Cedar Camps

Metaphysical Ideas

Search Metaphysicals
 

Metaphysical Newsletters

The weekly Metaphysical Newsletter is provided to campers, staff, alumni, friends and the CedarS family at no charge however contributions help defray the costs of running this service.

Click here for more about how you can provide support!
 

Delivered to You FREE!

Available in five languages, get it delivered to your inbox weekly!

Subscribe Now!

Wer das Original kennt, lässt sich nicht täuschen! Schenken Sie liebevolle Aufmerksamkeit, um nicht zu vergessen oder zu vernachlässigen.

David Price, CS, Denver CO
Posted Monday, May 25th, 2020

Altertümliche und neuzeitliche Totenbeschwörung, – alias Mesmerismus und Hypnotismus – verurteilt

für - 25.-31. Mai 2020

von David L. Price, CS, Denver, Colorado
dlawrenceprice@gmail.com • 720-308-9500

Einführung

Die Lektion dieser Woche ist eine großartige Vorbereitung auf das bevorstehende Jahrestreffen der Ersten Kirche Christi, Wissenschaftler. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht kennen: dieses Treffen ist eine Versammlung mit einer Ansprache „zur Lage der Union“ (vgl. einer Regierungserklärung). – für unsere Bewegung, ein inspirierender Vortrag für das kommende Jahr, und es ist gleichermaßen für Mitglieder und Nichtmitglieder gedacht.

Ich sage, dies ist eine großartige Bibellektion, denn das Thema des diesjährigen Treffens lautet „Unsere Pflicht gegenüber Gott, unserem Führer und der Menschheit“. Dieses Thema stammt aus einer Satzung aus dem Handbuch der Mutterkirche mit dem Titel Wachsamkeit gegenüber der Pflicht. Hier ist die Satzung: „Es ist die Pflicht eines jeden Mitglieds dieser Kirche, sich täglich gegen aggressive mentale Suggestion zu verteidigen und sich nicht verleiten zu lassen, seine Pflicht gegenüber Gott, seiner Führerin und gegenüber der Menschheit zu vergessen oder zu vernachlässigen. Nach seinen Werken wird er gerichtet – und zwar gerechtfertigt oder verurteilt.“ (Handbuch der Mutterkirche, Mary Baker Eddy, S. 42: 5)

In gewisser Hinsicht ist die Bibellektion dieser Woche ein „how to – (ein „wie zu“), um uns täglich zu verteidigen. Als ich über meine tägliche Praxis des Betens nachdachte, zu der auch Schutzarbeit gehört, fiel mir dieser Satz „Nicht vergessen“ wirklich auf. Ist es nicht das Ziel hypnotischer und hypnotisierender Vorschläge in der Welt, uns tatsächlich vergessen zu lassen – unsere untrennbare Beziehung zu Gott zu vergessen, unsere geistige Vollkommenheit als Ausdruck von Ihm? Wenn jeder von uns dies erkennt, kann er aufhören zu denken, dass „wir“ vergessen, und stattdessen erkennen, dass es sich um den „Gegner“ handelt, einen aggressiven mentalen Vorschlag, der uns glauben lässt, dass wir von Gott getrennt sind. Nach meiner Erfahrung wird es mit diesem Wissen einfacher, sich auf die tägliche Verteidigungsarbeit zu konzentrieren und sich zu fragen: Was versucht mich vergessen zu lassen oder nachlässig zu werden? [W: „Wo liebevolle Aufmerksamkeit herrscht, ist Erinnerung unvermeidlich." Grace Wasson, 1964]

Bevor wir in die Lektion dieser Woche einsteigen, finde ich es ermutigend, dass dieselbe Schutzarbeit, die wir zur Zerstörung von Mesmerismus und Hypnotismus leisten können, für die Totenbeschwörung wirksam ist, was in gewissem Sinne nur ein anderer Name für diese beiden anderen Behauptungen ist. Was ist Totenbeschwörung? Es ist die sogenannte Praxis der Magie, die sich auf den Glauben konzentriert, dass man mit den Toten kommunizieren und sich so ein Bild von zukünftigen Ereignissen machen kann. Die Christliche Wissenschaft prangert sowohl die Praxis als auch die Legitimität solcher Praktiken an (Mary Baker Eddy widmet ein Kapitel ihrer wegweisenden Arbeit Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift dem Thema „Spiritismus“, um deutlich zu machen, dass es innerhalb oder außerhalb der Religion keinen Platz für die Kommunikation mit den Toten gibt.) Auch außerhalb der Christlichen Wissenschaft gibt es keine empirischen Beweise, die eine Legitimität der Totenbeschwörung belegen, außer möglicherweise in Comics. Lassen Sie uns diese Praxis kennen und vermeiden Sie sie selbst.

