Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Vergeistige Dein Konzept von Mensch und Gott, um eine gesegnete Schöpfung zu offenbaren und zu erleben.

Kerry Jenkins, C.S., House Springs, MO
Posted Monday, April 29th, 2019

Vergeistige Dein Konzept von Mensch und Gott, um eine gesegnete Schöpfung zu offenbaren und zu erleben.

Metaphysische Anwendungsideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion zum Thema "Immerwährende Strafe" für den 29. April - 5. Mai 2019

von Kerry Jenkins, CS, von House Springs, MO, Kerry.helen.jenkins@gmail.com (314) 406-0041

Der Goldene Text kommt diese Woche aus der Geschichte im Alten Testament über den Propheten, der sich weigerte, die Juden zu verfluchen, als er von einem einheimischen König, der auf einen Vorteil im Kampf hoffte, dazu aufgefordert wurde. Dieser Prophet war selber gar kein Jude, sondern hörte Gottes Stimme, die ihn mahnend sagte, dass jene Menschen, die Juden, gesegnet seien. Dies ist der perfekte Zusammenhang, um zu verstehen, warum es wirklich eine Farce der Botschaft Christi wäre, zu sagen, dass alle, die Jesus Christus nicht als Retter "annehmen", zur ewigen Strafe verurteilt seien. Das ist nicht das wahre Schicksal von Gottes erschaffenen Menschen. Wenn das so wäre, dann wären etwa viereinhalb Milliarden Menschen zu dieser Strafe verurteilt! Das ist die Zahl der Menschen in der Welt, die nicht dem christlichen Glauben angehören.

Nur zum Spaß habe ich die Anzahl der Hinweise auf "ewig" (nach der engl. Bibel) in der Bibel nachgeschlagen. Es sind 91. Von diesen 91 gibt es 6, die Dinge wie "ewige Verwirrung" (unter Bezugnahme auf das, was Feinde erleben werden), "ewiges Feuer" (in einem Fall sagt uns, dass wir alles, was uns an uns selbst stört, in dieses Feuer werfen sollen), und vier weitere Stellen mit dieser Art von Formulierung erwähnen. Die anderen 85 Referenzen beinhalten Wörter wie "ewiger Bund", "Freude", "Leben", "Freundlichkeit", "Barmherzigkeit", "Königreich", "Herrschaft", "Rechtschaffenheit", "Leben" und so weiter. Das ist nur eine sehr interessante Feststellung, aber es unterstützt auch die Schlussfolgerung, dass der Mensch der Gottesschöpfung nicht zu einem so gnadenlosen und ewigen Schicksal verurteilt ist. Vielmehr ist es die falsche Geschichte der Schöpfung, die verbrannt wird, um das Wahre, das Reine, den ganzen Menschen der Schöpfung der Liebe zu enthüllen.

Das Wort "verflucht" wird am häufigsten mit dem mythologischen Bericht über Adam und Eva in Verbindung gebracht, daher die Schönheit unseres Goldenen Textes diese Woche. Das Verständnis der wahren Natur des Menschen erfordert ein immer geistig höheres/reineres Verständnis von Gott. Das bedeutet, dass wir aus unserem falschen Sinn heraus wachsen müssen. Hast du bemerkt, dass ich "Sinn" gesagt habe? Wir ändern nicht, wer wir sind. Wir entwickeln unseren geistlichen Sinn, damit wir unsere wahre Natur durch die Natur Gottes verstehen können. Auf diese Weise sehen wir, dass die Sünde nicht wirklich zur Schöpfung Gottes gehört.

