruch auf eine Klassifizierung als Wahrheit oder Wissenschaft hat, in einem Wissen oder Verständnis von Gott enthalten sein, denn es kann nichts außer unendlicher Göttlichkeit geben“. (S2) Wenn wir also die Wirklichkeit wahrnehmen wollen, müssen wir Gott und Seine Regierung verstehen. Wenn wir den biblischen Teil dieses Abschnitts durchsuchen, können wir die Eigenschaften entdecken, die Gottes Schöpfung ausmachen. Ich finde es hilfreich, mir andere Übersetzungen anzusehen, um mein Verständnis zu erweitern. Einige der entscheidenden Eigenschaften, die ich gefunden habe, sind: die Bedeutung von Ehrlichkeit (oder Wahrheit); Gottes Stärke; Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit; unfehlbare Liebe, Wahrheit, Mitgefühl, Barmherzigkeit, Geduld, Treue, unbewegliche Stabilität, Fairness, Aufrichtigkeit und das, was nichts Falsches tut. (B1-3, 5) Zweifellos wird man andere Dinge sehen, oder mehr Dinge, weil die Möglichkeiten des Verstehens unendlich sind! Ich war berührt von dem Wunsch des Psalmisten, Gott zu verstehen, damit er Seinen Anweisungen besser gehorchen konnte („dein Gesetz halten“). Und sein Wunsch, gehorsam zu sein, in dem Wissen, dass ein solcher Gehorsam zur Freiheit führt. (B4) Sicherlich können wir die gleiche Art von Hingabe haben, die Wahrheit zu verstehen – und so in der Lage sein, die Verwirrung und die Lügen zu durchschauen, die da ständig durch das sterbliche Gemüt draußen verbreitet werden. „Wahrheit bringt die Elemente der Freiheit.” (S7)

Abschnitt 2: Sing ein neues Lied, während Wahrheit Ungleichheit neutralisiert.

Wieder haben wir die Anweisung, „dem Herrn ein neues Lied zu singen“. (B6) Ich entschied, dass es an der Zeit war, diese „neues Lied“–Idee besser zu verstehen. Hier kommt einiges von dem, was ich gefunden habe. Es ist ein Aufruf, „den Namen des Herrn zu segnen und zu loben, indem man ein neues, d.h. ein ausgezeichnetes Lied singt, das das Ergebnis neuer Zuneigungen ist, bekleidet mit neuen Ausdrucksformen“. (Benson von biblehub.com) „Das Wort neu hier impliziert, dass es eine neue Gelegenheit gab, das Lob Gottes zu feiern; dass ein Ereignis stattgefunden hatte oder dass nun eine Wahrheit über den göttlichen Charakter bekannt geworden war, die sich nicht gut in einem Psalm oder einem Lied ausdrücken ließ, die damals in Gebrauch waren.“ (Barnes, von biblehub.com) Wir können ständig neue Dinge über Gott entdecken – oder neue Ansichten gewinnen. Warum sollten unsere Dankbarkeit und unsere Begeisterung über die neuen Entwicklungen nicht auf neue Weise zum Ausdruck kommen? Wir wollen darauf achten, dass wir nie in unseren Gebeten und Entdeckungen – oder in unserer Dankbarkeit - stehen bleiben.

In diesem Abschnitt ist eine neue Entwicklung die Gewährung des Erbes von Zelofhad an seine Töchter. (B9) Es wurde erfolgreich argumentiert, dass dies das Richtige sei, da es keine Söhne gab. Das war damals etwas GROSSES – und muss sehr aufregend gewesen sein. Seitdem war es ein langer Weg, um die Ungleichheit zwischen Rassen und Geschlechtern zu verringern. Aber wir alle wissen, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben! Mit jedem Schritt müssen wir ein neues Lied der Dankbarkeit singen. Das bedeutet keineswegs, dass wir uns mit weniger als vollständiger Gleichheit zufriedengeben. Die Frage ist, wie man das erreichen kann. Der Versuch, die Dinge einfach durch die Verabschiedung von Menschengesetzen zu regeln, wird nie ausreichen. Die Bibel wiederholt diese Botschaft oft auf verschiedene Weise: „Der Herr ist freundlich, seine Gnade währt ewig, und seine Treue von Generationen zu Generation.“ (B10)

Die Christliche Wissenschaft erkennt dieses göttliche Gesetz von Wahrheit und Liebe als das einzige Gesetz und lehrt, dass wir die Umstände ändern können, wenn wir fest an diesen Tatsachen des Seins festhalten. Wir sollten den positiven Effekt, zu dem wir beitragen können, nie unterschätzen, wenn wir das Denken fest im Einklang mit der Wahrheit halten. Es gibt viele starke Aussagen zur absoluten Wahrheit in diesem Abschnitt (z.B. S9, 11, 13, 14). Wenn wir mit Beeinflussungen zur Ungleichheit jeglicher Art konfrontiert werden (ob sie uns persönlich betreffen oder nicht), ist es unser Vorrecht (und unsere Verantwortung), die Wahrheit solcher Aussagen ernsthaft zu betrachten und neue Erkenntnisse und Überzeugungen über sie zu gewinnen. Und dann können wir ein neues Lied singen, wenn wir Beweise dafür sehen, dass Fehler durch die Wahrheit gestürzt und zerstört werden.