Sie könnten fragen: „David, ich glaube weder an Spiritualismus noch praktiziere ich Voodoo, und ich bin mit Sicherheit kein Hexendoktor! Warum muss ich überhaupt darüber nachdenken?“ Vor kurzem wurde ich fast dazu gebracht, Totenbeschwörung zu üben. Ich bin vor einem Monat mit bekannten Symptomen von Allergien aufgewacht. An einem Punkt meiner College-Jahre musste ich mir wegen der überwältigenden Symptome und ihrer Auswirkungen ein paar Tage frei nehmen, um mich zu erholen und in einer christlich-wissenschaftlichen Pflegeeinrichtung zu beten. Als ich an diesem Morgen aufwachte, begann ich darüber nachzudenken, was die Zukunft für mich bedeuten könnte, basierend auf meinen früheren Erfahrungen mit dieser Krankheit. Und dann erinnerte ich mich daran, dass ich vor einigen Jahren zwischen dem College und jetzt bereits eine vollständige Heilung von Allergien hatte. Ich war aufgrund dieser Heilung geistig gewachsen, und so gibt es keine Regression im geistigen Fortschritt. „... Fortschritt ist das Gesetz Gottes… “ SH31. In der Lektion dieser Woche drückt Mary Baker Eddy es so aus: „Eine verbesserte Auffassung kann nicht in ihren alten Zustand zurückkehren.“

Für mich war dies ein Beispiel für die Anziehungskraft der Totenbeschwörung. Die gute Nachricht – ich habe sie sofort zurückgewiesen (diese Behauptung laut als falsch ausgesprochen). Daraufhin wandte ich mich an die rettende Gegenwart Christi und fühlte diese sofortige Heilung. Die Heilung kam dann schnell und vollständig.

Dies gilt nicht nur für Krankheiten. Diese eindringlichen und negativen Erfahrungen in der Vergangenheit, wie das Ende von Trennungen und Freundschaften, Dinge, von denen Sie sagten, dass Sie sie bereuen oder immer noch in Verlegenheit bringen, Erfahrungen, in denen Sie sich gehasst oder gemobbt gefühlt haben, jedes Mal, wenn Sie einfach nicht aufhören können, die Vergangenheit in Ihrem Kopf zu durchzuspielen; diese Geister können weder Ihre heutige Erfahrung regieren noch Ihre Zukunft vorhersagen. Im Moment ist also genau der richtige Zeitpunkt, um die Gelegenheit zu nutzen, „die Behauptungen der Totenbeschwörung zu entlarven“. Und während Sie das tun, stellen Sie sicher, dass Sie erklären, was Sie für Gott sind und was Gott gerade jetzt tut.

Mary Baker Eddy verwendet den Begriff „verurteilen“ einmal in Wissenschaft und Gesundheit, und er ist ein Befehl für jeden von uns. Daher scheint es naheliegend, ihn jetzt zu zitieren: „Decke die Ansprüche des Bösen und der Krankheit in allen ihren Formen auf und verurteile sie, vergegenwärtige dir jedoch, dass keine Wirklichkeit in ihnen ist.“ (S & H 447: 20–22)

Goldener Text -

Beginnen wir von Anfang an und stellen fest, dass Totenbeschwörung, Mesmerismus oder Hypnotismus nicht wirklich sind, sie haben weder Bedeutung noch Macht. Der Goldene Text beginnt wirklich mit jenen Menschen, die glauben, eine Macht außerhalb von Gott zu haben. Meine beiden kleinen Kinder sprechen täglich über ihre Superkräfte – die Kraft meines Sohnes ist seine Stärke, die meiner Tochter ist ihre Stimme. Meine Frau und ich lachen viel und wissen, was ihre Superkräfte wirklich sind. Aber es gibt diejenigen, die glauben, die Macht zu haben, andere zu beeinflussen. Hypnotiseure sind heute ein gutes Beispiel; Heilmagnetiseure stammen eher aus früheren Zeiten, ähneln jedoch Hypnotiseuren und glauben, dass sie persönliche Macht sowohl über den Geist als auch über den Körper ausüben können. und wir haben bereits über Totenbeschwörung gesprochen.

Aber diese drei Überzeugungen gehen wirklich von der Vorstellung aus, dass etwas anderes als Gott die geistig gemachten Kinder Gottes beeinflussen könnte. Mary Baker Eddy drückt es so aus, wenn sie den Unterschied zwischen sterblicher Erfahrung und unsterblichem Leben bespricht:

„Das sogenannte sterbliche Gemüt — da es nicht existiert und sich folglich nicht im Bereich des unsterblichen Daseins befindet — konnte die göttliche Schöpfung nicht durch Nachahmung der göttlichen Schöpferkraft umkehren und danach Personen und Dinge auf seiner eigenen Ebene neu erschaffen, denn nichts existiert außerhalb des Bereichs der allumfassenden Unendlichkeit, in der und von der Gott der einzige Schöpfer ist.“

(S & H 513:28-6) Diese Idee von „jenseits des Bereichs der All-Inclusive-Unendlichkeit“ wurde vorangetrieben. Ivimy Gwalter schreibt: „In der Erkenntnis dieser Tatsache (unserer unsterblichen Existenz außerhalb des Bereichs des sterblichen Geistes) sind wir in der Tat ein Ziel außerhalb des Bereichs ...“ (15. Oktober 1955, Ausgabe des Christian Science Sentinel – Ziel außerhalb der Reichweite)