Während dieser Lektion stellen wir fest, dass wir aufgerufen sind, Fortschritte zu machen und unser Selbstwertgefühl zu verbessern. Das Wechselseitige Lesen aus Hesekiel ist eine solche Passage, die uns auffordert, uns von Pfaden abzuwenden, die nicht gottähnlich sind. Es ist wunderbar, Vers 41 der Klagelieder 3 in der als Gebet zu verstehen: "Lasst uns unser Herz mit den Händen zu Gott im Himmel erheben." Unser Herz ist das, was wir lieben oder schätzen oder genießen. Man könnte unsere Hände als das betrachten, was "tut", sie sind äußerst nützlich im Handeln. Sie in den "Himmel" zu heben, ist eine Möglichkeit, unsere Gedanken zu vergeistigen, was wir schätzen und was wir tun. Wir können beten, dass wir diese Dinge aus Liebe zu Gott tun und nicht aus menschlichen Gründen wie Anerkennung, Geld, Respekt oder sogar Ruhm.

Unsere Verantwortung als Ausdruck von Geist besteht darin, unsere Gedanken, Aktivitäten und Wünsche kontinuierlich zu vergeistigen und zu reinigen, und zwar so, dass wir erkennen, dass diese reineren Formen des Selbstverständnisses tatsächlich das "wahre Ich" sind! Wir sehen dies in den Berichten Mose und seiner Entdeckung der Gebote, in der Geschichte von der Frau, die zur Verurteilung zu Jesus gebracht wurde, und in der Heilung des verletzten Mann, den Jesus im Tempel geheilt hat. Ja, sogar in den ermutigenden Worten des Paulus in Abschnitt 5. Jedes dieser Beispiele ermutigt zu einem reineren, geistig wahreren Konzept von uns selbst und vom Menschen im Allgemeinen. Und das geht Hand in Hand mit einem reineren und genaueren Verständnis unseres Gottes, der ["alle segnet und keinen verletzt"! laut engl. Text von CS Lied 157, Strophe 2]

Abschnitt 1: Gottes Barmherzigkeit ist unbegrenzt.

Wir erreichen nie den Punkt von "no return" (kein Zurück). Weil wir Seine Ideen sind, der Ausdruck Seines Wesens, haben wir immer die Möglichkeit, diese Tatsache zu entdecken. Welchen Sinn hätte es für Gott, eine Idee zu schaffen, die seine Ganzheit, seine geistig erstaunliche Natur nie verstehen könnte? Darüber hinaus, welchen Sinn hätte es für Ihn, ein solches Wesen zu erschaffen und es dann ewig zu bestrafen, weil es seine Natur nicht versteht? (S2) Diese Tatsache gibt uns nicht die Erlaubnis, absichtlich zu tun, was immer wir wollen, ohne Rücksicht auf Recht oder Gut. Eine solche Existenz wird uns nichts Gutes bringen. Aus diesem Grund ist es letztlich nicht nachhaltig.

Unsere Natur sehnt sich nach Selbsterkenntnis, Verständnis und Zufriedenheit. Wenn du in eine Buchhandlung gehst, findest du lauter Regale voller Büchern über Selbstverbesserung, Spiritualität, Ernährung, Bewegung und vieles mehr. Der Umfang dieses Angebots an Büchern weist darauf hin, dass sich das menschliche Verlangen natürlich nach dem Guten sehnt. Diejenigen, die im Irrtum feststecken, tun dies oft nicht, weil sie es selber so wollen. Wann immer wir bereit sind, gibt es die Barmherzigkeit der Liebe, die uns zurück zu unserer wahren Natur führt. Es ist nie "zu spät", dass wir die unendliche Liebe entdecken.

Abschnitt 2: Harte oder beängstigende Zeiten sind unsere Gelegenheit, Gottes Natur besser zu verstehen.