Abschnitt 3: Die Wahrheit ist oberstes Gebot und deckt den Irrtum auf und zerstört ihn.

Wir müssen jeden Moment Entscheidungen treffen, während wir die Nachrichten hören. Wir können wütend, entmutigt und frustriert werden. Wir können die Herausforderungen selbstgefällig ignorieren und die Hände hochheben. Oder wir können das Gute feiern, indem wir Stellung beziehen – uns weigern, beeindruckt zu sein oder Gefühlen von Hilflosigkeit und Angst nachzugeben. Wir können jede Lüge des Irrtums durch Wahrheit ersetzen und das christlich-wissenschaftliche Gebet und die Behandlung als einen wirkungsvollen Umwandler ansehen. Die Bibelzitate in diesem Abschnitt stellen ein ziemlich düsteres Szenario dar und veranschaulichen mir, dass das irrtümliche sterbliche Gemüt sehr wenig Fantasie hat .... es wiederholt einfach immer wieder dieselbe falsche Geschichte. Die Bibelzitate beginnen mit Elihu, der bestätigt, dass Gott regiert und dass er nicht regieren könnte, wenn er Gerechtigkeit hassen würde. (B11) Dann geraten wir in die Schwächen und Verderbtheit der menschlichen Regierung, die oft nicht fair, ehrlich oder aufrichtig ist. (B12) Ich möchte hier klarstellen, dass ich weiß, dass es viele, viele wohlmeinende, aufrechte, ehrliche, ehrliche, liebevolle, gerechte Menschen gibt, die in Regierung und Politik aktiv sind. Ich würde gerne denken, dass die meisten aus den höchsten Motiven arbeiten. Das Problem liegt nicht bei den Individuen, sondern darin, dass man von der Grundlage der menschlichen und nicht der göttlichen Regierung ausgeht.

Es gibt Meinungsverschiedenheiten darüber, wie die Verse des Predigers zu interpretieren sind. Einige glauben, dass sie nahelegen, dass Korruption in der gesamten Regierung vorkommt, und Bürokratie und Amtsschimmel zu den Problemen beitragen. Eine andere Interpretation würde den Vers auf diese Weise übersetzen: „Denn ein Aufseher wacht über einen anderen, und noch höhere Aufseher sind über ihnen. Das Land profitiert von einem König, der das Feld kultiviert.“ (B13, NLT Studienbibel) Wenn wir den König als Gott verstehen – als göttliches Prinzip, Wahrheit und Liebe – gibt diese Interpretation Hoffnung. Schließlich spricht das letzte Bibelzitat von Gott als gerecht, seiner Regierung und seinen Vorschriften als gerecht, seiner Gerechtigkeit als ewig und seiner Weisung als wahr. (B15)

So viele starke Aussagen in Wissenschaft und Gesundheit geben uns die Handhabe, den falschen Bericht (einer menschlichen Regierung, die Korruption und Ungleichheit ausgesetzt ist) mit der Wahrheit umzudrehen. Ja, es gibt viele widersprüchliche Kräfte, die anscheinend in unserer Welt am Werk sind, aber es gibt wirklich nur eine Seite – die Seite der Wahrheit – und „der sterbliche Irrtum wird in einer moralischen Chemikalisation verschwinden“.... (S19) Zwei Aussagen aus unserem Lehrbuch helfen, diese Idee der Chemikalisation zu verdeutlichen (ein Begriff, der von Mrs. Eddy zum ersten Mal verwendet wurde): „Der Erklärung der Wahrheit folgt eine mentale Chemikalisation, und dadurch wird eine höhere Grundlage gewonnen“ (S. 453); „Die Wirkung dieser Wissenschaft besteht darin, das menschliche Gemüt so aufzurütteln, dass es seine Grundlage verändert .“ (S. 162). Wir haben diese Aussage in diesem Abschnitt: „Die Christliche Wissenschaft bringt Wahrheit und ihre Allerhabenheit, die universale Harmonie, die Ganzheit Gottes, des Guten und das Nichts des Bösen ans Licht.“ (S15) Wie wichtig ist es also, die Tatsache anzunehmen, dass Gott, die Wahrheit, gerecht regiert, und vertrauensvoll die Vorstellung anzunehmen, dass wir, wenn wir an der Wahrheit festhalten, erwarten können, dass sich die menschliche Erfahrung ändert. Egal wie groß eine Lüge zu sein scheint, sie ist immer noch eine Lüge!