Also zurück zum Goldenen Text – der Prophet Nahum schrieb über diejenigen, die sich tatsächlich vorstellten, dass sie Macht über Gott haben oder hatten. Sie „stellen sich Dinge gegen“ vor oder „planen gegen“ Gott. Dieser Glaube, dass Gott nicht das Höchste ist, ist das, was im Übel der Totenbeschwörung, des Hypnotismus und des Mesmerismus („NHM“) enthalten ist. Letztendlich bedeutet dieser Glaube, dass Liebe nicht der Meister des Hasses ist, dass Wahrheit, Leben und Liebe Sünde, Krankheit und Tod nicht unterdrücken und zerstören können.

Ich mag die neue internationale Übersetzung des ersten Teils dieser Textstelle: „Was auch immer sie gegen den Herrn planen, er wird es beenden.“ In gewissem Sinne habe ich das Gefühl, dass Sie, wenn Sie diese Lektion lesen, wahrscheinlich keine Pläne gegen das machen, was Gott tut. Die Unpersönlichkeit von „Sie“ anstelle von „Ihr“ oder „Du“ spricht mich also mehr an.

Doch auf subtilste Weise planen wir nicht gegen den Herrn, wenn wir unsere menschlichen Pläne machen, und bitten Gott sogar um Hilfe, um sie auszuführen, vorausgesetzt, der materielle Weg ist wirklich der beste? Gott ist allmächtig und allwissend; Liebe weiß alles und ist für dich jetzt allgegenwärtig. Das heißt, Ihr Weg ist bereits vor Ihnen festgelegt. Vertraue dem und vertraue Gott.

Der zweite Vers aus der New Living Translation lautet wie folgt: „Denn deine bösen Feinde werden nie wieder in dein Land eindringen. Sie werden komplett zerstört! “ Dies ist eine Zusicherung, die für jeden von uns, die ganze Menschheit, geschrieben wurde. Selbst in den schwierigsten Zeiten wird Gott siegen.

Wechselseitiges Lesen -

Kurz gesagt geht es beim Wechselseitigen Lesen darum, Gott zu vertrauen und zu erkennen, was Gott trotz des Feindes an der Tür tut.

Ich erinnere mich an eine Zeit, in der ich an grippeähnlichen Symptomen litt. Ich las damals in der Kirche in einen Mittwochabendgottesdienst, nur um noch schlimmer nach Hause zurückzukehren. Doch während dieser ganzen Tätigkeit habe ich Gott nie aus den Augen verloren. Ich fühlte mich so sehr umsorgt, dass ich meine Gemeinde liebte, einschließlich jedes Fahrers, der auf dem Heimweg an mir vorbeifuhr. Und so erwachte ich am nächsten Morgen und fühlte mich ... noch schlimmer als in der Nacht zuvor. Aber ich habe dieses Gefühl der Nähe zu Gott nicht aufgegeben. Und obwohl ich an diesem Tag nicht einmal das Bett verlassen konnte, um mit meiner Frau zu essen, erlaubte ich mir nicht, mich entmutigt zu fühlen. Tatsächlich fühlte ich mich vielleicht zum ersten Mal während einer intensiven Krankheit hoffnungsvoll und sogar ein wenig angeregt von Gott. Obwohl ich noch eine schwierige Nacht hatte. Am nächsten Morgen fühlte ich mich viel besser und zum Mittagessen war es, als hätte noch nie ein Feind meine Tore belagert. Die ganze Zeit blieb ich bei Gott und dieses konzentrierte Gebet gewann letztendlich den Preis: nicht nur Heilung, sondern Nähe zu Gott.

Sie werden in Ihrer Erfahrung vielen Herausforderungen gegenüberstehen, die Sie wahrscheinlich bereits haben. Die Frage ist, ob Sie auch mitten in der Herausforderung bei Gott bleiben oder nicht, selbst wenn der Feind (ob in Form von Krankheit, Sünde oder sogar einer tatsächlichen Person) die Intensität des Angriffs erhöht.

Es ist dieser letzte Vers aus den Psalmen, der mir das deutlich macht. Anstatt nur an Gott zu appellieren, weil die Dinge zu schwierig erscheinen, sagt dieser letzte Vers die Wahrheit über das, was vor sich geht: „Denn du, Herr, hast mich fröhlich gemacht durch deine Taten, und ich rühme die Werke deiner Hände.“ [Psalm 92: 5] Ich liebe Mary Baker Eddys ähnliche Aussage: „Unberührt inmitten des misstönenden Zeugnisses der materiellen Sinne entfaltet die allzeit über allem thronende Wissenschaft, den Sterblichen das unwandelbare, harmonische, göttliche Prinzip – entfaltet sie Leben und das Universum als immer gegenwärtig und ewig. (S & H 306: 27)

Abschnitt 1 Wie kann man am besten mit der Gebetsarbeit beginnen, um Totenbeschwörung / Hypnose / Mesmerismus zu zerstören? Beginne mit Gott!