Als Mose einen Monat lang weg war, begannen die Kinder Israel zu befürchten, dass er nicht zurückkehren würde. Verloren ohne seine Führung, spürten sie das Bedürfnis, sich etwas "Greifbarem" zuzuwenden, etwas zu "tun", wie wir heute sagen könnten, wenn sie vor einer Herausforderung standen. In diesem Fall wandten sie sich an Aaron, um einen "greifbareren Gott" zu schaffen, den sie anbeten konnten. Sie hatten kein tiefes geistiges Verständnis von Gott. Ihr Konzept wurde stark von den Göttern der sie umgebenden Kulturen, den Ägyptern, den Kanaanitern und anderen, beeinflusst. Hierzu eine interessante Randbemerkung: Die Tatsache, dass Mose das goldene Kalb zu Pulver gemahlen und ins Wasser geworfen hat, stammt aus der kanaanitischen Mythologie. Vielleicht hatte Mose dies im Hinterkopf, als er diese Aktion ergriff, und er zeigte auf subtile Weise an, dass diese mythologischen Götter nicht nur "nichts" waren, sondern auch zu harmlosem Pulver gemahlen und vernichtet werden konnten! Der Gott Israels würde nie Gestalt annehmen in Materie, die zerstört werden kann.

Wenn man all die Demonstrationen der Macht Gottes betrachtet, von denen diese Menschen Zeugnis ablegten (Flucht aus Ägypten, Teilung des Roten Meeres, Wasser aus einem Felsen, jeden Tag Manna vom Himmel), warum waren sie deiner Meinung nach wohl bereit waren, ihren Gott zugunsten von Götzen zu verlassen, als Mose nicht rechtzeitig zurückkehrte? Es bietet sich an, diese Frage mal in modernen Begriffen zu betrachten. Heutzutage fragen wir uns vielleicht, woher oder wodurch unser Verständnis von Gott kommt? Ist es abhängig von der Glaubens- und Demonstrationsstärke unserer Eltern? Basiert es auf dem Gefühl, dass wir uns unser ganzes Leben lang oder für lange Zeit " Christliche Wissenschaftler " nennen? Basiert es im Grunde genommen auf einer Art dogmatischem Glauben, oder vielleicht auf ein oder zwei spektakulären Heilungen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass einer der Hauptgründe, warum die Kinder Israels Gott verlassen haben, darin bestand, dass ihr spirituelles Verständnis nicht tief in ihrer eigenen Demonstration verwurzelt war. Vielmehr waren sie darauf angewiesen, dass Mose ihnen ständig Gottes Macht und Versorgung zeigte. Sie haben vielleicht angefangen zu denken, dass es Mose selbst war, der diese Macht hatte und überhaupt nicht Gott! Erinnert uns diese Situation nicht an das Gefühl, das wir ganz schnell empfinden können, wenn eine schwierige Herausforderung nicht schnell durch Gebet bewältigt wird? Wir könnten uns sehr versucht fühlen, eine "greifbare" Lösung zu finden, die sich mehr danach anfühlt, "etwas zu unternehmen". Tatsächlich geht es aber in diesem Moment darum, unser Verständnis zu vertiefen, damit wir das Wirken Gottes in unserer täglichen Erfahrung sehen und ein solideres Fundament für unsere Liebe zu Gott schaffen können.

Die Vergeistigung des Gebets ist etwas, das sich über eine tägliche Praxis entwickelt. Während Gebet durch eine beeindruckende Heilung erhöht/vergeistigt werden kann, ist eine solche Heilung normalerweise nicht der Gegenstand des täglichen Lebens. Wir sind eher geneigt, das zu verehren, von dem wir täglich eine Liebe und Verbundenheit spüren. Deshalb erhielt Mose die zehn Gebote, die er vom Berg heruntergebracht hatte (und zerbrach, als er sein Volk um ein goldenes Kalb tanzen sah!).

Die Zehn Gebote waren ein Schritt vorwärts bei der täglichen Vergeistigung unserer Anbetung Gottes. Sie waren ein Fortschritt gegenüber den bisherigen Praktiken. Es ist unsere Aufgabe, in unserem geistlichen Verständnis ständig voranzukommen, so dass wir, wenn wir uns einer Herausforderung stellen, ein Gefühl des Friedens spüren können, ein Gefühl der geistlichen Möglichkeit, zu hören, was Gott zu jedem von uns zu sagen hat!