Abschnitt 4: Die Wahrheit – wie Jesus sie zeigte – führt zu Freiheit.

Jesus kam, um Gottes Gnade, Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig auszudrücken. (B16&17) Er heilte jede Form von Beschränkung – ob sie sich nun Sünde, Krankheit, Leiden oder Tod nennt. Und er ließ sich wunderschön hören und tadelte die Heuchelei, die versuchen wollte, seine Heilarbeit zu behindern. (B18) Ein solches Beispiel zu geben, wäre unter allen Umständen großartig. Aber Jesus hörte damit nicht auf. Er lehrte seine Anhänger, dass er keine besondere Gabe erhalten hatte, die anderen nicht zur Verfügung stand. „Da sprach Jesus zu den Juden, die an ihn (und damit an uns) geglaubt hatten: „Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (B19

Mrs. Eddy ist sehr genau in Bezug auf den Zweck Jesu bei der Heilung... „Christus, Wahrheit wurde durch Jesus demonstriert, um die Macht des Geistes über das Fleisch zu beweisen, – um zu zeigen, dass Wahrheit durch ihre Wirkungen auf das menschliche Gemüt und auf den menschlichen Körper in der Heilung von Krankheit und in der Zerstörung von Sünde offenbar gemacht wird.“. (S22)

Wenn das Jesu Absicht war, dann muss es unsere Absicht auch sein, Christus, Wahrheit zu demonstrieren. Jedes Mal, wenn wir dem Beispiel Jesu folgen und beweisen, dass wir nicht an die Illusion des materiellen Sinnes gebunden sein können – dass unsere freien Gliedmaßen nicht umgarnt, unsere Fähigkeiten lahmgelegt, unser Körper geschwächt oder das „Antlitz“ unseres „Seins“ entstellt sein können, zeigen wir die allmächtige Herrschaft der höheren Wahrheit. (S24) Auf diese Weise folgen wir Jesu Wort. Wir zerstören jedes falsche Gesetz, indem wir es als nichts anderes als eine Illusion betrachten – egal wie überzeugend es ist – und indem wir die Überlegenheit der Wahrheit anerkennen. Auf diese Weise beeinflussen wir nicht nur unsere persönliche Situation, sondern ersetzen den Irrtum durch Wahrheit auf allen Ebenen und zerstören jede Lüge. Was für eine Freude ist es, Teil der Lösung zu sein. Gott hat uns das Verständnis gegeben (durch Christus Jesus und die Christliche Wissenschaft), den Sieg der Wahrheit zu sehen über Irrtum auf allen Ebenen! Nichts kann dem hingebungsvollen, wissenschaftlichen Gebet und einem konsequenten Zeugnis der Wahrheit Einhalt gebieten!

Abschnitt 5: Fühlen Sie sich verfolgt? Finden Sie den Segen!

Dieser Abschnitt beginnt mit der 8. (und letzten) Seligpreisung. (B20) Hier sind zwei Übersetzungen dieses Verses: (1) „Selig [getröstet durch inneren Frieden und Gottes Liebe] sind diejenigen, die verfolgt werden, weil sie das tun, was moralisch richtig ist, denn ihres ist das Königreich des Himmels [jetzt und in Ewigkeit]. - (2) „Gott segnet diejenigen Menschen, die schlecht behandelt werden, weil sie das Richtige getan haben. Sie gehören zum Himmelreich.“ Es ist eine Sache, verfolgt, missbraucht oder belästigt (gequält) zu werden, weil man etwas wirklich Falsches getan hat. Aber Jesus wurde verfolgt, weil er ein lebendiges Beispiel für die Wahrheit des Seins war. Wir könnten erleben, was sich wie Verfolgung anfühlt, wenn wir meinen, eine moralische Haltung gegenüber etwas anzunehmen, unsere tief empfundenen Ansichten über politische oder soziale Fragen zum Ausdruck zu bringen, die üblichen Gesundheitsgesetze abzulehnen, zuzugeben, einen bestimmten Glauben zu haben oder überhaupt an Gott zu glauben, mit jemandem Freund zu sein, den andere abgelehnt haben.... eine unpopuläre Haltung gegenüber einer Vielzahl von Dingen einzunehmen. Wir können mit der Botschaft Jesu trösten lassen, dass das Himmelreich – Harmonie – jetzt schon unser ist! Und wir können durch die Erfahrung Jesu ermutigt werden. Er erschien völlig ruhig, als er vor Pilatus stand, der behauptete, das Leben Jesu in seinen Händen zu haben. Jesus verstand, dass er nichts anderem als dem Gesetz Gottes unterstand, weil sein Sein im Reich Gottes lag. Und er verstand, dass sein einziger Zweck darin bestand, „der Wahrheit Zeugnis zu geben“. (B23)