Ich habe kürzlich ein YouTube-Video gesehen, in dem jemand über den Kauf eines klassischen Sportwagens nachdachte und letztendlich feststellte, dass das zum Verkauf stehende Auto eine Fälschung war. Jetzt war dieser Herr weder ein Experte, noch war er mit allen Möglichkeiten vertraut, wie eine jemand Einen dazu verleiten konnte, zu glauben, ein gefälschtes Auto sei authentisch, aber er konnte es dennoch sagen. Warum? Weil er ein Experte für dieses eine Modell war; Er wusste sogar von einer versteckten Seriennummer im Türrahmen und an einem bestimmten Teil des Motors. Da er all diese kleinen Details kannte, war er mit dem „echten Geschäft“ absolut vertraut – es war egal, wie gut die Fälschung war, er konnte sie erkennen.

Das gleiche gilt für das Erkennen von Totenbeschwörung, Mesmerismus oder Hypnotismus. Sie müssen nicht einmal wissen, wie sie funktionieren, Sie müssen nur Gott kennen und wissen, was Gott für Sie und die ganze Menschheit tut, und dann wissen Sie, ob etwas versucht, Sie zu beeinflussen, um Sie von Gott abzuwenden. Sie müssen nur das „Wirkliche Angebot“ Gott und die Schöpfung Gottes kennen.

Nun, dieser kurze Abschnitt ist einfach eine Beschreibung von Gott und von dem, was Sie als Gottes Widerspiegelung sind. Ich liebe den letzten Satz vom Ende dieses Abschnitts wirklich: „Alles, was von Gott ausgeht, bewegt sich in Übereinstimmung mit Ihm und spiegelt Güte und Macht wider.“ (SH2, 515: 21) Das bedeutet, dass Sie jetzt tatsächlich nicht nur Güte widerspiegeln, sondern auch GÖTTLICHE KRAFT.

Schauen wir uns einige Textstellen etwas genauer an:

  • (B1) Gott ist nah und persönlich, Gott kennt dich und Gott zeigt dir sogar einen Weg. (Jeremia 29:11)
  • (B2) Gott regiert über alle. Wenn Sie wirklich über Kraft und Macht sprechen möchten, denken Sie an Gott, weil sie Gott oder Geist haben, und zwar in höchstem Maße. (II Chronik 20: 6)
  • (B3) Gott allein ist mächtig! (Psalm 62:12)
  • (SH1) Wenn Sie diese Textstelle lesen, fragen Sie sich: „Was ist nicht enthalten?“ Denn was nicht enthalten ist, muss angesprochen und geheilt werden. Hinweis – Sünde, Krankheit und Tod sowie die Fülle von Möglichkeiten, die als sterbliches Gemüt von Bedeutung sind, versuchen Ihnen zu sagen, was wahr ist und was nicht – diese Dinge sind in dieser Textstelle nicht enthalten. (330: 11)
  • (SH2) Dein Sein, deine Bewegung bewegt sich in Übereinstimmung mit Gott. Sie sind in der Tat sein Spiegelbild (in der Tat „Reflexion“). (515: 21)

Abschnitt 2 - Lassen Sie uns Hypnotismus / Mesmerismus (Tierischen Magnetismus) aufdecken, entlarven und zerstören.

Hier ist ein guter Ausgangspunkt für unsere Entlarvung und Zerstörung von Arbeit - Zitat SH8 geben uns die Hinweise auf Seite 249: 1:

  1. „Lasst uns die Wissenschaft akzeptieren“ - Akzeptiere die Wahrheit, dass du Gottes Kind bist, geistlich gemacht.
  2. Lassen Sie uns „alle auf dem Zeugnis der Sinne beruhenden Theorien fallen lassen“ – geben Sie die Idee auf, wenn sie auf dem basiert, was die fünf physischen Sinne Ihnen sagen.
  3. Lassen Sie uns „unvollkommene Vorbilder aufgeben“ – Christus Jesus ist wahrscheinlich das beste irdische Beispiel für ein Modell, dem es sich zu folgen lohnt.
  4. Lassen Sie uns „trügerisch Ideale aufgeben“ – Was sind einige Ideale, die nicht wirklich den Test der Zeit, sondern der Ewigkeit bestehen? Wenn sie mit Liebe beginnen, sind Sie auf dem richtigen Weg.
  5. „Lass uns einen Gott haben“ – Beginnen wir mit dem 1. Gebot „Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“ (2. Mose 20: 3)
  6. Lassen Sie uns „ein Gemüt und dieses vollkommen“ haben – ich habe diese beiden aufgeteilt, um zu betonen, dass Gott oder das göttliche Gemüt in der unendlichen Weisheit und Intelligenz des Gemüts perfekt ist.
  7. „... seine eigenen Modelle der Vortrefflichkeit hervorbringen“ – Sie müssen Gott nicht sagen, wie man es macht, Gott weiß es bereits, und er bereitet einen Weg, der Vortrefflichkeit beinhaltet, das Beste!