Abschnitt 3: Geistig höher werden in unserer Anbetung Gottes!

Wenn die Zehn Gebote ein großer Schritt vorwärts bei der Vergeistigung unseres Verständnisses waren, dann könnte man Jesu Weg zu uns allen mit einem Raumschiff vergleichen, das im geistigen Fortschritt startet. Er wandte sich von Handlungen zu den Gedanken, die diese Handlungen hervorbrachten. Er erwartete, dass wir den Menschen ganz anders sehen würden. Nicht länger können wir unser typisches Verhalten abtun als: "Das ist nur menschlich". Rache, Hass, unreine Gedanken, all das muss als Hindernis für die Vergeistigung des Bewusstseins und das Verständnis Gottes angesehen werden. Ich hoffe, dass ich mit dieser klaren Aussage nicht den Glauben verfestige, dass diese Gedanken jemanden "böse" machen.

Wenn wir ringen, ist unser bester Weg nach vorne, den Fehler zu erkennen, ihn irgendwie "vor uns zu halten" und den Gedanken als das zu sehen, was er ist - eine Herausforderung für ein wahres Selbstgefühl. Selbstverdammung, Scham, Verzweiflung - das sind keine hilfreichen Wege nach vorne. Tatsächlich sind sie sichere Wege, um zu stagnieren oder tiefer in die Verzweiflung zu geraten. Zu erkennen, dass diese Gedanken nicht das sind, was wir sind, zu wissen, wer wir sind, wer Gott ist, und unseren Gedanken der täglichen Entdeckung und Demonstration dieser Arbeit zu widmen, all das wird uns dies zu einem höheren geistigen Verständnis von Gott führen! Es wird auch natürlich einige dieser weniger spirituellen Neigungen aus unserer Erfahrung entfernen. Spielt es eine Rolle, wenn wir diesen Fortschritt nicht als leicht empfinden? Nein! Kein jüngstes Gericht erwartet die Sterblichen, denn der Tag des Gerichts der Weisheit kommt stündlich und ständig, jenes Gericht, durch das der sterbliche Mensch Tag des Gerichts allen materiellen Irrtums entkleidet wird.." (S16)

Die Pharisäer im Zitat B12 suchten nach einem einfachen Weg, Jesus zu verurteilen und ihn bei der Missachtung des mosaischen Gesetzes zu erwischen. Jesus fand mit seinem tief geistigen Verständnis heraus, dass die göttliche Weisheit ihn dazu veranlasste, diejenigen, die keine Sünde hatten, anzuweisen, zuerst einen Stein auf die Frau zu werfen. Ohne vom Boden aufzuschauen und damit jedem Menschen die Privatsphäre zu geben, ohne persönliches Urteil des Meisters wegzugehen, schuf Jesus einen Weg, um Liebe zu zeigen. Es gab hier keine "ewige Strafe", sondern die Barmherzigkeit und Weisheit, die Heilung und geistigen Fortschritt für alle ermöglichte - nicht nur für die Frau, die vor Gericht stand.

Abschnitt 4: Geistige Heilung beflügelt den Menschen in jeder Hinsicht.

Manchmal denke ich, dass es uns schwerer fällt, uns von Sünde zu trennen, und leichter von Krankheit. Wenn wir darum ringen, das Denken und Verhalten zu heben und feststellen, dass wir uns nicht auf erkennbare Weise höher bewegen, können wir ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit spüren. Wir geben uns selbst die Schuld. Dies ist nicht produktiv oder hilfreich für den geistigen Fortschritt. Ich denke, vielleicht hat Jesus etwas in dieser Richtung bei dem Mann im Zitat B14 wahrgenommen, der von der Lähmung geheilt wurde. Seine Botschaft an ihn war: "Sohn, sei guten Mutes, deine Sünden sind dir vergeben." Zuerst bezeichnete er ihn als "Sohn". Was für eine warme und liebevolle Bezeichnung! Ich bin sicher, er sah den Mann als Gottes Sohn! Und seine einfache Erkenntnis, dass dieser Mann nicht an ein sündhaftes, gefallenes Modell der Männlichkeit gebunden war, reichte aus, um diesen Menschen in seinem Zustand zu heilen.