Wahrheit (Wahrhaftigkeit) ist unwiderlegbar – unmöglich zu widerlegen – und hat ihre Quelle im göttlichen Prinzip. Das ist ganz anders als persönliche Ansichten, die herausgefordert werden können und sich mit der Erfahrung ändern können. Jesus bewies durch seine Auferstehung und seine Himmelfahrt, dass die Segnungen, die er erhalten hatte, die Verfolgung, die er erlitten hatte, bei weitem überwiegen. Und nicht nur er wurde gesegnet, sondern sein Beispiel beleuchtete auch, was Wahrheit für die ganze Menschheit ausmacht. (S27) Der andere Aspekt dessen, was sich wie Verfolgung anfühlt, ist, körperliche (oder geistige) Gesundheitsprobleme zu haben. Aber auch hier können wir zuversichtlich vorgehen, indem wir uns auf unser Verständnis von Wahrheit stützen und wissen, dass die Demonstration der Wahrheit sicherlich zu Heilung und Freiheit führt. (S28&29) Wenn wir uns auf die Verfolgung (in welcher Form auch immer) konzentrieren, werden wir wahrscheinlich hier und jetzt blind sein für die Gegenwart des Himmelreichs, das wir zu beanspruchen haben. Liebe führt uns dazu, Wahrheit zu finden. Wenn wir dankbar sind für die Verheißungen und die Erfüllung, die uns das Beispiel Jesu offenbart hat, werden wir die Segnungen sehen, die die scheinbare Verfolgung überwiegen müssen. Wenn wir uns auf die Segnungen konzentrieren, können wir uns immer freuen, hoffnungsvoll bleiben und im Voraus danken.

Abschnitt 6: Betet für die ganze Menschheit und bezeugt die göttliche Regierung.

Wie bereits erwähnt, haben wir als Christliche Wissenschaftler die Möglichkeit und die Verantwortung, für die ganze Menschheit und für die gerechte Regierung unserer Welt zu beten. Wie die Bibel lehrt: „Deshalb fordere ich das Volk Gottes in erster Linie auf, zu beten. Sie sollten ihre Bitten, Bitten und Dankbarkeiten im Namen der gesamten Menschheit äußern. Lehre sie, für Könige (oder für alle Obrigkeit) zu beten, damit wir ein ruhiges und zufriedenes Leben führen können – in aller Gottesfurcht und Ehrbarkeit –, das gut und akzeptabel ist vor den Augen Gottes, unseres Erlösers, der wünscht, dass jeder gerettet wird, und die Wahrheit kennt". (B25, Die Stimme) Der Schlüssel liegt meiner Meinung nach darin, den falschen Glauben zurückzuweisen, dass wir in einer Welt leben, die von Sterblichen bevölkert ist, die darum kämpfen, sich zu vereinen und aus einer begrenzten, sterblichen Perspektive zu regieren. Aber, wie wir in den Psalmen lesen, „dem Herrn gehört das Königreich, er herrscht über die Nationen“. (B26) Wir sind in der Tat alle Kinder eines Vaters, regiert vom göttlichen Prinzip, der Wahrheit.

Unsere Aufgabe als Bürger der Welt (des Königreichs des Geistes) ist es daher, „die herrliche Freiheit der Kinder Gottes anzunehmen und frei zu sein!“ (S32) Für mich ist unser Gebet, die falsche Sichtweise vieler widersprüchlicher und kämpfender Gemüter durch die Wahrheit zu ersetzen, dass die ganze Menschheit natürlich auf die Regierung des einen Gemüts reagiert. Wir können es uns nicht leisten, selbstgefällig zu sein, noch können wir in die Falle tappen, dass wir sorgenvoll unsere Hände ringen und uns überfordert fühlen. Wir müssen fest in dem Bewusstsein bleiben, dass für Gott nichts zu schwer ist. Wir lesen: „Wahrheit ist ein veränderndes Mittel für den ganzen Organismus (das die allmählich eine Veränderung bewirkt und gesunde Funktionen wiederherstellt) und kann ‚den ganzen Menschen gesund‘ machen“. (S31) Wenn wir geduldig, hartnäckig und gewissenhaft von dieser Tatsache Zeugnis ablegen, können wir erwarten, dass sich die Regierung Gottes in einer immer gerechteren und rechtschaffeneren menschlichen Regierung widerspiegelt – für alle!

Metaphysical

Realize the all-knowing, only Mind will teach and supply you all you need! - How wonderful to...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page