Die Geschichte von Babel in Zitat B4 ist ebenso wie die Geschichte von Mesmerismus (alias Tierischem Magnetismus) in Zitat SH5 hilfreich, um den Glauben zu beschreiben, dass ein Mensch Macht haben kann, die von Gottes Macht getrennt und gleich ist. Dieser Glaube ist übrigens verlockend und hypnotisch in seiner Anziehungskraft. Beide Geschichten haben letztendlich keine Grundlagen und kein Durchhaltevermögen. Sie versagen völlig, weil sie auf dem Glauben beruhen, dass Materie Intelligenz und Macht hat. In Zitat SH4 heißt es: „Es ist der falsche Glaube, dass das Gemüt in der Materie und sowohl böse als auch gut sei; dass das Böse ebenso wirklich sei wie das Gute und sogar machtvoller.“ Mary Baker Eddy ist in ihrem nächsten Satz glasklar. „Dieser Glaube besitzt keine einzige Eigenschaft der Wahrheit.“ (103: 18-23)

Für mich selbst denke ich an eine Zeit zurück, als ich frisch von der juristischen Fakultät nach Denver gezogen war. Ich habe Geld verdient, mich verabredet und ließ es mir gut gehen. Ich hatte die Vorstellung, etwas Großartiges zu schaffen. Und dann ging alles schief. Ich wurde entlassen, ich verlor meine Einnahmequelle, ich löste mich von dem Mädchen, mit dem ich mich angefreundet hatte. Das Grundlage, auf die ich gebaut hatte, hatte, obwohl verlockend und hypnotisch in der Anziehungskraft ihrer Einzelteile, keinen Bestand. Einer der Gründe, warum die Christliche Wissenschaft wahrscheinlich für mich ihre Anziehung bewahrte, war, dass ich, als ich mich schließlich entschied, es noch einmal zu versuchen, ziemlich deutlich erkannte, dass die vielen Stimmen von „Das ist, was Erfolg ist“ klangen genau wie Mary Baker Eddys Definition von Babel in Zitat SH3 (581: 20-25).

Während alle Stimmen über Pandemie, Politik oder Naturkatastrophen laut werden, die befolgt werden wollen, ist Mary Baker Eddys Aussage ziemlich erhebend. „Geist wird schließlich das Seine – alles was wirklich besteht – beanspruchen, und die Stimmen des physischen Sinnes werden für immer verstummen.“ (SH7, 64:20)

Abschnitt 3 – Lasst uns die Totenbeschwörung aufdecken, anprangern und zerstören

Wie ich in der Einleitung schrieb, hat Totenbeschwörung mit dem Sprechen zu den Toten zu tun.

Im Zitat B10 schätzte ich es sehr, die Worte „heidnische“ durch „materielle Perspektiven“ zu ersetzen. In einer Übersetzung heißt es: „Warum verschwören sich die Nationen (oder „materielle Perspektiven“), und die Völker verschwören sich vergeblich? (Psalm 2,1, Neue internationale Fassung)

In Zitat B11 „versucht (oder prüft) die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten in die Welt hinausgegangen.“ (I Johannes 4:1) Ich glaube, manchmal ist es schwierig zu sagen, ob man einen Engelsgedanken oder etwas anderes hört. Gehen Sie zurück zu den Abschnitten 1 und 2 und prüfen Sie diese Vorstellungen, um wirklich zu sehen, ob sie von Gott sind.

Zitat B12 gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie sich, wenn Sie mit Gott beginnen und sich selbst und die Welt um Sie herum aus einer geistigen Perspektive sehen, bereits in Sicherheit befinden.

Abschnitt 4 Der heilende Christus liefert den Grund, warum wir Totenbeschwörung/Mesmerismus/Hypnotismus entlarven können.

Was wirklich und was die Illusion ist, ist die eigentliche Frage in diesem Abschnitt. Lassen Sie also jeder von uns die Prämisse, von der wir ausgehen, klar formulieren; dass wir Gottes Kinder sind, die von einem allgegenwärtigen, allwissenden und allliebenden Schöpfer (der göttlichen Liebe) vollkommen erschaffen und erhalten wurden. Von dieser Prämisse ausgehend können wir nun bestimmen, ob die Stimmen, die wir hören, aus den Nachrichten, von Ihren Freunden oder Nachbarn oder sogar aus Ihrem eigenen inneren Dialog stammen. Fragen Sie sich nun, ob Sie ein exaktes Bild erhalten haben. Nach reiflicher Überlegung werden Sie feststellen, ob die Aussage im Widerspruch zu dem steht, was über Sie als Kind Gottes wahr ist oder nicht.

Zitat B15 (I Chron. 28:9) besagt, dass das, was nicht wahr ist, nur eine Einbildung ist, die keine wirkliche Macht hat. Diese Vorstellung oder Illusion ist ein Thema, das in den Stellen aus Wissenschaft und Gesundheit in diesem Abschnitt wiederholt wird.