Wenn wir mit weniger schönen Gedanken konfrontiert werden, können wir einfach anerkennen, dass diese Gedanken nur da zu sein scheinen. Obwohl sie sehr real erscheinen mögen, nimm sie niemals für dich selber an, du als Gottes Kind. Erkenne und akzeptiere unsere Unbescholtenheit und Reinheit als Gottes Schöpfung.

Tue dies jedes Mal, wenn diese Gedanken kommen! Mary Baker Eddy (MBE) ist sich bewusst, dass dies der richtige Weg ist: "Wenn die Illusion von Krankheit oder Sünde dich in Versuchung führt, dann halte dich unerschütterlich an Gott und Seine Idee. Lass nichts als Sein Gleichnis in deinem Denken weilen." Der ganze Absatz im Zitat S21 gibt eine klare Richtung vor, wie wir diesen Herausforderungen an unseren Status der Güte, unserer Ganzheit, unserer göttlichen Vollkommenheit begegnen können. Der physische Sinn wird kein Zeugnis für diese spirituellen Fakten ablegen, aber wir können verhindern, dass diese Sinne unseren klaren Sinn und unser ruhiges Vertrauen überschatten, wie MBE sagt. Letztendlich siegt die Liebe in jedem von uns über die Lüge, die uns zu sagen versucht, dass wir nicht ganz würdig und gut sind.

Abschnitt 5: Sünde ist Versklavung - wer wollte das auf ewig?

Eines muss klar sein. Sünde ist nur das Gefühl, von Gott, dem Guten, getrennt zu sein. Das Ziel zu verfehlen, ist ein alter Begriff beim Bogenschießen. Es ist hilfreich, sich daran zu erinnern, damit wir die Sünde nicht in etwas "Größeres" und scheinbar Schwierigeres umwandeln. Können wir üben, "präziser" zu werden, (um die Bogenschützen-Analogie fortsetzen)? Können wir unsere Gedanken weiterhin zu Gott erheben, zu einem höheren Verständnis des Geistes?

Wenn wir unterwegs sind, können wir die Schönheit um uns herum bewusst wahrnehmen, sei sie nun natürlich oder künstlich. Dies ist die Anerkennung der Gegenwart Gottes in der Widerspiegelung. Wir können den irisierenden Kopf eines Rotbauchspechtes an unserem Vogelhäuschen als Zeichen für die Vielfalt, Schönheit, Freiheit und Lebendigkeit Gottes erkennen. Wir können die Zärtlichkeit und Präsenz der Liebe anerkennen, wenn wir die hilfreiche oder großzügige Geste von jemandem uns gegenüber erfahren. Den Beweis des Göttlichen zu erkennen, ist ein Weg, um unser geistiges Verständnis zu steigern. Je mehr wir dies tun, desto mehr spüren wir die Gegenwart Gottes in unserem Leben und desto mehr befinden wir uns im "Gehen im Geist und nicht in der Erfüllung der Lust des Fleisches", um Paulus im Zitat B18 zu umschreiben.