Die Schlusserklärung von Zitat B14 ist so beruhigend. Ich denke, dass wir alle uns auf eine Zeit beziehen können, in der Gott furchtbar weit weg zu sein scheint. Aber der Abschnitt aus den Chroniken erinnert uns daran, dass man Gott nur suchen muss, um ihn wirklich zu finden.

In den Zitaten B16 (Mt. 4,23-24) und B17 (Mt. 8,14-15) werden Beispiele für die Kraft des heilenden Christus genannt, die Gottes Kraft beweisen – wie? Jeder von Krankheit überwältigte Mensch, der zu ihm gebracht wurde, wird von Jesus geheilt. Wäre COVID19 für ihn damals eine Ausnahme gewesen? Dann ist es für die heute noch vorhandene Kraft Christi keine Ausnahme.

In der New International translation (Neue internationale Bibelübersetzung) des Zitats B15 heißt es: „Die Nachricht von ihm verbreitete sich in ganz Syrien, und die Menschen brachten zu ihm alle, die an verschiedenen Krankheiten litten, die unter starken Schmerzen litten, die von Dämonen Besessenen, die Anfälle hatten, und die Gelähmten, und er machte sie gesund.“ (Matthäus 4:24) Ist es nicht erstaunlich, dass die Menschen, nachdem das Heilungswerk einmal bezeugt und ins Land verbreitet worden war, an Christus Jesus glaubten – deshalb kamen sie von überall her, um Hilfe zu holen? Ich bin so inspiriert, dass dieses Bedürfnis auch heute erfüllt wird, und wenn es bezeugt wird, wird es die Menschen zur Christlichen Wissenschaft führen und dort Hilfe zu suchen.

Ich las die Geschichte im Zitat B17 (Mt 8,14-15), als ich jünger war, und schätzte die Tatsache sehr, dass die vom Fieber geheilte Schwiegermutter des Petrus danach Jesus und einigen Jüngern „diente“. Ich war ein wenig enttäuscht, als ich die Version der Neuen Lebendigen Übersetzung las, dass sie „eine Mahlzeit für sie zubereitete“. Dann wurde klar, dass dies von dem, was sie tat, nichts wegnahm, sondern dass es ein Beispiel dafür war, dass die Heilung so vollständig war, dass es unabhängig von der Aufgabe, für die sie gebraucht wurde, keine Nachwirkung, keinen Verlust an Kraft, Motivation, Fürsorge oder Hingabe gab.

Im Zitat B18 (II. Kor 4,4-5) nimmt Paulus diese Vorstellung von der Kraft der Heilung auf und erweitert sie – es ist nicht nur die Heilung des Körpers, sondern sogar die Zerstörung von „Festungen“. Ich habe Festungen nachgeschlagen und „falsche Argumente“ dafür gefunden. Ist es nicht interessant, dass Festungen schwer zu durchbrechen sind? Manchmal konnte die Belagerung einer Festung Monate oder länger dauern, um sie zu durchbrechen, aber ein „falsches Argument“, auch wenn es ein ganz tolles Argument ist, fällt, wenn es falsch ist, dennoch im Licht der Wahrheit, weil es nur eine Illusion ist.

Die Stellen aus Wissenschaft und Gesundheit in den Zitaten SH14 und SH15 beginnen damit, diese Vorstellung von Illusion oder Fantasien zu fördern, indem sie sie „böse Geister“, „falsche Überzeugungen“, „Sinnestäuschungen“ nennen, die alle böse sind und durch die Kraft des Christus zerstört werden, indem sie Sünde, Krankheit und Tod austreiben.

Zitat SH16 (xi:1) macht deutlich, dass Heilung NICHTS mit der Kraft des menschlichen Gemüts zu tun hat. Tatsächlich weicht dieses „Imaginationsspiel“ der Wissenschaft (s. SH17), wo die Macht allein vom göttlichen Gemüt ausgeht.

SH17 – „Die Medizin eines Christlichen Wissenschaftlers ist Gemüt (Gott)“. Weil dies wahr ist, muss jede physische oder materielle Abhilfe oder sogar jeder Kontakt strikt verweigert werden. In der sehr frühen Zeit der Christlichen Wissenschaft, als Mary Baker Eddy, als sie noch als Mrs. Patterson bekannt war und ihre ersten Studenten heilte und unterrichtete, wurde ihr mitgeteilt, dass einige ihrer Studenten Hand an ihre Patienten legten und sie sogar manipulierten. Zuerst hoffte sie, dass sie aus solchen Praktiken herauswachsen würden. Das taten sie nicht, und die meisten sind weggelaufen. Die klare Aussage im Zitat SH17 legt jeden Gedanken, dass die Christliche Wissenschaft solche Arbeit einschließt, ad acta: „Die Medizin eines Christlichen Wissenschaftlers ist Gemüt, die göttliche Wahrheit, die den Menschen frei macht. Ein Christlicher Wissenschaftler empfiehlt niemals materielle Gesundheitslehren, er legt niemals die Hand auf. Er verletzt die Rechte des Gemüts nicht noch kann er tierischen Magnetismus oder Hypnotismus praktizieren.“ (453:29-1)