Um das Gefühl der Trennung von Gott zu beseitigen, müssen wir es durch die bewusste Anerkennung unserer Einheit mit dem Guten ersetzen. Dies geschieht durch tägliche, stündliche Praxis des Guten. Mary Baker Eddy sagt es so: "Das ständige Ringen, immer gut zu sein, ist Beten ohne Unterlass." (S24) Wenn wir Religion oder Christliche Wissenschaft verwechseln mit einer Art dogmatischer Praxis oder einer Vorstellung im Kopf, die sich in Gewohnheiten, Traditionen, "was wir schon immer getan haben", verheddert und verstrickt,.... dann wird unsere Freiheit, unsere wahre Natur des freudigen, reinen, lebendigen Wesens zu spüren, behindert und gebunden an etwas, das wie ein Anker wirkt. Wir sind dann nicht offen für die neueste Botschaft, die Gott uns jede Stunde gibt! Wenn wir uns die Bibelzitate in diesem Abschnitt ansehen, können wir diese neuen Botschaften der Freiheit finden, weil sie auf der ewigen Wahrheit basieren. (Frische findet man nicht wirklich in etwas Neuem, sondern in einer neuen Sichtweise auf etwas, das auf Wahrheit basiert.)

Abschnitt 6: Liebe steht gegen ewige Strafe.

Liebe, Gott, steht von Natur aus einfach konträr zu allem wie ewige Strafe. Im Zitat B20 werden wir ermutigt, "euch in der Liebe Gottes zu halten und nach der Gnade unseres Herrn Jesus Christus für das ewige Leben zu suchen". Dies erfordert unser Handeln. Wir können es auch "Demonstration" nennen. Wir haben festgestellt, dass diese Demonstration nicht auf das " Außergewöhnliche " beschränkt sein sollte, sondern die stündliche Anerkennung der Kraft und Gegenwart Gottes in unserer Erfahrung sein sollte, um unser Denken geistig voran zu treiben.

Wenn wir uns inspiriert fühlen, ist es, als ob wir eine Macht besitzen, die das Böse von Natur aus abweist. Liebe bringt uns diese Inspiration jeden Tag, jede Stunde. Wir müssen uns nur mit Beharrlichkeit und Treue in diese Richtung bewegen. Mary Baker Eddy erzählt uns, dass "Liebe inspiriert, erleuchtet, bestimmt und führt den Weg. Rechte Motive geben dem Denken Schwingen und dem Reden und Handeln Stärke und Freiheit." (S28) Schwingen sind die großen Flugfedern, die es einem Vogel ermöglichen zu fliegen. Denke an dieses Bild, dass uns rechte Motive, inspirierte Gedanken, Liebe selbst, uns die Kraft gibt, uns geistig über diese schrecklichen Lehren zu erheben, die uns den Menschen als Gefangenen oder zur ewigen Strafe verurteilt zeigen wollen. Das Bestreben, unser Denken geistig anzuheben, täglich und stündlich die Güte und Gegenwart Gottes wahrzunehmen und zu schätzen, diese Aktivitäten offenbaren ein neues und frisches Gefühl der Wahrheit, der Liebe, des Geistes. Und diese Ansichten befreien, segnen und heilen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UPDATE! [Warren: Wow!! Mit Ehrfurcht und großer Dankbarkeit!!! Dank der großzügigen Unterstützung, die am Wochenende von den Abonnenten und Unterstützern des CedarS-Newsletters erhalten (oder zugesagt) wurde, wird der akute Bedarf von CedarS erfüllt, die vier Seilrutschen zum und vom CedarS Bible Lands Park (BLP) auf neue Sicherheitsstandards zu aktualisieren!! Diese Aktivität wird jährlich Tausende von Besuchern segnen! Es wird die Schüler, Lehrer und Kirchenmitglieder der Christian Science Sonntagsschule jeden Sommer und Herbst biblischer lesen, schreiben und leben lassen. Und es wird den Kurzbesuchern aller Glaubensrichtungen zeigen, wie christlich praktikabel und bibelbasiert Christliche Wissenschaftler sind.