Hier sind zwei mächtige Aussagen, die Sie als Werkzeuge in Ihrem Werkzeuggürtel verwenden können:

● „. Wahrheit beraubt die materiellen Medikamente ihrer eingebildeten Macht und bekleidet Geist mit Allerhabenheit.“ (SH18, 146:18)

● „.der sterbliche Irrtum wird seiner imaginären Kraft beraubt durch die Macht der Wahrheit, die das hauchdünne Netz der tödlichen Illusion hinwegfegt.“ (SH19, 403:18-20)

Abschnitt 5 Verteidigung gegen die hypnotische Kraft der Sünde

Böses planen oder Frieden fördern? Die Böses planen betrügen; aber die zum Frieden raten, schaffen Freude“. (B18, Sprüche 12:20, Die neue internationale Übersetzung)
Fragen Sie sich, was tue ich, plane ich Böses oder fördere ich den Frieden? Wenn Sie Böses planen, tun Sie das Gegenteil von dem, was in Sacharja 7,9-10 (B20) von Ihnen verlangt wird, weil Sie in die Falle tappen, ungerecht, unbarmherzig und hartherzig zu sein, denjenigen den Rücken zu kehren, die eine Gemeinschaft oder ein Zuhause brauchen, oder die Armen ausnutzen.

Wie „meistert man die Triebe“ – diese Neigungen zur Sünde? (SH21, 405:5-11)

Güte besiegt Hass

Keuschheit (reines Herzen) überwindet Begierde

Ehrlichkeit siegt gegen Betrug

Abschnitt 6 - Verteidigung gegen Malpraxis

Mary Baker Eddy schreibt in einem Beitrag mit dem Titel Love Your Enemies (Liebet eure Feinde) aufschlussreich: „Wir haben keine Feinde. Was immer Neid, Hass, Rache – die gewissenlosesten Triebfedern, die das sterbliche Gemüt bewegen – was immer diese zu tun versuchen, wird „denen, die Gott lieben, . . .zum Besten dienen" (Mrs. 10,3).

Klage-Verse wie aus Ps. 62:3 (B20), Ps. 89:50-51 (B21) und Ps. 35:11, 12, 17 (B22) klingen oder fühlen sich sicher nicht an wie „wir haben keine Feinde“.

Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der die Met zu dieser Bibellektion liest, der nicht schon einmal unter Qualen wegen der stechenden Abneigung einer anderen Person gegen sich die Hand nach Gott ausgestreckt hat. „Rette doch meine Seele vor ihrem Wüten...“ (B22, Ps. 35:17) Dieses blendende Licht kann ziemlich schwer zu überwinden sein. Aber im Gegensatz zu den vorhergehenden Passagen gibt es Hoffnung – „Ich will dir danken in der großen Gemeinde: Ich will dich rühmen unter vielem Volk.“ (B22, Ps. 35:17) (B22, Ps. 35:18)

Als ich darüber nachdachte, was es bedeutet, sich gehasst zu fühlen, erinnerte mich mein 5-Jähriger auf unserem heutigen Spaziergang daran, dass uns das Wort „Hass“ in unserem Haus nicht erlaubt ist. Ich bin sicher, dass viele von Ihnen die gleiche Regel haben. Was nun wirklich geschah, war, dass er auf seinem Zweirad fuhr und einen spitzen Stock auf seinem Bauch hielt, während er einen Hügel hinauf strampelte. Ich sagte, dass ich den Stock halten müsse, damit er sicher sei. Er antwortete: „Nein, Dad, ich komme schon klar.“ Daraufhin sagte ich: „Bitte gib mir den Stock, ich hasse es, dass du mit mir streitest, wenn ich versuche, dich zu beschützen. Ja, ich habe das Wort „Hass“ benutzt, aber meine Güte, Fünfjährige haben einen schlechten Sinn für Zusammenhänge!

Die eigentliche Botschaft für jeden von uns, macht Mary Baker Eddy in dem Artikel, auf den ich oben Bezug genommen habe, kurz und bündig deutlich. Sie schreibt: „Hasset niemanden; denn Hass ist wie eine Pestbeule, die ihr Gift verbreitet und schließlich tötet. Wenn wir ihm nachgeben, überwältigt er uns und verursacht seinem Träger Leiden über Leiden in dieser Zeit und über das Grab hinaus. Wenn dir schlimmes Unrecht widerfahren ist, vergib und vergiss: Gott wird dieses Unrecht vergelten und den, der es darauf abgesehen hatte, dir zu schaden, strenger bestrafen, als du es könntest. (Miss. 12:2-8)

Paul durchtrennt alle Herzschmerzen und klagt mit dem perfekten Gegenmittel: „Nichts kann uns von der Liebe Gottes trennen, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.“. (B23, Römer 8:39) Wenn das wahr ist, kann man dann wirklich Feinde haben?