—————————————————————————————————————

Ein demütiges und herzliches Dankeschön an alle guten Freunde, die bereits unsere kürzlich angekündigten Bedürfnisse erfüllt haben - sowie an diejenigen von euch, die 2019 noch einen großen Unterschied in der wichtigen Arbeit, dem Einsatz und dem Segen von CedarS machen wollen!

Für unser Adopt the Herd - Ziel, um die Pferde und das Reitprogramm zu erhalten, brauchen wir bis zum 30. September noch ~$39,000

Wenn Sie durch diese wöchentliche Inspiration gesegnet wurden und in letzter Zeit nicht gespendet haben, oder so gesegnet sind, mehr geben zu können, so haben wir immer noch viele Bedürfnisse, große und kleine, bei denen Sie helfen können, indem Sie auf https://www.cedarscamps.org/give/. klicken.

Aktuelle und geplante Geschenke sind ein großer Beweis für deine anhaltende LIEBE, die sichtbar gemacht wird, und werden sehr geschätzt. Sie bewältigen nicht nur die Kosten für den Betrieb dieses Dienstes, sondern stellen auch dringend benötigte Camperships (finanzielle Hilfe beim Besuch des Camps) und notwendige Programm- und Betriebsunterstützung zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich an mit einem dringend benötigten monatlichen Beitrag, um CedarS lebensverändernde Arbeit zu unterstützen! Dieser kann beliebig hoch sein und völlig nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden: www.cedarscamps.org/giving ] Alle Ihre Gaben summieren sich zu großen Segnungen im Leben der heutigen Sonntagsschüler (die fröhlichen Arbeiter von morgen in unserer Christus-zentrierten Kirche)!

In herzlicher Dankbarkeit und Liebe,

Warren, Gay, Holly & your CedarS Familie

Ein Mitglied der Gründerfamilie ist auch fast jederzeit erreichbar unter

TELEFON unter 001-636-394-6162

oder postalisch unter:

The CedarS Camps Office

1314 Parkview Valley Drive

Ballwin, MO 63011

[Ein großes Dankeschön an Euch wunderbare Spender für Eure großzügige und dringend benötigte Hilfe und Unterstützung für CedarS wichtige Arbeit!]

—————————————————————————————————————

Der wöchentliche metaphysische CedarS Rundbrief wird kostenlos an die 1,200 Camper und Mitarbeiter jeden Sommer verteilt wie auch an CedarS Schüler, Familien und Freunde, die diesen erbeten haben. Jedoch sind Spenden und Gaben immer eine große Hilfe - die sichtbar gewordene Liebe - und sehr geschätzt, weil sie helfen, diesen Rundbrief, Fördermittel, Programme und Durchführung am Laufen zu halten.

Die oben genannten "Metaphysische Ideen für die christlich-wissenschaftliche Bibellektion" (Met) sollen vor allem CedarS Campern und Mitarbeitern (sowie Freunden) helfen, den großen Wert des Studiums und der Anwendung der christlich-wissenschaftlichen Bibellektionen das ganze Jahr hindurch zu sehen und täglich zu demonstrieren, nicht nur im Camp! Aber jeder kann sich dafür und auch für wöchentliche E-Mails von ehemaligen CedarS-Mitarbeitern über Sonntagsschulunterricht mit älteren sowie jüngeren Sonntagsschulklassen anmelden. Für alle Anmeldungen auf der Seite Metaphysical (http://www.cedarscamps.org/metaphysical/ ) unten links auf die Schaltfläche "Jetzt abonnieren" (unten links) klicken. Die Met wird übersetzt von Volker Steinlein und Nicole Karsch-Meibom.

Für Fragen zu Camp, Spenden oder Anreiseunterstützung durch Pyramide e.V. wendet Euch gerne an Nicole Karsch-Meibom CS unter +49 7321 / 48 99941. Ggf. bitte auf Band sprechen und Rufnummer für Rückruf hinterlassen.

Metaphysical

Dwell Safely and Securely in the Consciousness of Divine Love! - This Bible Lesson contains...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page