Hier ist, wie ich die Textstelle in Wissenschaft und Gesundheit aus diesem Abschnitt aufschlüssele:

Hier ist etwas Munition zur „Verteidigung gegen aggressive geistige Suggestion“

  1. „Bist du mit der Rüstung der Liebe angetan, kann menschlicher Hass nicht erreichen.“ (SH25, 571:20-21)
  2. „Die göttliche Liebe hat immer jeden menschlichen Bedarf gestillt und wird ihn immer stillen...“
  3. „Die göttliche Liebe versorgt die ganze Menschheit und zu jeder Stunde mit allem Guten“. (SH27, 494:10)
  1. Sie daran, dass ein Fehlverhalten so aussieht – es ist manchmal absichtlich und aus bösen Motiven begangen worden, aber es kann auch einfach ignorant sein (ohne es besser zu wissen oder fälschlicherweise)
  1. Sie sich über die Ungerechtigkeiten beschweren, denken Sie daran: – Christus Jesus hat viel Schlimmeres durchgemacht, als Sie jemals ertragen müssen, und er ist buchstäblich siegreich sogar von den Toten auferstanden. Das Werk Jesu ist für uns alle, göttliche Heilung und Erlösung hier und jetzt zu fühlen und zu erfahren, „für die ganze Menschheit und zu jeder Stunde.“ (SH27)

Ausgehend von ihren Prüfungen und Drangsalen ermutigt Mary Baker Eddy uns alle: „Meine müde Hoffnung versucht sich den glücklichen Tag vorzustellen, an dem der Mensch die Wissenschaft des Christus erkennen und seinen Nächsten wird wie sich selbst – an dem er Gottes Allmacht und die heilende Kraft der göttlichen Liebe in dem erkennt, was sie für die Menschheit getan hat und weiterhin tut.“ (SH30, 55:16)

Mary Baker Eddy beendet ihren Artikel Liebet Eure Feinde auf diese Weise:

„Unaufrichtigkeit, Undank, falsche Beurteilung und dass mir Gutes mit Bitterbösem vergolten wurde – ja das wirkliche Unrecht (wenn Unrecht wirklich sein kann), das ich lange vonseiten anderer ertrug – das alles hat bewirkt. dass sich mir das Gesetz, meine Feinde zu lieben, aufs glücklichsten entfaltete. Nun empfehle ich allen Christlichen Wissenschaftlern dringend die ernsthafte Beachtung dieses Gesetzes. Jesus sagte: „Wenn ihr liebet, die euch lieben, was für Dank habt ihr davon? Denn auch die Sünder lieben ihre Freunde.“ (Miss. 13:7)

Letztendlich scheint mir, dass dieser Abschnitt in Wirklichkeit der Abschnitt von Liebe, Liebe, Liebe, Liebe ist.

Abschnitt 7 Durch Gott sind Sie siegreich über S K T

Vertrauen Sie Gott, denn an ihn können Sie sich in Zeiten der Not immer wieder wenden. Erinnern Sie sich an den Goldenen Text aus Nahum 1,9: "Was plant ihr gegen den Herrn? Er wird doch ein Ende machen“ Nun, hier ist es wieder – aber dieses Mal werden „die Argen“ nicht einmal erwähnt. Sie ist nicht nur „gänzlich vernichtet“, sie sind buchstäblich aus dieser Lektion herausgeschnitten worden.

In diesem Abschnitt wird eine der bekanntesten Textstellen aus Wissenschaft und Gesundheit zitiert. Und sie erinnert mich an eine Zeit, als das Eis auf meiner Auffahrt so dick war, dass man nichts anderes tun konnte, als darauf zu warten, dass das Sonnenlicht wärmerer Tage es schmelzen lasse würde. Während das Eis so fest am Zement zu kleben schien, dass es fast zu einem Teil der Einfahrt geworden war, war das nur eine Illusion; es kann keine Vermischung der Eigenschaften von Eis und Zement geben. Es kann keine Vermischung von Materie mit Geist geben. Wenn man dies versteht, schmilzt der illusionäre Glaube, wie Zitat SH31 erklärt: „Wenn Christus eine Vorstellung von Sünde oder Krankheit in eine bessere Auffassung verwandelt, dann löst sich diese Auffassung in geistiges Verständnis auf, und Sünde, Krankheit und Tod verschwinden. (442:20)

Eines der besten Werkzeuge in Ihrem Werkzeuggürtel bei Ihrer täglichen Verteidigungsarbeit ist der letzte Abschnitt der Lektion, Zitat SH32 unten. Lernen Sie es auswendig. Beherzigen Sie es. Mit dieser Arbeit werden Sie der Sieger sein!

  • „Gott ist unendlich, deshalb ist Er immer gegenwärtig, und es gibt keine andere Macht noch Gegenwart.“
    (SH32, 471:18-20)

Metaphysical

Walk in the Pathway of Life! - As many worthies in the Bible have, you might feel far from God...
Latest Lesson Application Idea

Newsletters

Get free weekly uplifting newsletters (available in English, Spanish, French, German and now in Portuguese!)
Subscribe or Update Subscription

Facebook

Find CedarS on Facebook for the latest news, heart-warming fruitage, facility upgrades and more!
Go to the CedarS' Facebook Page